» »

Arztbesuch nicht über die Krankenkasse abrechnen

Jsa qsuxn hat die Diskussion gestartet


Ich müsste demnächst mal zum Arzt, möchte die Kosten dafür aber selbst übernehmen, es soll also nicht über die Krankenkasse laufen. Geht das? Wie sage ich das dem Personal in der Praxis? Könnte direkt bar bezahlen, aber das ist sicher nicht üblich. Also vielleicht auf Rechnung an meine Privatadresse?

Hat das schonmal jemand von euch gemacht?

Antworten
J]o0twuelxia


warum willst du das denn selber bezahlen ??? ?

wenn man privat versichert ist, dann bekommt man eh rechnungen nach hause, weil man ja einen bestimmten teil im jahr selber bezahlt. aber bei dir hört es sich an, als wenn du gesetzlich versichert wärst. ist auch die frage, ob die das amchen, weil man ja bei der krankenkasse eigentlich eine garantierte bezahlung als arzt erhält.

ich würde einfach mal dort anrufen und nachfragen.

A&le}onor


Generell geht das. Ich würde vorher mal in der Praxis anrufen und fragen wie das gehandhabt wird.

JiaqsAun


warum willst du das denn selber bezahlen ??? ?

Weil ich noch über meine Eltern privatversichert bin und sie dann die Rechnung zu Gesicht bekommen, was ich nicht möchte.

Generell geht das.

Ok, also die werden mich nicht für eine gesuchte Schwerverbrecherin halten und blöd nachfragen, sondern das schon das ein oder andere mal so gemacht haben? |-o

AFleIonoxr


Ja. Wenn ausländische Patienten kommen müssen die ja auch bar zahlen weil sie nicht hier versichert sind.

Ich denke auch das da keiner was sagen wird wenn du sagst das es halt wegen deiner Eltern ist.

J/otEuelixa


genau ;-)

M7isTs_Rcohfrspa9tz


Kannst Du machen. Du zahlst entweder bar oder per EC gleich in der Praxis oder lässt Dir ne Rechnung mitgeben oder schicken

J9aqsxun


Wunderbar, dann geht das doch leichter als gedacht :-D Danke! @:) *:)

J aqGs1uxn


Wobei, noch eine Frage: Muss ich dort überhaupt erwähnen, dass ich (privat) versichert bin (also bin ich dazu verpflichtet?) oder kann ich mich einfach als "Selbstzahler" anmelden, ohne weitere Erklärung?

EArdbeer5-Engel


Frag vorher nach was es kostet, nicht dass du dann aus allen Wolken fällst.

Was kostet denn so ein normaler Arztbesuch?

M5iss_RCohJrspatxz


Du kannst sagen, dass Du diesmal selbst bezahlen willst, bzw als Privatpatient (aber nicht versichert) kommst, oder Du sagst eben den wahren Grund.

Wenn Du dort schon mal warst, wissen sie doch eh, wie Du versichert bist. Wenn es ein neuer Arzt is, sagst Du einfach, Du möchtest privat zahlen.

JjaqIsun


Was kostet denn so ein normaler Arztbesuch?

Keine Ahnung, aber allzu teuer kann es in meinem Fall nicht sein. Möchte nur etwas anschauen lassen (Augen), nicht behandeln. Rechne mit höchstens 50 Euro.

Wenn Du dort schon mal warst, wissen sie doch eh, wie Du versichert bist.

Ja dann wüssten sie es, aber ich will in eine ganz andere Praxis in einem anderen Bundesland.

Wenn es ein neuer Arzt is, sagst Du einfach, Du möchtest privat zahlen.

Ok, danke @:)

A/nit aSterncChexn


klar geht das

ich kenn keinen arzt der sagt, nö ich will kein geld :)

allerdings kann das auch ein wenig teuer für dich werden falls er ein paar untersuchungen machen wird

erst wird die ziffer 1 fällig laut BMÄ für den Kontakt, das wären 10,72

falls er dann nen ganzkörperstatus erhebt ist die nummer 7 fällig sind das auch ca 22 euro je nach satz

schreibt er dich krank die ziffer 70 und falls ein psychisches beratungsgespräch stattfindet die 800

dann kanns schnell teuer werden, und wenn er labor macht sowieso

warum willst du denn nicht dass deine eltern erfahren dass du beim arzt warst?

Ewrdbeecr-NEngel


Was kann denn an Augen so schlimm sein, dass man dazu gleich in ein anderes Bundesland muss? Kannst du nicht einfach deinen Eltern erzählen deine Augen würden jucken und du hättest vielleicht eine Bindehautentzündung und du müsstest deswegen zum Augenarzt? Oder steht das so detailiert auf der Abrechnung.

rSoma>te


Lass Dir auf jeden Fall eine detaillierte Rechnung geben oder schicken.

Die kannst du später immer noch der privaten Krankenkasse vorlegen, wenn du es Dir anders überlegen solltest. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH