» »

Behandlung verweigert trotz Notfall

D;erScAhjonWiedxer


denn meine Privatversicherung ist genauso eine Solidargemeinschaft: Ich bin (noch) gesund, aber ganz solidarisch werden von meinen Beiträgen auch die unheilbar und schwerst erkrankten Dauerpatienten behandelt.

Das stimmt nicht, da die PKV Tarife schließt, sobald diese Gruppe teuer wird. Neue Kunden werden mit günstigen Tarifen angelockt und befinden sich nach Schließung des Tarifs in Geiselhaft mit den anderen immer älter werdenden Kunden. Die teuren Kunden, die aufgrund ihrer chronischen Erkrankung ihr Einkommen verlieren, wandern aus der PKV in die GKV ab. Kunden , die vor dem 30. Lebensjahr erkranken (also alle Behinderten, fast alle psychisch Kranken) kommen erst gar nicht in die PKV. Der Wechsel der normalen Kunden in andere Tarife oder zu anderen Krankenversicherungen wird mit immer neuen Tricks unterlaufen. Das System der PKV ist dank intensiver Lobbyarbeit (=Korruption) einzigartig in Europa. Warum wohl ??? ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH