» »

Brustvergrößerung durch Krankenkasse

m@iss%esXxXxY


Hilfe einen zu großen Busen

Seit doch alle froh, dass ihr so einen kleinen Busen habt... Ich bin 16 un habe schon die BH-Größe 85D. Ich sag euch nur das is der reinste Horro. Ich hab ununterbrochen Rückenschmerzen, man findet keine passenden BH's beim Shopping, beim Sport wackelt alles und tut weh, wenn sie hüpfen. Ich mache jetzt seit 4 Monaten eine Terapie, weil ich FRÜHER auch gehänselt wurde und damit bis heute nicht klar komme. Abend lieg ich oft im Bett und weine und denk immerwieder daran, warum ich so große Brüste habe, alle anderen die haben nen schönen Busen nur ich so ein hässlichen, hängenden!

Bye eure Melli

TGine


@ misses

Und willst Du auch operieren lassen?

moaya6p9


80A!!!

Das ist meine Brustgrösse, allerdings sind mir- falls ich mal was finde in 80A (gibts fast nix)- meistens sogar diese Körbchen zu groß. Da hab ich schon so manche Verkäuferin zur Kapitulation getrieben ;-).

Früher wollte ich auch mehr und fand meine Brüste zu klein und zu weit oben.

Heute bin ich stolz auf die Winzlinge, weil sie mit über 40 immer noch da sind wo sie hingehören und das nach einem Leben fast ohne BHs.

Außerdem passen sie zu mir finde ich, da ich trotz meines eher großen Brustkorbs insgesamt eher zierlich bin (Kleidergröße 36)

Außer zum Joggen brauch ich keine Unterstützung.

Gut, Korsagenkleid und schöne Dessous kann ich knicken aber das ist ja schließlich nicht alles!

Von der praktischen Seite betrachtet sind so kleine auf alle Fälle Klasse. Mit tun inzwischen Frauen wie Melli leid, die sich mit großen Brüsten abquälen. Ich finde es zwar oft WUNDERSCHÖN was da aus dem Ausschnitt blitzt, aber anschauen dürfens ja immer nur die anderen...

Und außerdem habe ich mitbekommen, daß es durchaus Männer gibt, die auf kleine Brüste abfahren. Und zwar einige!!!

Also XkaterX, vor einer Operation mit all den Risiken- egal wer das bezahlt, überlegt Euch doch obs wirklich nicht anders geht!!! Ein Mensch besteht doch nicht nur aus Titten und das mit dem Geniessen, siehe missesXXY!!!

Auch keine Brüste sind wunderschön, vor allem später, wenn bei den anderen die Schwerkraft zuschlägt ;-)

J<inOy$_Lin


Ich lasse mir die Brust vergrössern, die Kasse zahlt es NICHT!!!! Nur bei Fällen wie starke asymetrie, tubuläre Brust zahlen sie, ansonsten keine Chance!

J;iny|_Lixn


Nachsatz...

Übrigens finde ich es nur Gerecht wenn man Schönheits OPs selbst bezahlen muss! Das es nicht jeder haben kann ist nun mal so, auch wenns blöd klingt, aber könnte jeder es sich bezahlen lassen würde bald alle nach einem bestimmten Massatb rumlaufen. Ich leide zum Beispiel überhaupt nicht unter meiner 70 B Brust, dennoch will ich grössere Brüste haben, gemacht getan. Ist wie mit einem Porsche oder Ferrari den kann auch nicht jeder fahren. Das soll nicht heissen das ich irgendwie überheblich viel Geld habe, nein leider nicht, aber man kann durch sparen oder Aktienspekulation bzw richtige Geldanlage einiges zusammen bekommen. Ansonsten kann ich dir und deiner Freundin noch raten das ihr es im Ausland machen lasst, dort gibt es einige gute Kliniken, dort bekommt man eine Brust OP schon für um die 2000 Euro. Falls du Erfahrungsberichte lesen willst kann ich dir gerne ein Forum nennen wo viele solcher Frauen sich haben behandeln lassen.

Jpen,ny75


Hallo Jiny Lin,

habe mir meine Brüste auch vergrößern lassen und auch alles (damals 2000- 13.000DM) Habe ich gerne getan, weil ich mit meiner Brustform sehr unglücklich war! bin froh, daß ich das machen lassen habe!

OP-Gegner bitte hier NICHT ANTWORTEN!!!

lxovedx89


hallo

habe eine frage

ich bin 21 jahre und habe 4 kinder.

meine brust wurde von kind zu kind kleiner hab jetzt nur noch

70a und leide massiv dadrunter ich kann mich einfach nicht mehr sehen

mich nur noch im dunkeln ausziehen und schwimmen gehen tu ich auch nicht

mehr ach mein mann und meine kinder leiden in dieser situation sehr weil ich meine

lebensfreude total verloren habe.

wäre in diesem fall eine übernahme der kosten für eine brustvergrösserung von der krankenkasse zu übernehmen?

LG loved89 :°(

1`to[3


Auch hier dürfte es keine Chance geben. Als Mann verstehe ich ehrlich gesagt nicht, warum du 70A so fürchterlich findest. Nach vier Kinder verändert sich die Figur nun mal.

Enhem5ali7gerE Nutze2r (#282x877)


Die Wahrscheinlichkeit ist gering. Krankenkassen neigen eher dazu einem ne Therapie zu bezahlen als nen Eingriff.

SUtichlxing


... und ich habe gelesen, dass die Implantate noch mehreren Jahren ausgewechselt werden müssen – also weitere OP´s folgen.

A$mixta


Ich hoffe doch, dass die Krankenkasse solche rein kosmetischen OPs nicht zahlt! Letztendlich hat jeder, der sowas machen will, einen psychischen Leidensdruck, aber den haben zu dicke Menschen, die Fett absaugen lassen wollen auch...

Seit doch alle froh, dass ihr so einen kleinen Busen habt... Ich bin 16 un habe schon die BH-Größe 85D. Ich sag euch nur das is der reinste Horro. Ich hab ununterbrochen Rückenschmerzen, man findet keine passenden BH's beim Shopping, beim Sport wackelt alles und tut weh, wenn sie hüpfen. Ich mache jetzt seit 4 Monaten eine Terapie, weil ich FRÜHER auch gehänselt wurde und damit bis heute nicht klar komme. Abend lieg ich oft im Bett und weine und denk immerwieder daran, warum ich so große Brüste habe, alle anderen die haben nen schönen Busen nur ich so ein hässlichen, hängenden!

Versuch's mal mit nem passenden BH (Beratung dazu auf busenfreundinnen.net; ich tippe mal auf 75-80E-F). Dann lebst du ohne Rückenschmerzen. Und es gibt hier auch etliche Fäden, in denen man Links zu Online-Shops für große Cups findet. Ebenso gibt es ShockAbsorber für den Sport, die wirklich gut halten.

Meine Brüste sind noch deutlich größer als deine und ich lebe (mittlerweile) auch schmerzfrei, dank richtiger Beratung und richtigen BHs ;-)

B]äuLmcheRn78


Also ich hatte vor kurzem bei diesem Arzt in Berlin meine Brustvergrößerung: [[http://www.drwolter-berlin.de/a-z/brustvergroesserung/brustvergroesserungen.html]]

Nachdem die Narben zurückgegangen waren, ging es mir auch sonst besser. Ich war sehr zufrieden. Allerdings musste ich auch in meine eigene Tasche greifen. Dabei hatte ich ebenfalls einige Minderwertigkeitskomplexe und bekam das von der Kasse ebenfalls nicht anerkannt. Im nachhinein bin ich eigentlich froh.

Stell dir mal vor ein Arzt attestiert dir einen schwere psychische Störung. Das wird man nie wieder los. Die Leute denken, dass das Leben dann einfacher ist, weil man Vergünstigungen bekommt. Aber in vielen Krankenkassen muss man mehr zahlen. Außerdem gibt es einige Berufe, in denen man überprüft wird. Also ich verstehe nicht, wie sich einige Menschen "psychische Krankenheiten" wünschen können, nur um Geld zu sparen. Das zeugt von absoluter Respektlosigkeit.

Aber als Fazit bleibt festzustellen, dass die Thematik einfach nicht unabhängig von Geld zu lösen ist. Ich hatte dementsprechend Glück. Aber es gibt genug andere Wege sich besser zu fühlen. Nicht Nur Brustvergrößerungen und Schokolade *G*

R%at1los2_3


ich bin 21 jahre und habe 4 kinder.

Du bist 21 und hast 4!!!!! Kinder ??? :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH