» »

Mein Frauenarztbesuch war entwürdigend für mich

_ndemoClantx_


Vielleicht liegt es auch daran, dass meine Einstellung eine andere ist. ;-)

Mir ist das dermaßen egal, da die Ärzte sowas tagtäglich sehen. Solange eine gewisse Grenze nicht überschritten wird, hätte ich kein Problem damit.

Aber da kann ich nur von mir sprechen und wenn manche Patienten ein Problem damit haben, dann kann ich das schon in gewisser Weise nachvollziehen.

SQa\ljanxa


Ich glaube es ist schwierig, als Mann das wirklich nachvollziehen zu können wenn man da keine eigene Erfahrung hat.

:)^

Erschwerend hinzu kommt, dass demolant Medizinstudent ist.Hoffentlich nicht mit dem Ziel Facharzt für Gynäkologie zu werden :=o

Aber auch sonst, @demolant wünsche ich dir etwas mehr Empathie, wenn es um Intimsphäre geht.

Sxa%ljxana


Huch

Hat sich ja fast überschnitten.

Auch, wenn Ärzte sowas tagtäglich sehen, müssen sie wissen, dass es für den Patienten den Ausnahmezustand bedeutet.

Wenn sich im Schwimmbad, oder Sporthalle in der Sammelumkleide jemand so hinstellen würde und mich beim Ausziehen beobachten würde, würde ich mit Sicherheit auch was sagen.

_Zde}mola;nt_


Saljana, da ziehst du aber die falsche logische Konsequenz ;-)

Nur weil ich damit kein Problem habe, heißt das nicht, dass ich darauf später keinen Wert lege.

Ich persönlich schließe nicht von mir selbst auf andere.

Hachja, was es nicht alles für Lehrmeister gibt ;-D

LJila *Limxone


und sagte mir, dass er seine Freundin nie wieder auslachen würde wg. ihrem Unbehagen zum FA zu gehen

:-o :-o :-o Welcher Mann tut sowas?

da die Ärzte sowas tagtäglich sehen

Darum gehts ja nicht. Mir ist das doch egal, ob sich ein Arzt an meinem Anblick stört oder sonst was. War ja deren/dessen Entscheidung, diesen Beruf auszuüben.

Für den Arzt ist das alltäglich. Ok. Für die patientin aber nicht! Und um die geht es, nicht um den Arzt und seine Ansichten über so eine Untersuchung. Ich stehe nämlich nicht jeden Tag vor fremden Leuten nackt, und für MICH als Hauptperson hierbei ist das eine Belastung.

_4dem+olaxnt_


Aber da kann ich nur von mir sprechen und wenn manche Patienten ein Problem damit haben, dann kann ich das schon in gewisser Weise nachvollziehen.

L5ila dLimxone


hab ich ja gelesen :-)

_$dem@olxant_


Gut, ich war mir nur nicht sicher, ob man mich richtig verstanden hat ;-)

SEalja`nxa


Saljana, da ziehst du aber die falsche logische Konsequenz

Nur weil ich damit kein Problem habe,

Falsch, oder logisch? Konsequenz? Du meintest bestimmt Schlussfolgerung. Wenn schon Lehrmeister, dann richtig!

Und, du kannst damit gar kein Problem haben, weil du dich nie einer gynäkologischen Untersuchung unterziehen musst. Oder, willst du dich umbauen lassen ;-D

Aber da kann ich nur von mir sprechen und wenn manche Patienten ein Problem damit haben, dann kann ich das schon in gewisser Weise nachvollziehen.

Hab's auch gelesen. Dien erstes Posting kam aber anders rüber.

ich war mir nur nicht sicher, ob man mich richtig verstanden hat

Das ist manchmal ein bisschen schwer, wenn einer sein Fähnchen hin und her schwenkt ;-)

tYränc"henx83


Na es scheint schon Männer zu geben, die das Unbehagen der Frauen nicht verstehen können. Vielleicht ist hier auch das Problem der Abstumpfung da. Ich sehe auch jeden Tag nackte Menschen im Krankenhaus wenn ich sie wasche, aber vergesse doch den Schutz der Intimsphäre nicht. Na ich hoffe das bleibt so und diese FA wird mit Patientenmangel bestraft.

_zd(eqmolxant_


Falsch, oder logisch? Konsequenz? Du meintest bestimmt Schlussfolgerung. Wenn schon Lehrmeister, dann richtig!

Saljana, das is doch jetzt unnötig ;-)

Du hast mich schon verstanden...

Hab's auch gelesen. Dien erstes Posting kam aber anders rüber.

Ich habe ganz einfach gesagt, was meine Meinung zu dem Thema ist.

Ich kann verstehen, dass das ein blödes Gefühl ist. Sie hätte in diesem Punkt etwas einfühlsamer sein können. Aber manchmal vergessen Ärzte sowas in der Hektik. In dem Fall kannst du ja dezent darauf hinweisen, dass du dich gerne erstmal unten rum anziehen möchtest bevor es weiter geht.

Aber dermaßen extrem fand ich das jetzt nicht

Sei mir nicht böse

Dort habe ich meine Meinung dargelegt und gleichzeitig erwähnt, dass ich es verstehen kann.

Davon bin ich nicht abgewichen.

LSila *Li`mmone


Also es sollte ja nicht in ner Diskussion enden, die eh zu nix führt. ich finde zwar, dass demolat das wirklich nicht beurteilen kann, aber ich hab ja in meinem Anfangsbeitrag nicht geschrieben, dass bitte nur Frauen antworten sollen. Soweit hab ich nicht mal gedacht.

Was ich lediglich komisch fand war die Äußerung

Aber dermaßen extrem fand ich das jetzt nicht. Sei mir nicht böse

Das klingt nämlich so nach "Ach du, da hab ICH schon gaaaanz anderes erlebt" :-D

aber ich konnte dann in den nachfolgenden Beiträgen doch ganz gut erkennen, dass er er nachvollziehen kann dass das für uns schlimm sein kann.

Von daher muss man ja jetzt nicht herumreden wer heir wa sgesagt hat.

Mir gings ehrlichgesagt nur drum, dass ich meinen Frust ablassen wollte, in der Form, dass mir andere sagen, dass die FA blöde ist und ich recht habe mit meinen Empfindungen. Weil mich dieser FA-Besuch ehrlich "getroffen" hat :-(

demolant, wenn du, wei hier ja stand, Medizinstudent bist, dann kannst du ja nun auf diesem Wege mitgenommen haben, dass nicht nur Wissen einen guten Arzt ausmacht. Denn das hatte die FÄ ganz sicher. Trotzdem gehe ich dort nicht mehr hin, da kann die noch so gut Bescheid wissen.

ich hoffe das bleibt so und diese FA wird mit Patientenmangel bestraft.

Daran habe ich keinen Zweifel. Wie gesagt, es war ja eine 3er-Gemeinschaftspraxis und am Tel. sagte man mir vor einigen Wochen, dass nur noch diese FÄ von den dreien Patienten aufnimmt. Hmmmmm....... %-|

Und sei es, dass sie nur mit mir eine einzige Patientin verloren hat.

_mdem8olantx_


Also es sollte ja nicht in ner Diskussion enden, die eh zu nix führt. ich finde zwar, dass demolat das wirklich nicht beurteilen kann, aber ich hab ja in meinem Anfangsbeitrag nicht geschrieben, dass bitte nur Frauen antworten sollen. Soweit hab ich nicht mal gedacht.

Männer müssen sich beim Urologen ja nicht frei machen. :-D

L_ila Lximoxne


Gehn Mänenr an sich auch alle halbe Jahr zum Urologen? >:(

Und wenn, liegen die dann auf auf so nem Stuhl und der Arzt untersucht denen hübsch die Geschlechtsteile mit Licht und Instrumenten aufs genauste? Nee.

Ach, was ich vorhin vergessen hatte. Ein ehemaliger Mitschüler von mir fand seine Musterung ebenso wie ich meinen aktuellen FAS-Besuch. und das war was einmaliges und der jammert schon rum! Ha! ;-D

LWilja Lmimonxe


demolant

was wirst du denn fürn arzt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH