» »

Muss ich bei verpasstem Arzttermin zahlen?

EChemal6igeFr [NutzVer (x#325731)


das war aber auch bezogen darauf das du gesagt hast dir hätte keiner gesagt das man den Termin bezahlen muss wenn man ihn nicht einhält

awmberli mitb loïc #& maxël


@ sun_delight

komm schon, du hast es 1x versucht. %-|

und nein, ärzte legen nicht in jedem fall und sowieso die termine übereinander. das kommt vielleicht an tagen mit vielen notfällen vor, nicht aber aus prinzip.

und wie bereits geschrieben: es gehört einfach zum guten benehmen, dass man termine absagt. so ein termin ist schliesslich kein vorschlag, sondern verbindlich. du erwartest ja auch, dass der arzt dann da ist.

im übrigen werden hotelnächte, die nicht annuliert werden auch verrechnet. warum soll ein arzttermin, der nicht wahrgenommen wird nicht verrechnet werden?

J)as4mindaz75


Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich es eine Frechheit finde, wenn Ärzte von ihren Patienten Geld oder Erstattung dafür verlangen, wenn die Patienten einen Termin nicht einhalten können.

Sicherlich muss man unterscheiden, ob es einmal vorkommt oder ob es notorische "Arztterminevergesser" sind. ;-)

ABER, ich hatte vor kurzem einen Termin bei meinem Gyn. Ich musste mir für diesen Termin extra einen Tag Urlaub nehmen, fuhr in die Praxis und dort erzählte mir die Sprechstundenhilfe, der Arzt sei heute nicht da, darum kann ich leider den Termin bei ihm nicht wahrnehmen. :-o

1. Wer ersetzt mir den Tag Urlaub?

2. Warum hat mich die Sprechstundenhilfe nicht angerufen, so hätte ich mir wenigstens die Fahrerei erspart.

Dieses Verhalten finde ich auch nicht ok, darum kann ich es nicht nachvollziehen, wenn ich hier etwas von Rechnungen an Patienten lese. :|N

m!aBripoxsa


Jasminda

1. Wer ersetzt mir den Tag Urlaub?

2. Warum hat mich die Sprechstundenhilfe nicht angerufen, so hätte ich mir wenigstens die Fahrerei erspart.

Was hat denn dieser Einzelfall mit dem Fall der TE zu tun?

Beschwere Dich beim Arzt oder bei der KV und stelle Deine Forderungen. Viellecicht weiß der Arzt gar nicht, dass sein Personal so schlampig arbeitet, wenn er nicht da ist?

daiamonwd220


also eigentlich muss man einen termin mind 24stunden vorhär absagen und sonst muss man bezahlen, bei uns in der praxis ist es so dass nur verrechnet wird wenn der termin nicht abgesagt wurde und der patient unentschuldigt nicht kam.

wir haben dies auch auf den terminkärtchen vermerkt, sodass dies eigentlich ersichtlich sein sollte

aHmberli8 mit loDïc & maëxl


@ jasminda

Warum hat mich die Sprechstundenhilfe nicht angerufen, so hätte ich mir wenigstens die Fahrerei erspart?

anstatt das hier im nachhinein zu fragen, hättest du das die SH gleich da fragen können.

ich persönlich fänd's auch etwas unpraktisch, wenn ich für einen gyn-termin einen ganzen tag urlaub nehmen müsste. würde mir vermutlich eine gyn mehr in der nähe suchen.

M&ichoa ,1D804


Das ist doch Üblich, dass man da bezahlen muss. Ich kenns nur von den ZAhnärzten. Da wird ein Termin vergeben und eine Behandlungseinheit reingeplant. Der Arzt muß da sein, die Assistentin muß da sein - und alles kostet Geld. Dass doppelt belegt wird ist nicht überall der Fall. Ich versteh die Welle nicht.

hzo=st_?1x984


und nein, ärzte legen nicht in jedem fall und sowieso die termine übereinander. das kommt vielleicht an tagen mit vielen notfällen vor, nicht aber aus prinzip.

Manche Ärzte machen das. Ich war mal bei einer Hautärztin, bei der war IMMER, auch schon um halb 8 morgens, das Wartezimmer rammelvoll. Da haben ohne Scheiß 20 Leute gewartet! Da kann mir doch keiner erzählen, dass es IMMER Notfälle waren.

Zur Fragestellung: ist mir noch nie passiert, dass ich einen Arzttermin versäumt habe, aber meine Psychotherapeuting hat mich z.B. mal drauf hingewiesen, dass ich Stunden, die ich nicht 24 Std. vorher absage, selbst bezahlen muß.

a!mbTerli m}it loï0c & xmaël


@ host

nicht in jedem fall

wer lesen kann, ist klar im vorteil ;-)

M!aryP{oogle


himmel, jetzt hört mal auf, die TE so anzufahren! seid ihr (fast) alle sprechstundehelferinnen oder warum seid ihr so pikiert?

wenn man VORHER weiß, dass man einen termin nicht einhalten kann...weiß jeder was er zu tun hat. in diesem fall wußte es die TE aber NICHT 24 stunden vorher. soweit klar? und sie hat versucht telefonisch abzusagen. wenn niemand ans telefon geht und auch kein ab anspringt - ja meine güte, was kann denn die TE dafür ???

da würde ich nix bezahlen, das freundlich im gespräch klären und gut ist!

wenn die praxis nicht erreichbar ist, kann die TE nüscht dafür. dann springt auch beim 10ten versuch wohl kein ab an!

L<ixla


Um deinen guten Willen zu zeigen, hättest du am selben Tag während der Sprechstunde (oder am Tag danach) dort anrufen können. Dann wäre dir die Rechnung möglicherweise erspart geblieben. Jetzt kannst du nur noch versuchen, das (ich würde es telefonisch/persönlich machen) im Nachhinein aufzuklären. Bis jetzt wissen die dort ja gar nicht, dass du den Termin absagen wolltest.

m4ea :cJulxpa


und sie hat versucht telefonisch abzusagen. wenn niemand ans telefon geht und auch kein ab anspringt - ja meine güte, was kann denn die TE dafür ???

1. war es am selben Tag, somit steht es dem Arzt trotzdem zu, es in Rechnung zu stellen. Wenn er vormittags keine Praxis hat, was nützts wenn er vielleicht eine Stunde vor ihrem Termin die Absage am AB bekommt? 24h sollten schon sein.

Für mich war die Sache damit abgeschlossen.

2. Bei dieser Einstellung war doch nichts anderes zu erwarten...

E&hemSaliJge<r NutSzelr (#325731x)


und sie hat versucht telefonisch abzusagen. wenn niemand ans telefon geht und auch kein ab anspringt - ja meine güte, was kann denn die TE dafür

Nichts für ungut, aber dann ist es IHRE Aufgabe so lange da anzurufen bis jemand ans Telefon geht und nicht sagen ich hab einmal angerufen, keiner ist ans Telefon gegangen also ist es jetzt nicht mehr mein Problem.

DAS geht ja mal überhaupt nicht. Irgendwann wäre auch jemand ans Telefon gegangen.

Ich bin im übrigen keine Arzthelferin aber ich finde es einfach eine Unverschämtheit sowas zu machen. Bei der Physiotherapie steht sowas z.B. auch auf den Terminzettel und das vermutlich auch aus gutem Grund. Sowas ist ja fpr keine (Arzt)Praxis tragbar, stell dir mal vor das machen 5 Patienten am Tag, da ist ja gar keine Planung mehr möglich.

Niemand sagt was dagegen das man kurzfristig mal nicht kann, ist mir auch schon passiert. Aber dann ruft man eben an und wenn da keiner ans Telefon geht eben nochmal.

Aber gar nicht hingehen, neee :|N

a#mberTli mit %loAïc &x maël


@ marypoole

weder arzthelferin noch ärztin. einfach gesunder menschenverstand. ;-)

T4rinYi24


Um deinen guten Willen zu zeigen, hättest du am selben Tag während der Sprechstunde (oder am Tag danach) dort anrufen können. Dann wäre dir die Rechnung möglicherweise erspart geblieben. Jetzt kannst du nur noch versuchen, das (ich würde es telefonisch/persönlich machen) im Nachhinein aufzuklären. Bis jetzt wissen die dort ja gar nicht, dass du den Termin absagen wolltest.

:)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH