» »

Für Blutuntersuchung selber zahlen?

KKadirxi hat die Diskussion gestartet


Hoffe mal, dass ich in dieser Kategorie richtig bin.

Ich war letzte Woche bei meiner Ärztin und da wollte ich einen Termin für eine

große Blutuntersuchung haben. Sie meinte dann zu mir, dass man das nicht so einfach

macht und ich dafür dann selber Geld bezahlen müsste. Aber ich dachte alle zwei Jahre,

wäre es normal, sein Blut untersuchen zu lassen? Außerdem fange ich im September

etwas Neues (Berufsmäßig) an und da wollte ich nunmal gerne wissen, ob ich gesund bin.

???

Antworten
dAolKomitxi


da wollte ich nunmal gerne wissen, ob ich gesund bin.

Mit einer Blutabnahme kann mann weit weniger Krankheiten ausschließen wie man immer glaubt.

Aber ich dachte alle zwei Jahre, wäre es normal, sein Blut untersuchen zu lassen?

Wenn du 35 bist, kannst du alle 2 Jahre zum Check up gehen, der binhaltet allerding nur 2 Blutwerte (Blutzucker + Cholesterin) eine Urinuntersuchung und eine Untersuchung beim Arzt.

Sie meinte dann zu mir, dass man das nicht so einfach macht und ich dafür dann selber Geld bezahlen müsste

Eine Blutuntersuchung ohne medizinische Notwendigkeit (ohne irgendwelche Beschwerden) mußt du selbst bezahlen.

K>adirxi


Mit einer Blutabnahme kann mann weit weniger Krankheiten ausschließen wie man immer glaubt.

Das mag vielleicht stimmen, aber ich glaube eine Blutabnahme ist der erste Schritt, den man machen sollte, wenn man so viele Beschwerden hat.

Wenn du 35 bist, kannst du alle 2 Jahre zum Check up gehen, der binhaltet allerding nur 2 Blutwerte (Blutzucker + Cholesterin) eine Urinuntersuchung und eine Untersuchung beim Arzt.

Okay.

Eine Blutuntersuchung ohne medizinische Notwendigkeit (ohne irgendwelche Beschwerden) mußt du selbst bezahlen.

Und wenn man viele Beschwerden hat? :-/

dMoloSmitxi


Außerdem fange ich im September etwas Neues (Berufsmäßig) an und da wollte ich nunmal gerne wissen, ob ich gesund bin.

Und wenn man viele Beschwerden hat?

Irgendwie widerspricht sich das. Wenn du Beschwerden hast solltest du sie mit dem Arzt besprechen, der wird dann schon alles Notwendige veranlassen. Aber so ins Baue einfach Blutwerte (an welche hast du überhaupt gedacht?) machen bringt garnichts. Hast du überhaupt eine Ahnung was da alles möglich ist? Und dann ist nicht gesagt, dass das was möglich ist auch sinnvoll ist. ;-)

K{adxiri


Irgendwie widerspricht sich das. Wenn du Beschwerden hast solltest du sie mit dem Arzt besprechen, der wird dann schon alles Notwendige veranlassen. Aber so ins Baue einfach Blutwerte (an welche hast du überhaupt gedacht?) machen bringt garnichts. Hast du überhaupt eine Ahnung was da alles möglich ist? Und dann ist nicht gesagt, dass das was möglich ist auch sinnvoll ist.

Wieso widersprechen?

Also ich war ja letzte Woche beim Arzt. :)

Und weil ich z.B. starken Haarausfall, Schwitzen, Zyklusstörungen etc. habe, wollte ich mal meine Hormone überprüfen lassen + die ganzen Eisen, Magnesium Werte.

Was jetzt gemacht wird ist Schilddrüse, Eisen und Zucker, aber ich hätte gerne noch Magnesium und die Organe mit drin gehabt.

aLgxnes


Welche Organe möchest Du denn noch "drin haben" und warum?

K]adxiri


Und nein, ich habe keine Ahnung. *lol*

Deswegen poste ich es ja hier.

K*ad1iri


Die Nieren z.B., weil ich dort öfter mal Schmerzen habe und die Leber, weil

ich ja nicht gerade wenig Tabletten zu mir nehme.

dkoVlomixti


Wo ist das Probelm? Wenn du meinst dass du diese Werte brauchst, dann lass sie machen und bezahle dafür.

KLadixri


Ich habe ja gesagt, dass ich dann dafür bezahle, aber sie hat dann halt nur die Sachen von oben aufgeschrieben und Mittwoch ist die Blutuntersuchung.

d*olComFiti


sie hat dann halt nur die Sachen von oben aufgeschrieben und Mittwoch ist die Blutuntersuchung.

Du sagst einfach der Helferin, welche Werte du noch haben willst und dass du sie privat bezahlst, dann dürfte das kein Problem sein.

rCamilxa


wenn du "nicht gerade wenig tabletten zu dir nimmst", dann sollte ein blutbild incl. leber- und nierenwerten ohnehin alle 3-6 monate gemacht werden! und in vielen fällen auch halbjährlich ein EKG.

da würde ich echt drauf bestehen, das ist definitiv kassenleistung! darf man wissen, welche medis du nehmen musst?

asgnes


welche Tabletten nimmst Du und warum?

K>adirxi


Die Sprechstundenhilfe meinte zu mir, dass wenn mit den jetzigen Werten etwas nicht in Ordnung ist, dass man die anderen Sachen dann immernoch testen könnte und es unter Kassenleistung fallen würde, deswegen habe ich jetzt noch gewartet.

Die SD Werte sind nicht in Ordnung und nun soll ich Donnerstag nochmal hin, für weitere Tests. Da werden sie dann die organischen Sachen noch mit rein nehmen.

CchaisR*evo&lutioxn


Mein Hausarzt macht bei mir 1x im Jahr ein großes Blutbild zur Vorsorge, meine alte Hausärztin hat das nie gemacht. Zahlen muss ich dafür nichts.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH