» »

Ich fühle mich schlapp und lustlos

Fflum\ml hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich fühle mich schon seit Jahren schlapp und lostlos. Aber ich weiß nicht ob das ein psychologisches oder körperliches Problem ist.

Irgendwie ist mir alles zu anstrengend.

Habe gelsen, dass sowas von

-Schimmelpilzen

-Getreideallergien

-falscher Ernährung

-Sportmangel

-etc.

kommen kann.

Aber vielleicht liegt es ja auch daran, dass ich mich schon eine ganze Zeit lang total einsam und alleine fühle.

Wie finde ich denn nun heraus was ich habe?

LG Flummi

Antworten
p)inkdKogXgiexs


Mir geht's genauso. Null Motivation, keine Lust auf nichts. Alles fällt mir schwer, auch die kleinsten Dinge.

Ich denke, ich habe schwere Depressionen.

Du auch ???

Nur so ne Idee.

-Jennifer

r(incfhexn


viele erkrankungen oder störungen machen physische und psychische beschwerden (das zweite wird leider oft vergessen).

weitere ergänzung der liste:

hormonelle störungen (schilddrüsenerkrankungen,...)

anämie (eisen, vitamin b12, folsäure)

weitere nährstoffmängel

gruß

rinchen

mRixzzy


Eisenmangel

Hallo erstmal, also ich war vor kurzem beim Arzt und der hat festgestellt, dass ich Eisenmangel hab, zwar nicht viel, aber ich war trotzdem die ganze Zeit müde und hab nur noch geschlafen. Lass mal deine Blutwerte testen. Oder beim nächsten Frauenarzttermin, des dauert 1.min.

Es kann aber auch daran liegen, dass man mit seinem Leben unzufrieden ist, oder einfach zu viele Problem hat. Also einfach viel mit Freunden und Bekannten reden, aber auch oft schwimmen gehen, seinem hobby nachgehen....

Na dann, ich hoffe, es wird besser.

dDer w|il;de xilde


kiffst du?

egxpe*r/t3x6


:)D

Gegen die Depressionen...helfen...Impressionen beim Bibellesen...

W"elxf


Gegen Depressionen...

... helfen Psychologen / Therapeuten und Antidepressiva. die Bibel wohl kaum :-o

K ai4x4


Depressionen......

Du solltest einen Neurologen aufsuchen! Er wird dich zu den unterschiedlichen Fachärzten überweisen, um ein körperliches Problem ausschließen zu können. Ohne Befund wird es vermutlich bei Depressionen bleiben. Eine Thearpie usw. wären ratsam! Die Einnahme von AnitDepressiva solltest du erst einmal hinten anstellen! Treibe viel Sport; suche dir Menschen, mit denen du Unterhaltungen führen kannst und versuche selbst, deiner Depression auf den Zahn zu fühlen, denn nur du alleine bist dein bester Therapeut!

Erst wenn deine Seele und dein Körper wieder eine Gemeinschaft bilden, gehts dir besser! Gute Besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH