» »

Rezept nicht einlösen

gLuxko hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe folgende Frage. Erhält der Arzt oder die Krankenkasse einen Rücklauf, wenn ich ein Rezept nicht einlöse. Es geht darum, das ich ein verschriebenes Medikament nicht nehmen möchte. Nun habe ich aber die Sorge, das mein Arzt evtl. eine Info bekommt, das ich das Rezept garnicht eingelöst habe.

Antworten
sOunny/ariellxe


Warum hast Du dem Arzt nicht gesagt das Du das nicht möchtest ???

g2ukxo


Ganz einfach, zwei Ärzte, zwei Meinungen. Nur bin ich mir im Moment noch nicht sicher, wer von beiden recht hat. Deshalb will ich vorerst nichts sagen. Der ist sonst beleidigt, zumal wir uns persönlich kennen.

T2ILxT


ich habe schon mehrfach rezepte nicht eingelöst und keine negativen reaktionen bekommen, weder von der kk (warum auch, so sparen sie sich geld ;-) ), noch von den ärzten...

tChe-caFver


Klare Antwort: Nein, der Arzt erfährt davon nichts.

Grüße

g)uko


Danke

S4eaneqt7oxr


Trotzdem ist es Schwachsinn eine Behandlung zu beginnen und sie dann nicht durchzuführen, ohne es dem Arzt zu sagen. Warum sollte ein Arzt eingeschnappt sein, wenn du ihm deine Sorgen erläuterst ? Wenn er davon überzeugt ist, dass es das richtige Medikament ist, dann wird er dir das sicher auch fundiert darlegen können. Falls nicht, bitte ihn um Alternativen (sind Ärzte von haus aus schon verpflichtet !).

Geheimnistuerei in einer so sensiblen Beziehung ist immer schlechter, als die Wahrheit...

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH