» »

Überweisung für neues Quartal am Ende des alten holen?

GllRamouxrLady


@ tsunami_xe :

Wenn sie am 4.1 (Montag) zum Arzt gehen möchte, muss sie davor erst die Überweisung holen.

Ich finde es auch total doof, aber man kann da leider nichts gegen machen.

g$rottIche


das problem mit "bezahl doch beim augenarzt und hol dir ne Überweisung zum Hausarzt" ist ja auch noch daß du dann für alle weiteren Überweisungen zu deinem Augenarzt müßtest !!

Das ging mir nämlich mal so mit dem Orthopäden ... Auch erster Tag im neuen Quartal, morgens um 8 Uhr Termin gehabt, hausärztin kommt aber erst halb 9.

Also dachte ich auch "gehste eben gleich dahin, zahlst da die 10 Euro und holst dir Überweisung zum Hausarzt" ...

Gesagt getan, ich komm dann zum Hausarzt, geb der die Überweisung und zähl auf welche Überweisungen ich noch brauche ...

die guckt mich an und sagt nur "die kriegen sie nicht von mir" und ich wunder mich weil ich die ja sonst immer beim Hausarzt hole.

Da hat die mir das mal erst erklärt wie das läuft daß man dann die Überweisungen auch dort holen muß, wo man die 10 Euro gezahlt hat und nur evtl. in dem Fall, daß man das Geld wieder zurückkriegt und beim Hausarzt bezahlt man dann die Überweisungen erst dort holen kann ...

Tja ... somit bin ich dann mittags zum Orthopäden gelatscht und hab gefragt - nee die 10 euro geben sie nich wieder zurück und welche überweisungen ich denn bräuchte ...

Seither mach ich nie wieder termine ab die da so liegen daß ich nicht vorher irgendwie zur Hausärztin kann da der Orthopäde (oder auch zum größten meine anderen Ärzte) etwas verkehrsmäßig ungünstig liegen ...

*:)

Alles Gute fürs Neue jahr

SlilbeErmo[ndauxge


Sehr interessant...

Hallo an alle , gutes neues Jahr - und:

Oh, ich bin schonmal am 1.10. zum Augenarzt und hab mir eine Überweisung zum Hausarzt geholt und bin am 2.10.zum Hausarzt und der hat mir dann alle Überweisungen zu anderen Ärzten ausgestellt.

Dito beim Neurologen.

So ein Kokolores...demzufolge dürfte man am ersten Werktag im Quartal keinen Termin beim Facharzt machen ]:D

J(asm+indFa7K5


das problem mit "bezahl doch beim augenarzt und hol dir ne Überweisung zum Hausarzt" ist ja auch noch daß du dann für alle weiteren Überweisungen zu deinem Augenarzt müßtest !!

Wieso ist das ein Problem?

Ich hatte auch schon den 1. eines neuen Quartels einen Termin beim Hals-Nasen-Ohren-Arzt und habe mir (vorsorglich) gleich alle Überweisungen mitgenommen. Hausarzt, Frauenarzt, Hautarzt usw. Also zu den Ärzten, wo ich eh regelmäßig hin muß. Ist doch kein Problem.

Da hat die mir das mal erst erklärt wie das läuft daß man dann die Überweisungen auch dort holen muß, wo man die 10 Euro gezahlt hat

Das ist richtig. Und schon immer so gewesen. ;-)

S$ilbermo ndaugxe


Okay...dann muss ich das meiner Hausarztpraxis mal sagen dass die mir dann die Überweisungen gar nicht hätten geben dürfen ;-)

Andere Frage: man holt sich z.B. vom Augenarzt eine Überweisung zum Orthopäden oder Neurologen. Dieser schreibt dann einen Bericht - an den Augenarzt. Okay, man könnte dann auch sagen, bitte senden Sie AUCH einen Bericht an meinen Hausarzt.

Irgendwie verquer das ganze...

Loiwla


Beim Facharzt wirst du normalerweise gefragt, an wen der Bericht gehen soll. Dass ein Orthopäde oder Neurologe den bericht an den (überweisenden) Augenarzt schickt, halte ich für unwahrscheinlich. Solltest du beim Anmelden nicht gefragt werden, gib einfach von dir aus deinen Hausarzt an. Ich lasse mir oft auch einen Bericht nach Hause schicken, das ging bisher problemlos. @:)

sXtefxg1


Beim Facharzt wirst du normalerweise gefragt, an wen der Bericht gehen soll

Das bin ich in meinem ganzen leben noch nie gefragt worden :-o. Ist es heutzutage überhaupt noch üblich, dass der Facharzt einen Bericht an den überweisenden Arzt schickt? Ich habe nicht den Eindruck, das das bei meinen Ärzten gemacht wird. Kostet den Arzt doch nur unnötig Zeit.

Ich lasse mir oft auch einen Bericht nach Hause schicken, das ging bisher problemlos

Echt das geht? Ich wurde neulich wg. andauernden Problemen vom Chirurg (der mit seinem Latein am Ende zu sein scheint) zum Hautarzt überwiesen. Da habe ich den Chirurgen gefragt, ob er mir einen Bericht für den Hausarzt bzw. eine Kopie meiner Krankenakte geben könnte, damit der Hautarzt auch sieht, wie oft und mit welchen Mitteln ich schon behandelt wurde. Da hat sich mein Chirurg gewunden und mich mit einem "das läßt sich vom Computersystem her schlecht ausdrucken" abgespeist und meine Krankengeschichte in einem knappen Satz auf der Überweisung vermerkt.

rZosa]_lindxe


ich kenne das auch nur so, daß man beim facharzt gefragt wird, wer der behandelnde hausarzt ist und die berichte dann automatisch dort hin gehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH