» »

Bedeutung von Abkürzungen auf Überweisungsscheinen?

CGarpe Nxoctem


Hallo;

jede Praxis hat so ihre eigenen, internen Abkürzungen. Bei mir war es so, dass ich von den Damen in den Nebenraum gerufen wurde mit den Worten: "Prof. Ozoni ist am Telefon, können sie mal eben kommen?"

Der Espresso ist mir außerordentlich gut bekommem.. :-D

Aber von einer offiziellen Liste ist mir, zumindest bis vor 3 Jahren, nichts bekannt.

MfG

V>ale}ntina8x3


Bei mir war es so, dass ich von den Damen in den Nebenraum gerufen wurde mit den Worten: "Prof. Ozoni ist am Telefon, können sie mal eben kommen?"

-hihi- DAS kenn ich ;-D

L8aejtiz*ixa


@All, Kassenknecht

Sorry, jetzt erst sehe ich dass ich nicht richtig gelesen habe... Natürlich werden in jeder Krankenakte und Ü-schein die richtige Sachen geschrieben! Ich meine eigentlich die Redewendungen untereinander in den Krh. und Praxen. Jedes Haus hat so seine eigene Sprache ;-D!

DNieE}hr1licxhe


Könnt ihr mir da auch mal helfen?

Ich wurde von meinem Doc zum anderen Arzt geschickt. Es sollte ein Lungenthorax, also Röntgen gemacht werden.

Als Bemerkung hat mein Doc aber noch was handschriftliches mit drauf geschrieben, irgendwas mit D, Dis..... Ich konnte nur die ersten Buchstaben lesen.

Das hat er in die Spalte Diagnose geschrieben.

Aber so ne Arztschrift kann ja kein Mensch lesen.

Kkas7senknHecRht


Vielleicht Dyspnoe (= Atemnot)?

Mver'carxior


bevor die Leute hier jetzt rätsel raten...warum fragst nicht einfach kurz deinen Arzt? ;-)

DkieEhvrylichxe


Weil ich mit meinem Arzt zur Zeit nicht rede.

Aber jetzt wo ich es lese, denke ich auch, dass es Dyspnoe heißen sollte, dass hatte ich nämlich.

V(alen5tinza83


Ich finde es schon bisschen erschreckend wenn ich sehe, wie misstrauisch hier manche sind. Das kommt wirklich nicht immer vor und i.d.R. versucht der Arzt das dann erstmal mit dem Patienten zu klären bevor er einem anderen Arzt "versteckte Botschaften" schickt.

RHumo-xw


Das muss ja nicht zwingend was mit "versteckten Botschaften" zu tun haben. Man bekommt halt die Überweisung und kann (gelegentlich) die Schrift des Arztes nicht lesen und rätselt dann halt. Als Laie ist es dann schwer sich die richtigen medizinischen Begriffe zu "erraten".

Da kann man hier schon fragen, ich glaub, das hat nicht immer was mit Misstrauen zu tun. Der Arzt spricht ja auch nicht immer "deutsch" (zumindest nicht alle *g*) und es gibt Leute, die dann nicht gleich sagen "ok, und was heißt das?" :-)

CMetLuxs


Weil ich mit meinem Arzt zur Zeit nicht rede

...tolle Voraussetzungen...

t%he shhad owgixrl


Dann werf ich auch mal ne Frage rein:

Ich hab heut ne Krankenhauseinweisung bekommen und da steht zwei mal drauf "Z.n. Lungenembolie 2005".

Dass es sinngemäß wohl heißen wird, dass ich 2005 ne LE hatte, ist mir klar. Aber was genau heißt "Z.n."?

S'ilb+ermon~dauge


@ the shadowgirl

Z.n. dürfte heißen "Zustand nach"

bei dir also "Zustand nach Lungenembolie"

(bei mir "Z.n.BSV HWK 5/6)*gähn*

Gruß Silbermondauge

tsheQ shagdowgixrl


Danke Silbermondauge :-)

M>ellBimaxus


Den Morbus mediteran kennt wohl jeder der im KH arbeitet ;-) solche Patienten ahbe ich auch immer weder gerne :=o

S~ilbe2rmojndaugxe


Und was steht (wohl eher im Befund?) über Patienten...

...die dem Arzt einfach nicht einfach so glauben sondern eine genauere Erklärung wollen wie die Untersuchung abläuft und WARUM die unbedingt gemacht werden soll ?

(sprich, man ist ein unbequemer Patient)

Gruß Silbermondauge

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH