» »

300€ für Krankenwagen, geht's noch?

C.roIwwozmaxn


Ach Nachtrag:

Was so gut wie niiiiiiiiiiiiieee von den Krankenkassen übernommen wird, ist wenn ein Rettungswagen gerufen wird, man sich behandeln lässt, aber nicht ins Krankenhaus mitfährt!!!!

Tolle Sache von den Krankenkassen, oder?

Annvaxl


@ Crowwoman

Dafür ist der RTW auch nicht gedacht!

Der RTW ist kein Mobiler Hausarzt Ersatz für Kopfschmerzen und Grippe, dafür gibt es den Ärztlichen Notdienst. (NICHT Notarzt)

CErowwOomaxn


@ Anval:

Ich weiß das, aber leider wissen das viele andere nicht. Was meinst du, wofür manchmal ein RTW gerufen wird?!?!? :-o

Wie oft wird ein RTW gerufen, weil jemand umgekippt ist. Aber nach kurzer Zeit geht es demjenigen wieder besser. Er selber weiß, woran es lag (ewiger niedriger Blutdruck zB.) Dann kommt der RTW und die Besatzung misst mal Blutdruck, misst den Blutzucker... mal vorsorglich, alles okay... brauchste ja dann nicht mitfahren. Und zack ist die Rechnung fällig... Und du als Patient musst sie tragen, fertig.

Also in solchen Fällen jegliche Untersuchung verweigern....

d-ieNaGnax01


Hab auf der ersten Seite was von einem "Transportschein" gelesen, den man unterschreiben muss... (???)

Bin Anfang November im RTW in die Klinik bekommen und kann mich wirklich nicht erinnern etwas unterschrieben zu haben... ging auch nicht wirklich, weil ich selbst den Transport selbst auch nicht soo mitbekommen habe.

Bisher kam noch keine Rechnung von der Krankenkasse... muss ich mir jetzt Gedanken machen??

CKrow:woxman


Hi dieNana,

nein, brauchst du nicht. Den Transportschein unterschreibt der aufnehmende Arzt im Krankenhaus (oder wenn mit dabei war, der Notarzt). Und diese Scheine werden mit der Rechnung ans Krankenhaus geschickt.

Die Rechnung (in Höhe des Eigenanteils) kann wohl noch etwas dauern. Die Bearbeitung bei der Krankenkasse dauert auch schon mal zwischen 6 und 8 Wochen. Und wenn du Anfang November transportiert wurdest, kann es sein, dass die Rechnung an die Krankenkasse auch erst Anfang Januar ging.

C]rowywomxan


Noch ein Nachtrag zu meiner vorigen Aussage (Behandlung verweigern): oder auch lieber mal einmal zuviel mit ins Krankenhaus fahren.

AinVvxal


Ich weiß das, aber leider wissen das viele andere nicht. Was meinst du, wofür manchmal ein RTW gerufen wird?!?!? :-o

Für einiges.

"Da liegt ein Bewusstloser, nein ich habe mir den selbst noch nicht angeschaut und muss jetzt weiter."

Man fährt also mit Disko Licht und Musik hin um vor Ort einen Obdachlosen zu wecken der ziemlich genervt ist weil wir ihn stören.

Ist es wirklich zu viel verlangt wenigstens mal zu schauen bevor man die Rettung ruft?

T;imObatuTkxu


300€ für Krankenwagen, geht's noch?

Ich finde das günstig, wenn man bedenkt, dass ein kleiner Kia Picanto schon mehr als das Zwanzigfache kostet. :-/ 8-)

s pielm^obiexl


heee, das ist billig, ich hab fast 500 euro bezahlt.

gCwenmdolyxnn


Wie oft wird ein RTW gerufen, weil jemand umgekippt ist. Aber nach kurzer Zeit geht es demjenigen wieder besser. Er selber weiß, woran es lag (ewiger niedriger Blutdruck zB.) Dann kommt der RTW und die Besatzung misst mal Blutdruck, misst den Blutzucker... mal vorsorglich, alles okay... brauchste ja dann nicht mitfahren. Und zack ist die Rechnung fällig... Und du als Patient musst sie tragen, fertig.

:-/ Wenn jetzt neben mir auf der Straße jemand umkippt, soll ich dann erstmal warten, ob es ihm nicht nach zehn Minuten wieder besser geht, ehe ich den RTW rufe? Das wäre ja unterlassene Hilfeleistung. Und selbst mal eben Blutdruck und Blutzucker zu messen, dafür hab ich ja keine Geräte dabei und auch nicht die allergrößte Ahnung :-| ich weiß jetzt nicht ganz, was du uns damit sagen willst.

Amnvaxl


Wie oft wird ein RTW gerufen, weil jemand umgekippt ist. Aber nach kurzer Zeit geht es demjenigen wieder besser. Er selber weiß, woran es lag (ewiger niedriger Blutdruck zB.) Dann kommt der RTW und die Besatzung misst mal Blutdruck, misst den Blutzucker... mal vorsorglich, alles okay... brauchste ja dann nicht mitfahren. Und zack ist die Rechnung fällig... Und du als Patient musst sie tragen, fertig.

Wo bei ich gerne wissen würde welche Feuerwehr/HilfsOrg hier eine Rechnung verschickt.

Bewusstlosigkeit ist eine NA Indikation und damit unter keinen Umständen eine Fahrt die als Medizinisch nicht indiziert und dem Patienten in Rechnung zu stellen.

Und noch mal zur Realation: Im Ampullarium finden sich Ampullen die teurer sind als der Einsatz.

Es müssen eben nicht nur die Betriebs sondern auch die extrem hohen Anschaffungskosten für Fahrzeug Ausrüstung Medikamente etc bezahlt werden.

Anval

WxhyytiFe


mal ne kleine frage wieso muss man überhaupt dafür zahlen ? ich mein 10€ sind zwar relativ wenig aber wieso muss man was zahlen?

ich musste auch nach ner starken te nachblutung ins kh und die schlauen sind ohne notarzt gekommen-.-

gute besserung noch :)*

giwerndolxynn


@ Whytie

Die 10,-€ sind nur die normale Praxisgebühr ;-) und wenn du notfallmäßig zum Arzt gehst, wird diese Gebühr für den Notdienst fällig (so wohl auch für dein Einsatz des RTW) und für den "normalen" Arztbesuch dann nochmal. Aber frag mich nicht, warum das so ist. :=o

H|alaVwa


Oh man zum Glück musste ich noch nie einen rufen ;-)

Hjalaxwa


was muss man da eigentlich wählen? 112 oder 19222 ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH