» »

Bruttoverdienst bei Arzthelferin

m%aussef5ussxes


Es soll Menschen geben die Brutto und Netto nicht unterscheiden können bzw. nicht wissen was das ist.

bUjelxka


auch wenn er 2000 und ein paar zerquetschte euros sind kriegt man aber keine 1700 raus, sondern weniger 40% abzüge, und 60% bleiben dir in der regel vom gehalt.

mQausYefussxes


Wir haben eine progressive Versteuerung, deshalb stimmt es zum Glück nicht das man 40% Abzüge hat.

Ich hab als Zahnmed. Fachangestellte 1700 brutto und 1300 netto verdient.

mmatuse(fussexs


Der Verdienst richtet sich natürlich auch immer nach der Berufserfahrung. Wenn die Threadstellerin noch nicht so lange ausgelernt ist, sollte man auch nicht zu überzogene Forderungen haben.

k^leineCr Pfiepmxatz


als ich 1700 geschrieben habe habe ich leider auf eine falsche abrechnung geguckt. aber habe dann nochmal nach geguckt und es sind wirklich 2000euro und ein paar zerquetschte. das entspricht im tarifvertrag der länder der entgeldgruppe 5 und ein normales gehalt als arzthelferin im krankenhaus. natürlich wenn die abzüge noch runter gehen sind es letztliich noch ca.1200 euro die mir bleiben aber immernoch besser als in der praxis.

b^jelxka


naja wie gesagt die eine kollegin hat damals 1450 euro verdient (praxis)b. und hatte 6 jahre berufserfahrung.

m-ausefxuFsses


@ kleiner Piepmatz

Welche Steuerklasse hast Du?

Bei über 2000 brutto kannst Du nicht nur 1200 netto haben, da stimmt was nicht!

l*aborAmaus


@ mausefusses

Sorry, das ich mich einmische, aber das ist Lohnsteuer 1 mit den normalen Abzügen. Das passt umgerechnet relativ gut.

m\akusefuFssexs


Wie gesagt, ich hatte 1700 brutto, 1300 netto mit Steuerklasse 1.

Bei 2000 brutto sollten dann auch etwas mehr übrig bleiben oder es gibt am Jahrenende eine nette Rückerstattung vom Finanzamt.

k^leinser P_iepxmatz


ich bekomme wirklich leider nur so wenig raus ist halt steuerklasse 1.

lhilli2fee2x5


hi, nun bin ich mal wieder hier und hab mir die ganzen bieträge mal durchgelesen... so wie es aussieht wird man nicht allzuviel mehr dazuverdienen können... naja, hauptsache es macht trotzallem noch spass :-) ich arbeite zusätzlich in meiner praxis noch auf 400 € basis und versuche so auf ein anständiges gehalt dann noch zu kommen...besser als nix :-)

danke für die vielen antworten :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH