» »

Rauchen trotz Op?

Crsan%evssa hat die Diskussion gestartet


also ihr müsst mir mal ganz schnell nen Rat geben...

ich werde am 7.6.10 um 11:00uhr in der früh am knie operiert...

der arzt hat gesagt ich darf 6 stunden davor nichts trinken und nichts essen...seh ich ja noch ein okay... aber was wenn ich sehr großen hunger hab ??? is das dann nicht schlecht für den kreislauf ???

rauchen darf ich auch 6 stunden vorher net... wozu soll das gut sein ??? was macht denn das nikotin ??? kann ich das einfach ignorieren und trotzdem rauchen ???

danke euch schonmaöl für eure antworten!!! :-)

Antworten
gda?laxOys


Also wegen essen und trinken würde ich mich strikt dran halten, es könnte sonst sein, dass du während der Narkose erbrichst. Wenn du das dann einatmest folgt die Lungenentzündung. Und das wollen Ärzte eben vermeiden. Das mit dem Nikotin könnte ich mir so erklären, dass es ebenfalls mit der Narkose reagieren könnte oder anderen Medikamenten. Außerdem erhöht Nikotin Puls und Blutdruck, geht aufs Herz. Komplikationen nach OPs sind bei Leuten die nicht aufs Rauchen verzichtet haben viel häufiger. Die Wunde heilt nicht, der Wundverschluss setzt verzögert ein usw. Ich würd mich wirklich dran halten, die Ärzte würden das ja auch nicht zum Spaß sagen. 6 Stunden sind eh wenig. Iss halt am Vorabend genug, genug trinken und noch die letzte Rauchen. Und so stark unterzuckert bist du sicher nicht, dass es dich umhaut. Wenn doch, dann nimm einen Traubenzucker.

SPamlxema


Wer raucht, hat ein erhöhes Thromboserisiko. Und damit man im OP keine Thrombose bekommt, muss man eben vorher enthaltsam sein.

Emmmaw28


Also wenn Ärzte dir raten nicht zu rauchen, dann würde ich (ebenfalls Raucher!) auch darauf hören. Nikotin ist für den Körper ein Gift, mit dessen Abbau er ohnehin dauernd beschäftigt ist. Außerdem ist Nikotin schlecht für die Wundheilung, v.a. wie bei mir, bei Wunden im Mund. Welchen Sinn es in deinem Fall hat, kann ich dir nicht sagen, ich bin kein Mediziner, aber ich glaube nicht, dass der Arzt dir das rät nur um dich zu schikanieren oder weil er Raucher nicht mag oder dich davon abhalten will! Ich denke das wird schon seinen Sinn haben! Klar ist das hart (ich durfte 4 Tage nicht Rauchen bzw. sollte es auf ein absolutes Minimum reduzieren – und das von normalerwiese einer Schachtel am Tag ausgehend) aber das geht schon mal, du tust es ja für dich, auch wenn sich dir gerade der Sinn nicht ergibt! Hab in den 4 Tagen zusammen (am Tag der OP gar nicht) nur ein paar Zigaretten geraucht, das geht schon mal, auch wenn ich nur zu gut verstehen kann, dass es einem schwer fällt!

Woolfxf


Hallo Csanessa,

das Rauchen regt auch die Magensaftproduktion an. Dadurch wird auch das Gebot der Nüchternheit gebrochen.

Bei der Narkoseeinleitung kann es dabei dazu kommen, daß der Magensaft durch die Speiseöhre in den Hals und Rachenbereich gelangt und dann eingeatmet wird. Das wird durch die speziellen Gegenbeheiten bei einer Narkose erleichtert: Die Muskeln werden entspannt und die Schutzreflexe der Atmungsorgane wie Husten- und Schluckreflex aufgehoben.

Zusätzlich kann die Narkoseeinleitung einen Brechreiz ausüben, was weiterhin dazu führen kann, daß das Zeug in die Atemwege gerät.

Wenn du das erst in der Lunge hast, kriegst du eine Lungenentzündung.

Also lass das Rauchen. Dadurch wird die Narkose sicherer und das gibt dir dann ein besseres Gefühl, wenn es dann losgeht. Kannst dann auch angenehmer einschlafen, weil du weißt, daß nichts fehlen wird.

sDunshianey


also ich würde mich da lieber daran halten, warum man stunden vorher nicht mehr rauchen darf weiss ich auch nicht, wird aber seine gründe haben !

E<mmxa28


Ah, Thrombose, ok, da hätte man auch draufkommen können! |-o

CVsa<nes[sa


@ all

danke für eure ratschläge :-) auf jeden fall werd ich mich jetz dran halten... soweit hab ich gar net dran gedacht! danke! ganz liebe grüße!!!

Eche6maliIger Nujt-zer (#o325731x)


ich hasse halt das gefühl, wenn ich merke, dass ich jetz unbedingt eine rauchen muss...

Ja da wirst du wohl mit leben müssen oder eben riskieren das die OP abgesagt wird

Ezmm'ax28


Alles Gute für deine OP :)*

Und das mit dem Rauchen stehst du schon durch! Ich kann dich wie gesagt vertstehen, aber es hat ja auch seinen Sinn. Ist das ne ambulante OP oder musst du scon vorher ins Krankenhaus?

Ich würd vorher erstmal noch relativ ausschlafen, wenn das geht, je später du aufstehst desto weniger Zeit hast du um dir Gedanken übers Nicht-Rauchen zu machen. Klar ist es blöd, wenn du auch nichts Essen und Trinken darfst, aber so fällt schonmal die Zigarette zum Kaffee morgens weg ;-) Vielleicht kannst du ja den Situationen in denen du normalerweise rauchst an dem Morgen einfach bißchen aus dem Weg gehen und dich ablenken, mir hilft das immer ein bißchen!

Luila


Ich hab (selbst Raucherin) mal einen Anästhesisten gefragt, warum man vor einer OP nicht rauchen darf. Seine Erklärung: Durchs Rauchen binden die roten Blutkörperchen Kohlenmonoxyd. Deshalb sind weniger Stellen für Sauerstoff frei, d. h., der Sauerstofftransport ist für die nächsten Stunden eingeschränkt. Und das wäre für die OP eben schlecht, weil man ja Sauerstoff überall im Körper braucht.

ERhemal>iger NcutzerC (#32573c1)


Und es regt die Magensäureproduktion an, aus genau dem Grunde darf man ja auch keine Bonbons lutschen oder Kaugummi kauen ....

h*erzerxl


ist das deine erste Narkose?

Wahrscheinlich kommt dir die Narkose dann so schön vor, daß du die Kippen hinterher gar nicht vermisst. ;-)

War zumindest bei mir so. Ich rauch zwar nicht, aber fand das Narkose-kriegen dann schon als Hammer-Erlebnis ;-D

Also: keine Angst!

Guänse{blümslein


Rauchen und Pille zusammen mit liegen nach der OP ist absolut gefährlich was Thrombose betrifft!

C~s~anxessa


@ Lila und Mellimaus21

danke jetz weis ich es ganz genau!

@ Emma28

danke fürs mut machen :-)

@ herzerl

nein es is net meine erste narkose... aber beim letzten mal war ich wie im alkoholrausch XD

@ gänseblümlein

auch nach der op noch ??? :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH