» »

Bei der Musterung

MEarvxin67


Übrigens wird beim Griff an die Hoden und dem Husten getastet, ob ein Leistenbruch vorliegt.

Es werden also nicht die Eier gewogen und geschätzt, um die "Männlichkeit" zu vermessen. ;-)

bu-e:ngxel


hm

Ich habe in Kürze auch meine Musterung, gibts eigentlich irgendwelche sinnvollen Tricks um ziemlich sicher ausgemustert zu werden? Wie sieht es denn aus, wenn man ab & zu eine kleine Haschischzigarette ;-p genießt? Also wirklich nur ab & zu (5 x pro Jahr ca.) Lieber gleich zugeben, oder hat das allgemein keinen Einfluss?!

dler vPom Mxars


@ IchkennDich

genial, schade daß mein Schreiben etwas anders aussah ;-D

Also meine Musterung ist 4 -5 Jahre her glaub ich. Auf jeden Fall rennt man vom Raum zum Raum. Bei mir saß noch ne Ärztin im Raum, jedoch war da son Gestell wo man hin ging um sich komplett auszuziehen. Da ist der -männliche- Arzt auch hin, hat kurz an den Hoden gefasst und das wars. Also ich weiß ja auch nicht, wenn ihr da nen Harten bekommt, wüßte nicht warum. Passiert nichts, daß man geil werden könnte. Und wenn Du das 100 pro vermeiden willst, hole Dir kurz vorher aufm Klo 2x einen runter ;-) um sicher zu gehen gg

AWirlDerxon


Weigert euch doch einfach, die Unterhose runter zu ziehen. Ich habe schlicht und einfach gesagt, dass ich jede Untersuchung in dieser Region meines Körpers ablehne. Das wurde protokolliert und gut war....Ich bin übrigens trotzdem T1....

B{lankerE Spi(eg\exl


Also

Ich war vor 7 Jahren bei der Wehrmacht, und bei der Musterung mussten wir uns nicht ganz ausziehen. Das ist doch alles nur gerrede

I0chhKe0nnDxich


bei der wehrmacht? rofl..gabs die von 7 jahren noch? so ne art geheimorganisation stimmts?*g*

t{enl7ynx


boaah!

jezz hat der nick blanker spiegel erst die richtige bedeutung!

feldküchensturmabzeichen, jawoll!

L4eopo.ld Blxoom


@b-engel

Ich hab gehört, daß man bei Drogenkonsum sofort ausgemustert wird. Allerdings kommt im Gegenzug auch mal die Drogenfahndung bei dir zu Hause vorbei und schaut nach dem Rechten...

b,-e=ngel


@Leopold Bloom

hm, wenn das wirklich so wäre, dann wären ja nicht mehr wirklich viele beim Bund ???

Anderseits fällt das dann doch unter die ärztliche Schweigepflicht, oder nicht?

Bmlankmer STpiegxel


Sorry

Ich meine natürlich Bundeswehr aber bei uns sagt man immer noch Wehrmacht *löl*

LEeopoIld Bloom


@b-engel

Ich denke mal der Hausbesuch schreckt die meisten ab, außerdem ist das ja auch nicht allgemein bekannt.

Wie das mit der Schweigepflicht aussieht, kann ich dir beim besten Willen nicht sagen.

MFeinRic_htigeorNaxme


Du kannst alles verweigern.

Details zur Untersuchung sind meines Wissens nach nicht gesetzlich festgelegt. D.h. der Staat hat kein Recht, Deine Hoden abzutasten, wenn Du das nicht willst (das müßte sonst in den Wehrpflichtparagraphen stehen)

Zudem unterliegst Du während der Musterung noch nicht dem Bund und hast gegenüber dem Bund selbst noch keine Verpflichtung. Nur gegenüber dem Gesetzgeber. Das ist ein sehr wichtiger Unterschied. Wenn also bei der Musterung jemand Dir etwas sagt, dann kannst Du jederzeit seine Authorität in Frage stellen. Er muss Dir Antwort leisten und kann Dich zu nichts zwingen, ohne bei Verweigerung den ganz normalen rechtlichen Weg zu gehen. Militärische Strukturen sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht in Kraft.

Die Würde des Menschen ist unantastbar und wenn Du Deine Würde verletzt siehst und keine akute gesetzliche Pflicht besteht, einer Forderung nachzukommen, dann hast Du jedes Recht Dich zu weigern.

M{einRiHchtige%rNamxe


Allerdings kommt im Gegenzug auch mal die Drogenfahndung bei dir zu Hause vorbei und schaut nach dem Rechten

Nee, dat iss quatsch.

Wie das mit der Schweigepflicht aussieht, kann ich dir beim besten Willen nicht sagen.

Der Arzt, der die Untersuchung durchführt steht natürlich unter der ärztlichen Schweigepflicht. Wiegesagt, die Musterung unterliegt den ganz normalen Gesetzen. Alles was über die Musterung großartig vorgeschrieben ist, ist dass man hingehen muss (wobei das Nichterscheinen selbst auch keinen Strafbestand ausmacht).

bK-en)gel


Danke @MeinRichtigerName,

endlich jemand, der kompetent ist!

KdokaneEr18y7


naja, naja

kompetent... das mit der würde des menschen würde ich nicht so srtehen lassen, denn ob da der grundrechtliche schutzbereich eröffnet, bzw. gar betroffen ist, nur weil DU dich in deiner würde verletzt fühlst würde ich doch stark bezweifeln.

Allderdings bin ich mir auch ziemlich sicher, dass du alles verweigern kannst, wie bei jedem behördlichen kram!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH