» »

Sind hier freiweillige Sanitäter?

Aun3vtaxl


Da ist es ziemlich ätzend, wenn man den Blutkreislauf und alle möglichen Fachbegriffen zig mal durchgehen muss, weil die es einfach nicht können und wir diese Basis aber nun mal schon haben und gerne weiter lernen würden (Dinge, die wir noch nicht wissen), während man sich mit so nem Kleinkram rumschlägt.

Naja sind alles Dinge die durch genommen werden müssen, also ist Kritik da dran fehl am Platze selbst wenn alle es schon können muss es noch mal durch gegangen werden.

Auch kann man bei uns mittels San AB als Praktikant im RD mitfahren (also öfter als 3mal) und bekommt so auch schon einen sehr guten Einblick...

Da man eh ein einmonatiges Praktikum auch nicht unbedingt das wichtigste.

Sicher hilft es einem sich auf die RS Ausbildung vorzubereiten und macht sie einfacher da man weniger neues Lernen muss aber im Endeffekt bleibt es eine Ausbildung mit der man nichts machen kann außer sich bei Sanitätsdiensten unter wert (umsonst) zu verkaufen und denn "HilfsOrg" zu schönen Einnahmen zu verhelfen. Wer nicht eh den RS macht kann damit nicht viel Anfangen und wer denn RS macht lernt das ganze eh noch mal.

EardbZeermUonxd


Da ist es ziemlich ätzend, wenn man den Blutkreislauf und alle möglichen Fachbegriffen zig mal durchgehen muss, weil die es einfach nicht können und wir diese Basis aber nun mal schon haben und gerne weiter lernen würden (Dinge, die wir noch nicht wissen), während man sich mit so nem Kleinkram rumschlägt.

Naja sind alles Dinge die durch genommen werden müssen, also ist Kritik da dran fehl am Platze selbst wenn alle es schon können muss es noch mal durch gegangen werden.

Naja, aber es ist ein Unterschied, ob man es einmal kurz durchspricht und dann tiefer in die Materie gehen kann oder ob man sich nen Tag lang mit dem Grundniveau a la "Was ist eine Vene und was ist eine Arterie" rumschlägt. Zugleich ist es schwer, wenn alle ein unterschiedliches Niveau haben (gut, Problem von der Ausbildung selbst)...

Endeffekt bleibt es eine Ausbildung mit der man nichts machen kann außer sich bei Sanitätsdiensten unter wert (umsonst) zu verkaufen und denn "HilfsOrg" zu schönen Einnahmen zu verhelfen.

Was glaubst du, wer mir meinen RS komplett finanziert hat? Ich habe da keinen Cent bezahlen müssen, eben weil ich ihn über eine HilfsORg gemacht habe... Und wenn sie unbedingt helfen will - was schadet da ein wenig Ehrenamt? Zudem gibt es genug Sanitätsdienste, bei dem RS/RA gefordert sind, weil man sie sonst nicht besetzen darf.

Da man eh ein einmonatiges Praktikum auch nicht unbedingt das wichtigste.

Du willst mir jetzt nicht im Ernst erzählen, dass du der ANsicht bist, ein einmonatiges Praktikum würde ausreichen, um ein guter RS zu sein?!

ADnvaxl


Du willst mir jetzt nicht im Ernst erzählen, dass du der ANsicht bist, ein einmonatiges Praktikum würde ausreichen, um ein guter RS zu sein?!

Nein denn dazu ist Erfahrung eine der Wichtigsten Dinge, aber ich behaupte das die Paar Schichten als San A/B den Kohl auch nicht Fett machen.

Anval

lVerchxe82


Naja, aber es ist ein Unterschied, ob man es einmal kurz durchspricht und dann tiefer in die Materie gehen kann oder ob man sich nen Tag lang mit dem Grundniveau a la "Was ist eine Vene und was ist eine Arterie" rumschlägt. Zugleich ist es schwer, wenn alle ein unterschiedliches Niveau haben (gut, Problem von der Ausbildung selbst)...

Ich bezweifle, dass das im San A/B so tiefgründig behandelt wird, dass man sooo gut drauf aufbauen kann... Und ein bissl ist es wie in der Fahrschule: schön wer schon Mopped-Fleppen hat und dann noch Auto macht und die Regeln schon kennt. Trotzdem müssen für die Nicht-Mopped-Fahrer die Vorfahrtsregeln durchgekaut werden...

Und mal ehrlich - wem schadet Wiederholung?! So viel Erfahrung und Anwendungspraxis haben SanHelfer ohnehin nicht, dass ich persönlich es schon wieder als Vorteil sehe, wenn diese alles nochmal mit durchkauen...

Nein denn dazu ist Erfahrung eine der Wichtigsten Dinge, aber ich behaupte das die Paar Schichten als San A/B den Kohl auch nicht Fett machen.

Richtig!

EhrdbeSerm!ond


Nein denn dazu ist Erfahrung eine der Wichtigsten Dinge, aber ich behaupte das die Paar Schichten als San A/B den Kohl auch nicht Fett machen.

Wer redet hier von ein paar Schichten? Ich bin insgesamt 2 Jahre als Dritte mitgefahren und es hat mir richtig viel gebracht.

Ich bezweifle, dass das im San A/B so tiefgründig behandelt wird, dass man sooo gut drauf aufbauen kann...

Hast du einen SAN A/B? Also bei uns war es tiefgründig genug und ich denke immer noch besser als in einem EH-Kurs - denn da wird das gar nicht drangenommen. Also kann dir ein San AB´ler weitaus besser etwas über den Blutkreislauf erklären, als einer, der nach einem EH-Kurs in den RDH kommt.

äWpfelychen


Ich bin voll deiner Meinung Erdbeermond. Ich bin auch San B´ler und im Kurs war das auch nicht Larifari. Wir hatten auch Prüfungen, die nicht so einfach waren.

Und bei mir wurde das auch von der HilfsOrg bezahlt und ich WILL es ehrenamtlich machen, deshalb stört mich das nicht. Ich tue das gerne :)z

l!erc:he82


Erdbeermond

Ich glaub wir reden grad aneinander vorbei...

Also bei uns war es tiefgründig genug und ich denke immer noch besser als in einem EH-Kurs - denn da wird das gar nicht drangenommen. Also kann dir ein San AB´ler weitaus besser etwas über den Blutkreislauf erklären, als einer, der nach einem EH-Kurs in den RDH kommt.

Natürlich ist ein SanA/B tiefgründiger als ein EH... Man sehe nur die Ausbildungsdauer (und Kosten). Ich bezog mich auf die Voraussetzungen, die manche mitbringen und manche eben nicht... Und es ist doch schön, wenn einige schon etwas wissen, sie können es wiederholen im San-Kurs, oder auch im RDH oder RS Kurs, ich denke, bei einer Ausbildung in deren Endkonsequenz es um Menschenleben gehen kann, kann häufiges Wiederholen und immer und immer wieder durch kauen nicht schaden!

Naja, aber es ist ein Unterschied, ob man es einmal kurz durchspricht und dann tiefer in die Materie gehen kann oder ob man sich nen Tag lang mit dem Grundniveau a la "Was ist eine Vene und was ist eine Arterie" rumschlägt.

Da ohnehin in fast jedem Kurs auch völlig Unbedarfte sitzen, stellt sich die Frage nach einem "kurz durchsprechen" mMn gar nicht erst. Viel zu ernst das Thema, als dass man es - egal welche Vorbildung - nur mal kurz durchspricht (siehe mein Beispiel aus der Fahrschule...).

Hast du einen SAN A/B?

Nein. Der LRA reicht mir. ;-D

l}erch\e82


Zugleich ist es schwer, wenn alle ein unterschiedliches Niveau haben (gut, Problem von der Ausbildung selbst)...

Das kann man sich aber auch zu Nutzen machen als Ausbilder... @:)

LG

Ejrdbee9rxmond


Nein. Der LRA reicht mir.

Mist ;-D Nunja, ich glaube wir meinen schon das gleiche und haben uns wohl falsch verstanden.... Natürlich ist Wiederholung immer gut und auch sinnvoll - dennoch ist für mich eine Wiederholung etwas anderes, als wenn ich das komplette Thema von Grund auf neu durchnehmen muss. Bei uns im RDH war eben das Problem, dass einige mit San AB reingegangen sind (und zwar mit einem guten und somit auch mit "Anspruch" auf eine höherwertige Ausbildung) und andere ohne jegliche Vorkenntnis. Dann kann es mit der Dauer (immerhin sitzt man da 4 Wochen aufeinander) ganz schön nerven, wenn der eine Teil Fachwörter verwendet und Fragen an den Ausbilder stellt, die eben tiefergehen und dann muss erst mal für die andere Hälfte der komplette Grundteil nochmal erklärt werden (gut, bei uns war es extrem, wir hatten Härtefälle dabei, die das nach 3 Wochen immer noch nicht verstanden hatten). Ein-, zweimal find ich das ja in Ordnung. Aber mit der Dauer kann einem sowas auch auf die Nerven gehen, vor allem, weil man dann einfach nicht vorankommt. Mein RDH war eigentlich nur ein besserer SAN AB.

Entweder war mein San-Lehrgang so gut oder mein RDH so schlecht :-)

Sind wir jetzt eher auf einem Schiff? :)_

lCerch0e8x2


Sind wir jetzt eher auf einem Schiff?

Klar doch. :)z :)^

Waren wir doch die ganze Zeit, wir haben's uns wohl bloß nicht anmerken lassen... ;-D

Hoffen wir für Witomaus, dass sie einen guten Kurs erwischt, so motiviert wie sie zu sein scheint.

EurdbeYerfmonxd


Ich denke, wenn man motiviert ist, dann kann man auch in einem schlechtern Kurs etwas lernen ;-D Eigeninitiative nennt sich dann das Zauberwort :=o

Wir sind dann halt danach zu unseren Ausbildern hin und haben das nachgefragt, was währenddessen halt untergegangen ist ;-D

Alnvaxl


Wer redet hier von ein paar Schichten? Ich bin insgesamt 2 Jahre als Dritte mitgefahren und es hat mir richtig viel gebracht.

Ist nicht böse gemeint aber ernsthaft:

Warum macht man das?

Man macht im Grunde alles ohne Verantwortung was die Hauptamtlichen nicht selbst machen wollen.

Ich glaube ich sollte mal mit dem Cheff reden das wir auch ehrenamtliche brauchen die uns dann das Tragen abnehmen.

E{rdbe<ermomnd


Ich habe es als Hobby gemacht, neben dem Abitur. Außerdem durfte ich (weil ich keinen Führerschein hatte) noch nicht verantwortlich fahren. Meinen RS hab ich erst 2008 im Oktober fertig gemacht und nach dem Abitur hab ich dann angefangen verantwortlich zu fahren. Im Übrigen, bei uns war ich nicht fürs tragen zuständig, sondern ich durfte alles mögliche machen. Nach ner Zeit wird man nicht mehr als Praktikant behandelt... Und geschadet hat es mir für die Zeit auf dem KTW sicher nicht.

W>itom=aus


Hey!!!

Schön dass noch so viele da sind!

Nur komm ich bei euren Diskussionen nicht ganz mit, befürchte ich, weil das System bei uns in Österreich doch anders ist..

Ich werde einfach still mitlesen und mich bei Gelegenheit einmischen, ok?

Liebe Grüße

ECrdxbeermxond


Sorry, wir wollten dir bestimmt nicht deinen Faden kaputt machen @:)

Stell doch einfach mal Fragen, die dich interessieren (wir kommen uns vielleicht wieder alle in die Haare, aber Versuch macht kluch)

Und der reine RD unterscheidet sich ja nicht soooo sehr :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH