» »

Abnehmwahn & schlechtes Gewissen nach Mahlzeiten

E)i0sa hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben,

seit etwa 2 Monaten habe ich mir in den Kopf gesetzt 5 kilo abzunehmen. 1,5 kilo habe ich auch geschafft bzw. bleibt es konstant. Doch mein Wahn abzunehmen wird immer schlimmer.

Nach jedem Essen ob Kleinigkeiten oder grösseres plakt mich das schlechte Gewissen und ich möchte die zu mir genommenen Kalorien sofort wieder loswerden.

Entweder gehe ich dann joggen, oder hab es schon ein paar mal wieder erbrochen- was ich aber absolut nicht okay finde.

Am liebsten würde ich gar nichts mehr essen.......

Meine Umstellung auf Wasser trinken hat schon positive Effekte hervorgerufen, doch meinen Traum endlich schlanke Beine zu bekommen, bin ich noch weit entfernt.

Ständig zähle ich Kalorien und gehe sicher 3-5 mal am Tag auf die Waage. Ich weiss einfach nicht wie ich davon loskommen soll. Ich werde immer unzufriedener mit mir und seh nur noch ein Häufchen Elend in meinem Spiegel.........Habt ihr irgendwelche Tipps?

Antworten
e9ntepKauxla


Liebe Eisa,

du klingst wirklich ziemlich verzweifelt im Moment.

Die Frage ist, ob du wirklich übergewichtig bist oder einfach nur einem Schlankheitswahn verfallen bist, womit ich auch ab und zu zu kämpfen habe. Wenn du wirklich ein paar Pfunde zu viel hast, kann ich dir nur eine gesunde Ernährung und viel Sport empfehlen. doch sich schokolade verbieten etc. sollte man nicht. Wenn du aber eigentlich normalgewichtig bist, dann gehe dringend zu deinem Hausarzt, wenn du keinen hast, einfach zu einem Psychiater. Das klingt jetzt vielleicht schrecklich für dich, aber dann besteht die Gefahr für dich, dass du in eine Bulimie oder Magersucht abrutscht und damit kennen sich wenn du noch unter 18 Jahre bist Kinder- und Jugendpsychiater am besten aus mit. Du kannst dort auch alleine hingehen ohne deine Eltern und du musst keine Angst haben. Das sind meist sehr einfühlsame und verständnisvolle Ärzte. Nimm das Angebot wirklich wahr, denn die beiden Erkrankungen sind wirklich schwerwiegend. Ich hoffe du bist NOCH in der Lage dass zu verstehen.

Alles Gute,

entepaula

E^is{a


Hi entepaula

lieben Dank für deinen Beitrag!

Übergewichtig bin ich absolut nicht. Habe 57 kilo bei 1,75 eigentlich Ideal-bis Untergewicht.

Ich habe nur leider die Gene, etwas kräftigere Beine bzw. Hintern zu haben und das belastet mich arg.

Überall wo ich bin, sehe ich den Leuten auf den Hintern und fange vergleiche an!! Dazu kommt noch, dass mein Freund total auf dünn steht. Er sagt zwar immer, dass ich eine gute Figur habe, aber instinktiv weiss ich einfach, dass es ihm noch dünner lieber wäre.

Für ihn möchte ich jedoch nicht abnehmen, sondern ich bin mit mir selbst total unzufrieden!

Ständig sehe ich mich im Spiegel und könnte losheulen.

Alles was ich esse widert mich an und ich hasse das Gefühl von Völle im Magen. Ich möchte so gerne schlanke Beine haben, weiss nur nicht wie. Seit 2 Monaten versiche ich mich gut zu ernähren. Nicht zuviel zu essen, viel Wasser trinken, alles an was man sich halten soll beachte ich.

Doch ausser mikrigen 1,5 kilo hat es nichts gebracht.

Mein Freund meinte auch schon, dass ich zum Psychiater gehen soll, er würde mich auch unterstützen. Doch der versucht mir doch wahrscheinlich nur beizubringen, dass meine Figur okay ist. Dabei möchte ich aber so gerne schlank sein.

Ständig hab ich Probleme Klamotten zu kaufen.

Oberteile Grösse 34 und Hosen 38,......das ist so depremierend!!!Ich weiss einfach nicht was ich machen soll.

Ich verbiete ja schon meinem Freund andere Frauen anzusehen, was mir eigentl. total leid tut! Ich möchte nur nicht dass er denkt "boh die hat ne geile Figur, viel besser wie meine"

der Gedanke treibt mich zum wahnsinn!

Mit meinem Selbstwertgefühl siehts echt schlimm aus, aber ich komm auch nicht mehr aus diesem Wahn raus. Ich weiss auf jeden Fall nicht wie........................

EUngelchexn2402


bei mir genauso....

ich bin eigentlich sehr schlank!

Oberteile Größe XS/S bzw. 32/34 und an den Beinen bin ich nicht dick aber irgendwie unproportional!

Mein Freund meint auch mein Hintern/Beine passen aber im Vergleich zum Oberkörper/Oberweite passt das meiner Meinung nach überhaupt nicht!

Bin zur Zeit auch in einem abnehmwahn aber irgendwie klappts nicht so richtig! ICh möchte ja auch nur Beine und nen Hintern der zum Rest passt..

bei mir war es allerdings so: ich war immer sehr dünn und jeder hat mich deshalb aufgezogen... naja und dann hab ich in mich reingemampft und an den falschen Stellen zugenommen (kann auch von der Pille kommen, aber ich denk dann nimmt man ja eher an allen Stellen zu oder?!)

bis es mir jetz "aufgefallen ist"

Naja, jeden Falls solltest du daran nicht verzweifeln und dich zu nix drängen! Auf jeden Fall halt nicht in Magersucht oder so nen Kack verfallen!!

Liebe Grüße

cxosimDa-ylove


Hi!

175 cm und 57 Kilo?! Das ist doch völlig OK! Eher ein bisserl zu wenig!

Du musst garnicht abnehmen! Kein einziges Gramm!

Ich hab ein ähnliches Problem wie du, wirke auch etwas unproportional, weil ich Fett nur in der unteren Körperhälfte (Beine, Po) ansetze. Ich bin 165 groß und wiege 55 Kilo, was laut Arzt, AOK und BMI-Rechner mein Idealgewicht ist.

Ich hab vor nem dreiviertel Jahr noch zehn Kilo mehr gewogen, hatte damals Oben Kleidergröße 36 unten Kleidergröße 40, sah also aus wie ne Birne! ;-)

Jetzt hab ich Oben immer noch 36 unten 36-38, also ne ganz akzeptable Figur.

Ich hab abgenommen, indem ich auf Fleisch und tierische Fette fast völlig verzichtet hab und viel Wassr getrunken hab und mich mehr bewegt hab.

Dir empfehle ich, speziele Übungen für Beine/Po zu machen, um speziell dort Fett in Muskeln umzuwandeln und das Gewebe zu straffen.

Also nicht weiter Abnehmen, du bist eh schon an der Grenze zum untergewicht, sondern nur Fett in Muskeln umwandeln!

PS: Du solltest nach dem Essen kein schlechtes gewissen haben, denn

1. Bist du nicht zu dick

2. Wenn du auf leckere Sachen (Schoko, Käse, was weiß ich...) verzichtest, bekommst du irgendwann Heißhunger dadrauf und stopfst es unkontrolliert in dich rein!

GGLG :-)

fvrjeikIa


Hi,

hab grad mit erschrecken Deinen beitrag gelesen.

Pass mal auf was Du so tust, war mal in einer ähnlichen Situation, wollte zwar net bewusst abnehmen, aber hab Kalorien gezählt, war laufen .... nix gegessen ausser Obst. Das Ende vom Lied war ne Magersucht und ich wünche keinem Menschen solch eine Situation. Hör mit dem Scheiss auf hast doch ein super Gewicht, vernarr Dich nicht weiter. Glaub mir ich weiss von was ich rede, ich kämpfe heute noch jeden Tag mit mir und dem Essen, dem Sport und hatte mich eine lange Zeit aufgegeben, wollte sterben!

Suhaxy1


Ich finde es Traurig.........

das immer mehr in diesen Abnehmwahn verfallen.

Meine Guete, akzeptiert euch so wie ihr seit und versucht nicht immer diese Knochengestelle von Models nachzumachen.

Wenn ich hier immer Lese wie jung (13,14,15...)die Meisten sind die mit son Schmarn anfangen koennte ich Heulen.

Hoert auf damit.

Auch ich weis wovon ich Rede.

Ich hatte 7 Jahre Bullemie und hab mir damit meine Gesundheit Versaut.

LG

MwyNa7meIsMuyNaemexxD


Hey.

Meine Freundin hat auch ein Problem. Ich weiß echt nicht mehr wie ich ihr noch helfen kann.

Ihr Hungergefühl ist weg. Ihre Mutter sagt ihr auch öfter mal dass sie fett ist und wenn sie dann so gut wie nix ist sagt ihre Mutter, dass sie magersüchtigt wir. Es dauerte schon ziemlich lange, bis sie wenigstens jetzt einen neuen Plan hat.

Sie macht jetzt immer eine Woche Diät, die andere dann nicht.

Aber sie hat jedesmal ein übelst schlechtes Gewissen wenn sie isst.

Ich würde ihr gerne helfen, aber ich weiß nicht mehr wie.

Ihre Gedanken kreisen sich nur noch um bestimmte Jungs (sie ist in einen verliebt, aber der will anscheinend nichts von ihr und das verschlimmer ja auch das mit dem Essen ein wenig) und Essen.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH