» »

Freie Arztwahl bei Arbeitsunfall ? Ja oder Nein?

Byas$tir86 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bei einem Arbeitsunfall zahlt ja nicht die eigene Krankenkasse die Kosten, sondern die Berufsgenossenschaft.

Gibt es da auch eine freie Arztwahl oder muss man sich beim Durchgangsarzt behandeln lassen?

Was hat es mit dem Durchgangsarzt auf sich?

Danke

Antworten
E]hEemali-ger Nutz1er (R#3x25731)


Soweit ich weiß kannst du dir selber einen suchen, der muss aber zum D-Arzt Verfahren zugelassen sein ...

Akmyx50


Hi,

der Durchgangsarzt muss für die Berufsgenossenschaft einen D-Bericht erstellen. Du kannst zu beliebigen Arzt gehen, der Arbeitsunfälle behandeln kann oder gehst Du in die Krankenhausambulanz, die können fast alle (oder auch alle) Arbeitsunfälle behandeln.

Viele Grüße und gute Besserung

:)* :)* :)*

crlasxa


Also man muß schon zu einem Durchgangsarzt gehen. Den kann man sich aber aussuchen. Gibt ja schließlich mehrere davon. Durchgangsärzte sind immer Unfallchirurgen, keine anderen Fachrichtungen und auch keine Allgemeinärzte.

Geht man zu einem anderen Arzt, gibt es garantiert Probleme mit der Abrechnung.

ANmyx50


Das stimmt, man muss zum D-Arzt gehen, aber wie ich schon geschrieben habe man kann auch ins KH gehen, die können fast alle D-Berichte erstellen.

Viele Grüße

Boastxi86


Und wie ist das, wenn ich bei einem D-Arzt war, mich dann aber entscheide einen anderen D-Arzt aufzusuchen. Geht das?

Ich habe nähmlich gehört, dass man nach begonener Behandlung den D-Arzt nicht ohne "erlaubnis" des 1. D-Arztes wechseln kann.

AZmy5x0


Hast Du einen Unfall gehabt? was ist denn passiert?

*:)

B.astxi86


Ja ich hab mich am Knie verletzt. Hab mich jetzt mal informiert.

Ergebnis: Man kann den Durchgangsarzt zwar frei wählen aber nicht wechseln.

Und das ist das Problem bei mir. Ich muss operiert werden und möchte das in einer Spezialklink machen. Dazu braucht man aber die Einverständniserklärung der Berufsgenossenschaft und die habe ich nicht.

Army5t0


Der D-Arzt kann Dich aber nicht operieren, oder warst Du direkt im KH?

wünsche Dir alles gute.

:)* :)* :)* :)* :)*

BqasZtxi86


Doch er könnte mich schon operieren, aber er macht so eine OP vielleicht 2-3 mal im Jahr und deswegen möchte ich in die Speziallklinik die 20km von meinem Ort entfernt ist. Dort wird die OP ein paar hundert mal im Jahr gemacht...denen würde ich aufgrund der Erfahrung mehr vertrauen.

A{my5x0


Ja, das ist blöd... Hast Du schon mit dem D-Arzt gesprochen, ob er Dich evtl dort überweisen könnte? vielleicht geht das auf diese Weise oder Du redest nochmal mit der BG und erklärst Du das Problem. Manchmal hilft es.

Viel Glück und alles gute

@:) :)* *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH