» »

Vorstationäre Sprechstunde

DeJMaEnax81 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich wusste nicht so recht wohin mit meiner Frage.

Ich habe vom HA eine Überweisung zum Rheumatologen bekommen. Ich habe 10 Ärzte angerufen, davon sind 8 in Urlaub bis Mitte September und bei 2en könnte ich einen Termin in 2 Monaten bekommen.

Nun habe ich einen Termin in einer vorstationären Sprechstunde im KH ausmachen können. Ich musste mir dazu allerdings einen Einweisungschein besorgen.

Kann ich davon ausgehen, dass ich dort ganz normal behandelt werde oder sprechen die nur mit mir und wenn ich will, dass etwas gemacht wird, dann muss ich mich in ein Bett legen?

Mein HA ist gerade in Urlaub und sein Vertreter hat mich in 1 Minute angefertigt und keine meiner Fragen beantwortet.

Antworten
LrilAa


Ich gehe davon aus, dass dies eine "ambulante Sprechstunde" ist. Sowas haben viele KH. Dabehalten werden sie dich wohl nicht (obwohl ich es etwas seltsam finde, dass sie eine Einweisung wollen; bei mir reichte eine Überweisung. :-/)

7-7ergrxeis


wird oft verwechselt Einweisung und Überweisung höre noch mal nach

EHhemal>iger% Nutzer (#I39391x0)


Das kann schon seine Richtigkeit haben. Manche Krankenhäuser haben für die Ambulanzen keine Kassenzulassung und dafür muss der Patient dann proforma für 1 Tag stationär aufgenommen werden. Und dafür wird dann eine stationäre Einweisung benötigt. War bei mir auch schonmal so.

t]he-cxaver


Eine vorstationäre Untersuchung dient eigentlich zur Vorbereitung und Prüfung der Notwendigkeit eines stationären Aufenthalts, dafür braucht man in der Tat einen Einweisungsschein. Wenn von vorneherein nur eine ambulante Untersuchung geplant ist, ist das streng genommen nicht korrekt. Es ist halt für viele Krankenhäuser mangels Ambulanzzulassung die einzige Möglichkeit, Patienten auch ambulant zu untersuchen (Kassen-Ambulanzzulassungen sind sehr schwer zu bekommen, wenn es im gleichen Zulassungsbezirk auch niedergelassene Ärztre des gleichen Fachgebiets gibt). Deswegen wird das je nach lokaler Situation von den Kassen und kassenärztlichen Vereinigungen mehr oder weniger toleriert.

Du kannst den Schlafanzug getrost daheimlassen – "vorstationär" heißt definitiv, dass Du wieder nach Hause gehen kannst.

Übigens: Mit 2 Monaten Wartezeit für enen niedergelassenen Rheumatologen bist Du ohnehin schon verdammt gut bedient – hier in der Gegend sind es in der Regel etwa 6 Monate.

Grüße

R3HxW


Hallo,

ich gehe davon aus, dass bei der vorstationären Behandlung nur ein Termin stattfindet. Also am besten auf der Terminliste des niedergelassenen Rheumatologen bleiben.

Bei Problemen, einen Termin zu bekommen, haben manche Kassen auch einen speziellen Terminservice. Die Kasse versucht einen zeitnahen Termin zu bekommen. Manchmal hilft auch ein Anruf bei der jeweiligen Kassenärztlichen Vereinigung (dort sollte auch eine Koordination der Urlaube der Arztpraxen erfolgen).

Teilweise kann auch eine Selbsthilfegruppe helfen:

[[http://www.nakos.de/site/grundlagen-und-erfahrungen/selbsthilfegruppen/finden/]]

Gruß

RHW

RAotschSopf2


Ich gehe davon aus, dass dies eine "ambulante Sprechstunde" ist. Sowas haben viele KH. Dabehalten werden sie dich wohl nicht (obwohl ich es etwas seltsam finde, dass sie eine Einweisung wollen; bei mir reichte eine Überweisung. :-/)

Lila

Mir ging es auch einmal so, dass ich eine Einweisung bringen mußte, obwohl klar war, dass ich dort nicht bleibe und auch kein Bett bekomme.

Ich finde es gut, dass du in die ambulante Sprechstunde des KH gehst. Da hast du mehr davon als wenn du zum Arzt gehst, denn in der Arztpraxis sieht dich nur dein Arzt – im KH sprechen die Arztkollegen auch untereinander, und du bekommst unter Umständen die Rückmeldung von einem Arzt, der sich noch mit 2 Kollegen abgesprochen hat.

D-Janab81


heute war der Termin. Es war sozusagen eine "ambulante" Sprechstunde. Bin von der Rheuma in die HNO und dann heim. hat ca. 1 h gedauert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH