» »

Plötzlicher Verwesungsgeruch...schädlich?.. und was dagegen tun?

Fiuruxba hat die Diskussion gestartet


Ich weiß nicht, in welchen Bereich dieses Thema am ehesten passt...ggf. bitte in den entsprechenden Bereich verschieben, falls das möglich ist.

Es ist Folgendes:

Seit gestern nehme ich hier einen fauligen, gammeligen Gestank wahr.

Es riecht meiner Meinung nach schon so, als würde irgendwas verwesen.

Meine Zimmer, wo auch der PC steht, an dem ich gerade sitze, befinden sich im oberen Wohnbereich.

Um hier ins Zimmer zu kommen, muss man eine kleine Treppe mit 5 Stufen herauf.

Geht man die Treppe runter, kommt zu einem kleinen Durchgangszimmerchen...und dort stinkt es besonders.

In dem Zimmer ist nichts besonderes...ein kleines Schränkchen, auf dem unser Telefon steht und ein weiteres kleines Schränkchen an der Wand, wo der Sicherungskasten drin ist. Von dort kommt der Geruch aber nicht.

In einer Ecke des Zimmers hängt an der Wand ein großer Spiegel, unmittelbar neben der kleinen Treppe, die hier zum PC-Raum aufführt.

Und ich meine, dass der Gestank aus dieser Ecke kommt, denn immer, wenn man das Treppchen hinaufgeht, riecht man es besonders extrem...und auch wenn man von der Treppe aus in die Ecke des Spiegels schnuppert...im Bereich der Wand, an der der Spiegel hängt, bzw. im Bereich der Zimmerdecke über des Spiegels...dort drinkt der Gestank durch irgendwelche Rillen und Ritzen.

In meinem Zimmer hier, wo der PC steht, kann ich es auch riechen...

direkt hinter dem PC ist die Wand, an dessen Rückseite im Nebenzimmer der Spiegel hängt.

Wenn der Gestank gerade wieder besonders extrem ist, kann man es bis durch die Wand genau hier riechen, wo ich sitze.

Es ist ein ekelhafter Geruch, der einem fast nicht mehr aus der Nase geht.

Letzte Nacht konnte ich kein Auge zutun, weil ich immer das Gefühl hatte, auch in meinem Schlafzimmer würde der gestank durchdringen und selbst mein Kissen, meine Decke und mein Bettzeug würden danach riechen, was aber gar nicht der Fall ist.

Meine Mutter meint, dass über der Zimmerdecke, wo auch der Spiegel hängt, noch eine kleine enge Zwischendenke reingezogen ist...also ist quasi noch ein kleiner Hohlraum über der Zimmerdecke und von dort wird auch der Gestand durch die Rillen und Ritzen der Zimmerdecke dringen, meint sie.

(Über dem Spiegel ist an der der Außenseite der Zimmerdecke...direkt dort, wo die Decke an der Wand anschließt eine kleine offene Rille...und dort riecht man es am extremsten)...

Sie meint, dass dort eventuell eine Maus in den Hohlraum gekrochen ist und diese dort gerade verwest und es deswegen so stinkt...aber kann so ein kleines Tierchen bis durch die Täfelung oder Wand stinken...bzw. durch diese schmale Ritze?

Etwas sehr viel größeres passt aber kaum in diesen Hohlraum (falls es denn wirklich von dort kommt).


Wir können ja nicht die ganze Täfelung der Zimmerdecke oder die Wände im Zimmer einreißen, wenn wir gar nicht 100%ig sicher sind, was es ist und woher es kommt.

Heute am Tage ging es einigermaßen, man roch nicht mehr viel...aber gegen späten Nachmittag und jetzt am Abend, dringt der Gestank wieder stark durch.

Ich arbeite viel am PC und wenn der Getsank besonders stark ist, rieche ich ihn sogar bis hier durch, wie gesagt.

Das ist ziemlich eklig...hab schon die Zimmer mehrfach durch gewischt, weil ich dachte, dass es vllt. doch woanders herkommt...habs auch mit Raumspray und allem versucht...aber der faulige Geruch kommt immer wieder durch, seit gestern.

Manchmal mehr, manchmal weniger...

Wenn es wieder besonder schlimm riecht, dann wird mir riechtig schlecht und manchmal dachte ich schon, ich müsse mich übergeben...

Ist es schädlich, wenn man diesen Gestank auf Dauer einatmet, im Falle, dass dort wirklich ein totes Tier verwest?

Was sollen wir dagegen tun? Wir können wie gesagt nicht einfach alles einreißen, wenn wir nicht genau wiessen was und woher...

Meine Mutter meint, wenn es irgendwann nur noch Gerippe ist, dann wird es schon von allein aufhören...

Aber wir wissen ja nicht mal genau, ob es wirklich ein totes Tier ist, was diesen Gestank verursacht...

Es riecht aber jedenfalls so....wir hatten nämlich vor Jahren mal eine tote Katze auf dem Dachboden und das roch ähnlich, meine ich mich zu erinnern.

Wäre sowas gesundheitsschädlich und was kann ich dagegen tun, ohne gleich ziellos irgendwelche Decken oder Wände einzureißen?

Es ist wirklich nicht angenehm...manchmal riecht man es aber kaum noch und es ist erträglicher, aber vllt. gewöhnt man sich nach einer Zeit einfach daran...

Aber wenn man direkt in dieser Ecke ist, wo der Spiegel hängt und nach oben Richtung Wand und Zimmerdecke schnuppert...dann kommt einem wirklich manchmal ein penetranter Fäulnis-und Verwesungsgeruch entgegen...das einmal wirklich nur noch schlecht werden kann davon.

Vllt. kann mir ja hier Jemand ein paar Tipps dazu geben... :-/

Antworten
SQurfer}in Katxja


Es werden sich auf jeden Fall Fliegen niederlassen und ihre Eier in dem toten Tier ablegen. Dann könnte es sein, dass irgendwann Maden rumkriechen, bzw. dass das tote Tier bei der Verwesung Flüssigkeit absondert, die evtl. durchsickert. Wenn das Tier in die Ritze gekommen ist, könnt Ihr nicht auch mal auf die Leiter klettern und nachschauen? Es ist doch bestimmt von der Außenmauer hereingeklettert, oder?

Fvu8ruba


Naja...neben dem Durchgangszimmerchen, in dem es so stinkt, ist die Küche meiner Mutter und dort ist oben an der Wand eine kleine Türe zu einem kleinen Kämmerchen, wo sie so alten Plunder drin aufbewahrt, den sie nicht mehr braucht.

Habe vorhin einen Stuhl an die Wand gestellt und dort drin mal nachgeschaut.

In dem Abstellkämmerchen läuft oben ein dickeres Kabel an der Wand land, was auch bis zu dem Durchgangszimmer führt...und an der Stelle, wo das Kabel zum Durchgangszimmer führt, erscheint mir die Wand drumherrum etwas zerfressen...so als ob das Kabel jetzt in ein etwas größeres Loch hineinläuft.

Darunter steht auch ein Teller mit Mäuse/Rattengift.

Wir haben immer einen in dem Kämmerchen stehen, weil dort öfter schon mal ne Maus oder sowas drin war.

Der Teller scheint aber unberührt...er ist noch voll.

Kürzlich hatten wir die Teller wieder gewechselt und neues Gift drauf getan...von der vorherigen Portion war aber fast alles aufgefressen und meine Mutter meint nun, dass die Maus (oder was auch immer), die das Gift beim letzten mal gefressen hat, nun durch dieses kleine Löchlein um dem Kabel herrum reingekrabbelt ist.

Dann wäre sie nämlich genau in dem Hohlraum in der Zwischendecke in dem Durchgangszimmerchen, wo es so stinkt.

Wir haben schon versucht auch im Durchgangszimmer an der Decke durch die Rille zu schauen...aber die ist so schmal, dass man nichts sieht...die Rille ist nur einige Millimeter offen, würde ich sagen...

rros2abab&y0x3


;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

sorry mußte eben bei deinem beitrag sowas von lachen!

Hab mir vorgestellt wie du überall rumschnüffelst :-D

Erinnert mich an mich, manchmal riecht hier auch was komisch aber weiß der geier wo das immer herkommt! Stell immer alles aufn kopf und find nix und 2 tage später oder so isses wieder weg!

oder schon paar mal im hausflur, das hat gestunken hier ..unglaublich und undefinierbar!

Hab vor der tür ein kleines regal stehen mit dreckschuhe meiner tochter und puppenwagen und zeug, hab da schon alles weg und geschaut ob meine kleine da was zu essen hingeschmissen hat oder so!

War aber nix!

Bis ich dann bemerkt hab das die bescheuerte nachbarin über mir ihren vollen gelben sack vor der tür stehen hatte!:(v

Hab mich echt gefragt ob die alte das nicht selber riecht da oben he!

hab sofort nen zettel dran das sie ihren müll mal wegschmeissen soll weils bis runter stinkt :|N unglaublich!

Wie ist es denn nun mit deinem "gestank"?

C-hr7issi) 22x9


Hallo Furuba und natürlich auch Hallo an Alle!

Auch in unserem Schlafzimmer herrscht seit ca. 1 Woche so ein plötzlich aufgetretener

wirklich penetranter Verwesungsgestank, der einfach nicht verschwindet!

Wir sind morgens aufgestanden da war die Welt noch in Ordnung, doch nachdem Frühstück nicht mehr. Ich betrat das Schlafzimmer und wurde von einer Wolke empfangen... urplötzlich dieser Gestank!

Das Schlafzimmer ist ca. 16 qm groß, besteht aus einem großen Holzfenster, Fliesensteinboden und eine der vier Wände wurde vor Jahren von meinem Freund gegen eine andere Wand angemauert. Diese roten Steine, welche ganz hübsch aussehen.

Erst dachten wir der Duft kommt von draussen, doch daran hat es nicht gelegen, denn der Duft verschwand einfach nicht.

Wir haben das Schlafzimmer komplett ausgeräumt und intensiv den Fußboden mehrfach mit Sagrotan gewischt. Die Möbelstücke und Fenster sondern ebenfalls keine Gerüche ab.

Fest steht, wenn wir auf die gemauerte Wand zugehen, verdichtet sich der Geruch. Dort zwischen Fußboden, gemauerter Wand und Decke steht förmlich der Geruch.

Auch wir sind auf Schnuppersuche gegangen, machen wir täglich... können aber die Quelle nicht orten.... auf dem Dachboden liegt kein totes Tier, es mag zwar Holräume geben, dort paßt aber sicherlich, wenn nur eine Mauss rein, welche aber nicht einen solch widerlichen Geruch absondern kann.

Wie ich nun lesen konnte ist dieses Phänomen kein Einzelfall. Was also in aller Welt, kann urplötzlich so stinken ??? Dagegen kommt jedenfalls, kein noch so gutes Raumspray oder Lufterfrischer an!

Wer weiß vielleicht einen Rat?

Viele Grüße

Chrissi

E2rdb&ee`rfrösc^hle2x008


habt ihr ne Katze? Meien hatte in meiner Wohnung ne Maus getötet und liegenlassen hinter der Truhe, ich habe es dann nur durch fürchterlichen Gestank und Suchen herausgefunden. Es kann schon sein das es die Maus ist die sich jetzt zur kalten Jahreszeit dahin verirrt und nicht mehr raus findet und verhungert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH