» »

Doxycyclin (Antibiotika): Einmalige Einnahme abbrechen?

B+eacxh6 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

Ich habe gestern vom arzt Antibiotika (doxycyclin) verschrieben bekommen, mann soll am 1. Tag 2 und die anschließenden tage 1 Tab. nehmen, jetzt habe ich nicht dran gedacht das Karneval ist, und alkohl und Antibiotika vertragen sich nicht, jetzt wollte ich fragen weil ich jetzt die tab. einmal eingenommen habe ob ich sie abbrechen darf, ob das wegen der ressistenz bildung kein problem ist?

es ist nicht so toll wenn ich über karneval kein Alkohl trinken darf,

Mit besten Dank im voraus

MfG

Beach6

Antworten
mjaryxsue


es hat nen grund das du das doxy verschrieben bekommen hast.

saufen kannst du immer....

ja es ist problematisch wenn man die einnahme abbricht.

A-leoBnor


Die nicht ordnungsgemäße Einnahme von Antibiotika kann dazu führen das sich Resistenzen bilden und das Entstehen weiterer multi-resistenter Erreger verursachen.

Dabei ist es egal ob man nach der ersten Einnahme aufhört oder mittendrin.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Antibiotikum-Resistenz]]

Man überlebt es durchaus sich an Karneval mal nicht zu besaufen.

;-)

B`eachx6


Die Ursache warum ich Doxycyclin verschrieben bekommen habe ich das ich eine Eiterversammlung hinter Ohr hatte die der Arzt aufgeschnitten hat, das sich das nicht entzünden als nichts wegen Erkältung oder viren befall, hab zusätzlich eine salbe bekommen das ich immer hinterm ohr auftragen soll das sich das nicht entzündet.

miarysxue


dann stellt sich die frage ds absetzens doch gar nich?!

weiternehmen und sichergehen das sich da nix entzündet.

als nichts wegen Erkältung oder viren befall

wäre schnupfen schlimmer? und bei viren wird kein antibiotikum gegeben ;-)

BKea8ch6


ich hab ja eine salbe bekommen das ich auftragen soll das sich das nicht entzündet

mpary8sue


und die tabletten waren nur so ne beigabe? ;-D

hat schon seinen sinn.es wurde dran rumgeschnibbelt und war vereitert.das sollte einleuchten.alles was am köppi is,sollte wirklich sorgfältig behandelt werden.

karneval is jedes jahr.

BXea.ch6


Ja die tabletten hat sie mir im nachhinein gegeben,

habe eben das flaster abgemacht um die salbe drauf zu machen, ist sehr gut verheilt sieht man fast nichts mehr.

mQarysxue


du hast deine antwort bekommen.es ist nicht empfehlenswert.

wenn du deine prioritäten allerdings anders setzt und mehr wert auf alkoholkonsum legst,dann frag doch hier nicht.

t!he-]cavxer


Kurzzeitige Alkoholeinnahme macht keine Wechselwirkungen mit Doxy, nur bei langdauerndem Alkoholmissbrauch ist der Abbau beschleunigt und daher die Wirkung vermindert (da würden ein paar Tage trinken oder nicht-trinken aber auch nix ändern). Es spricht also nichts dagegen, auch mal ein Glas im Karneval zu trinken, solange Du

- nicht soviel trinkst, dass Du die Tabletteneinnahme vergisst

- nur soviel trinkst, dass Du noch sitzen kannst (man soll Doxy nicht im Liegen einnehmen) und

- Du nur soviel trinkst, dass Du die Gummis nicht vergisst...

Grüße

HOeNrm)an_.the*_Germxan


Dann trink halt in Gottes Namen dieses Jahr am Karneval mal keinen Alkohol. Deine Gesundheit wird ja wohl wichtiger sein. Ich fasse es nicht...

K*nietgehtnocxhso


Doxy ist ein günstiges und in vielen Fällen wirksames Medikament. Ich schließe mich den anderen an und würde es auf KEINEN Fall absetzen! Da riskierst du, daß ausgerechnet dieses Supermedikament bei Dir Dein Leben lang nicht mehr wirkt. Ist zum Beispiel auch eins der Topmedikamente gegen Borrelliose. Da würde ich es dann (wenn Du WIRKLICH nicht drauf verzichten kannst) eher mit dem Alkohol nicht so eng sehen. Sollte sich natürlich in Grenzen halten und auf KEINEN Fall soweit ausarten, daß Du die Doxys irgendwann nach dem Alkoholgenuß oben wieder rausbeförderst. ;-D Das wäre dann nämlich dasselbe wie absetzen.

gFwNendo`lynxn


Die nicht ordnungsgemäße Einnahme von Antibiotika kann dazu führen das sich Resistenzen bilden und das Entstehen weiterer multi-resistenter Erreger verursachen.

Stimmt. Und dann brauchst du später immer stärkere Medikamente gegen eine solche Erkrankung, und wenn du so lustig weitermachst mit mal einen Tag einnehmen und am nächsten Tag wieder absetzen, kann es sogar sein ,dass irgendwann gar kein Antibiotikum mehr bei dir wirkt. Das würde ich niemals riskieren.

Und solange du nur mal ein Glas trinkst (und natürlich kein Auto fährst danach), und es nicht übertreibst, musst du auch nicht auf Alkohol komplett an Karneval verzichten, da schließe ich mich Kniegehtnochso an.

BweaOcihx6


Danke für euere Antworten,

ich habe mich doch dafür entschieden das medikament weiter zu nehmen,

Über Karneval muß ich gucken wie ich mit dem Alkohl konsum umgehe,

Vielen Dank für eure Antworten,

Wünsche euch allen Schöne Karnevals tage,

liebe grüße Beach6

Bhan5anen.biegexr


Ich vertrage kaum Medikamente, aber doxycyclin und Alkohol (wenig) hat mir noch nie geschadet.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH