» »

Creatin - > Anabolika

Barit ney21xk


ich habe mit denen gemeinsam trainiert und habe somit alles mitbekommen aber ich habe das zeug nicht angerührt ist mir sowieso zu teuer und außerdem will ich nicht krank werden

ktingrxemi


hallo ich hab ne frage ich bin 17 jahre alt 1.63 und wiege 54 killo

ich will eine kur anabolika nehmen aber bin mir nich so sicher was mir dadurch passieren kann. Hab gehört von 1 kur passiert nichts nur wenn man es über jahre nimmt.Und bin mir nicht sicher ob ich tabletten oder sprizen nehmen soll also ich komme an alles dran das ist das kleinste problem.vill könnt ihr mir ja ein paar tips und raatschläge geben

danke

Tnomcmy88x8


versuch du lieber clen anstatt anabolika, kannst damit praktisch genauso gut muskeln aufbauen ohne deine hormonproduktion durcheinander zu bringen. clen und natures plus zink.

clen ist wohl kaum ne alternative. in früheren jahren hat man angenommen, dass es den muskelaufbau fördert, ist jedoch längst widerlegt. ich kann nicht verstehen wie man clenbuterol empfehlen kann bei den nebenwirkungen...... :(v

@ threadersteller

1 monat steroide nehmen? der Körper braucht in etwa so lange um die produktion hochzufahren, d. h. nach einem monat siehst du gar nichts. Die Muskeln lagern in dieser Zeit nur etwas wasser ein. ein paar monate sollte es dann schon dauern....

um muskeln aufzubauen bedarf es schon mehr als sich ein paar injektionen zu setzen. training und ernährung müssen schon stimmen, ansonsten bringt dich die chemie auch nicht weiter. anabolika allein machen dich nicht zum arnold. des weiteren kenne ich keinen der nur 1 mal was genommen hat. man sollte den psychischen einfluß dieser medikamente nicht unterschätzen. nach dem absetzen lässt die kraft nach, die muskulatur, die über das genetische limit hinaus aufgebaut wurde verschwindet auch nach und nach. bei vielen leuten lässt der libido auch stark nach, da der körper seine hormonproduktion komplett eingestellt hat und lange braucht um sich wieder einzupendeln. auch die weiteren nw können sehr unangenehm sein. übermäßig starkes schwitzen, steroidakne und die psychischen veränderungen können einen sehr negativen einfluß auf sich und die familie nehmen. von den langzeitnebenwirkungen mal abgesehen beim dauerkonsum.

mein rat: schlag dir dein vorhaben aus dem kopf und optimiere dein training und deine ernährung. auch ohne steroide kann man ein fantastischen körper aufbauen, dass wissen die meisten leute gar nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH