» »

Was passiert mit medizinischen "Abfällen"

8E9bu)nnxy89 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ist vielleicht eine blöde Frage.. aber überlege schon seit längerem was eigentlich mit entfernten wurmfortsatz etc. passiert, wo und wie wird es entsorgt??

vielleicht kann mir das ja mal jemand erklären ;-)

lg :-) :-)

Antworten
IingAefCaera


Also ich glaube, man wird vor einer Operation gefragt, ob das Gewebe zu Forschungszwecken verwendet werden darf, also z. B. um für Studenten Präparate für den Mikroskopierkurs herzustellen und anderes. Ansonsten, würde ich behaupten, wird das Gewebe weggeworfen und höchstwahrscheinlich verbrannt.

T;j=orven3x3


Ich habe gerade eben eine Sendung gesehen, in der gesagt wurde, dass ein Stück Finger entsorgt werden musste, aber nicht im normalen Müll. Darum würde sich eine spezielle Abteilung in einem Krankenhaus kümmern. Es wurde aber nicht gesagt, wohin.

Hast Du die Sendung gesehen, oder wie kommst Du auf diese Frage ?

a4lexruQedi


Also das ist kein Abfall, in Deutschland wird von jedem Finger usw. das weggeworfen wird in Wachs eingelegt,dann eine ganz dünne scheibe abgschnitten. der rest wird in Deutschland unter der erde gelagert, denn es ist sehr giftig... ;-)

lg alexruedi

I\n?gefxaera


Ja, in den normalen Müll kommt es natürlich nicht. Aber denkt ihr nicht, dass es vielleicht verbrannt wird?

Das mit der dünnen Scheibe in Wachs ist nun aber nicht dein Ernst, alex, oder? Gut, wenn Präparate fürs Mikroskop hergestellt werden, dann sind das auch ganz dünne Scheiben, aber ich hoffe doch mal, dass die das nicht ohne Einverständnis des Betroffenen machen. Und dass es unter der Erde gelagert wird, kann ich mir auch schwer vorstellen. Das wäre ja, als würde man das begraben. Und dass es in abgeschlossene Behälter kommt, wo es nicht verrotten kann, glaube ich mal gar nicht, denn was soll denn auf lange Sicht damit geschehen? Wobei, bei Atommüll macht man sich da ja noch weniger Gedanken ...

8X9bun,ny89


Ja doch die Sendung habe ich auch gesehen mit dem Finger, aber ich wurde vor 2 Wochen auch operiert am Blinddarm, und das was da rausgenommen wurde muss ja irgendwo hin..also ich wurde vorher nich gefragt ob die das benutzen dürfen...aber sowas bracuht man wohl auch nicht..

Das der Finger auf ne andere Station gebracht wurde habe ich ja auch gesehen, aber was damit passiert?!

Ich kann mir nicht vorstellen das es unter der Erde gelagert wird?? oder verbrannt??

hmm....also wenn das alles in dünne scheiben geschnitten werden dann haben die ja nen ekeligen job die leute die das machen müssten...und ich kanns mir irgendwie auch nich vorstellen was wär den das für ne Arbeit bei den vielen Op´s die am tag auf der ganzen Welt stattfinden..

rxeudhead\love


[[http://www.awb-grafschaft.de/00005/infomaterialien/medizin.pdf/]]

hier steht, dass sowas von Fachfirmen entsorgt wird. Nur wie genau, habe ich noch nicht gefunden.

T&jorgvLen3x3


Mir kommt gleich der Spinat wieder hoch. :-p

w_eisnfich6tmexhr


[[http://www.aerztezeitung.ch/pdf/2000/2000-02/2000-02-1378.pdf]]

hier wird beschrieben wie das in der schweiz gehandhabt wird; körperteile etc gehören der "gruppe E" an:

Abfälle Gruppe E

Abfälle, die bei der Entsorgung aus ethischer Sicht

zusätzlich Anforderungen stellen

– Körperteile;

– Organabfälle;

– Blutkonserven mit mehr als 100 ml Inhalt.

Diese Abfälle müssen durch die Entsorgung verbrannt

werden. Weiter können Massnahmen aus infektionspräventiver

Sicht notwendig werden.

mAig-uelmapriachxi


Entsorgung von Krankenhausabfällen

Die spezifische Behandlung von Krankenhausabfällen (Abfälle aus Einrichtungen des Gesundheitsdienstes) konzentriert sich auf eine relativ geringe Menge des gesamten Abfallaufkommens dieser Einrichtungen. Maximal 5 % (etwa 5.000 t/a) des Gesamtabfallkommens aus Krankenhäusern und sonstigen gesundheitsdienstlichen Einrichtungen besteht aus infektiösen Abfällen sowie Organen und Körperteilen (Abfalltrennung gemäß LAGA-Richtlinie über die Abfallentsorgung von Abfällen aus Einrichtungen des Gesundheitsdienstes), die mit einem thermischen Verfahren gemäß den Vorgaben des Robert Koch-Institutes zu behandeln sind. Dies kann neben der Sterilisation/Desinfektion mittels Wasserdampf auch durch die Verbrennung dieser Abfälle erfolgen. In Deutschland wird eine spezielle Krankenhausabfall-Verbrennungsanlage als Einzelanlage in Kiel/Wellsee betrieben. In zwei Siedlungsabfallverbrennungsanlagen (Augsburg und Bielefeld) werden infektiöse Abfälle in separaten Verbrennungsaggregaten separat verbrannt und das dabei entstehende Abgas wird zur Emissionsminderung der Abgasreinigungsanlage der Siedlungsabfallverbrennungsanlage zugeführt. Ein Teil der infektiösen Abfälle geht, wie bei allen zentralen Anlagenlösungen üblich, in dafür zugelassenen Transportbehältern (UN-Klasse 6.2) in Sonderabfallverbrennungsanlagen.

Der größte Teil der Abfälle aus Krankenhäusern kann gemeinsam mit Siedlungsabfällen oder als überwachungsbedürftiger Abfall entsorgt werden.

Die LAGA-Mitteilung 18 "Merkblatt über die Vermeidung und die Entsorgung von Abfällen aus öffentlichen und privaten Einrichtungen des Gesundheitsdienstes" ist auf der Internet-Seite der Länderarbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA)verfügbar.

Mreli!ssa_19x82


mich würde mal interessieren was man mit fettschürzen macht ??? hab schon öfters im fern gesehen wie kiloschweren fettschürzen entfernt wurden aber was passiert mit dem "abfall" :-/

p1rim^el03


Amputate werden mit normalen Beerdigungen verbrannt.

Läuft unter "Sondermüll" in en KLiniken.

bVarQfus{slaeKufer


mich würde mal interessieren was man mit fettschürzen macht

Fastfood?

M^elisswa_1n9x82


bääääääähhhhh ;-D {:(

8t9bun'n#y8x9


;-D ;-D ihhh

aber interesant mal zu erfahren was damit passiert, das das alles verbrannt wird..ist ja auch ekelig, also ich würd da nicht arbeiten wollen.. ;-) aber gut irgendwas muss man damit ja machen...der Speck wird bestimmt auch schöön verbrannt :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH