» »

Arzthelferin – Arzt

e9rocxs


Ich kenne Impfungen in den Pomuskel nur aus meiner seeeehr frühen Kinderzeit. :-)

BAlauersLotuts


Jup, Annalena erklärte ja auch eben, dass die Methode in den Pomuskel veraltet ist...also :)^ -> Armmuskel

ABn/nalenxa64


Bezüglich Impfungen bei Autoimmunerkrankungen (z.B Hashimoto-Thyreoiditis):

Wissenschaftlich umstritten ist hingegen, ob es durch Impfungen zu schwerwiegenden Komplikationen in Bezug auf Autoimmunerkrankungen kommen kann.

Also ob sich bereits bestehende Autoimmunerkrankungen durch Impfungen verschlechtern oder ob durch Impfungen sogar Autoimmunerkrankungen ausgelöst werden können.

Speziell für die Hashimoto-Thyreoiditis oder den Morbus Basedow wurde dieser mögliche Zusammenhang bisher nicht untersucht.

Weitgehende Übereinstimmung herrscht nur darüber, dass bei akuten, besonders infektiösen und fiebrigen Erkrankungen nicht geimpft werden sollte.

Deshalb sollten nach Ansicht einiger Schilddrüsenexperten sicherheitshalber auch während eines akuten Krankheitsschubs bei der Hashimoto-Thyreoiditis oder dem Morbus Basedow keine Impfungen durchgeführt werden.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Institutes in Berlin veröffentlicht regelmäßig Impfempfehlungen, die allgemein als medizinischer Standard angesehen werden.

Darin sind weder die Hashimoto-Thyreoiditis noch der Morbus Basedow als Kontraindikation für Impfungen genannt.

Gruß,

A.

M>onixM


Ich verstehe deinen Post nicht, Annalena? Hat der etwas mit der Frage der TE zu tun?

e/rocxs


Das Problem ist, dass bei Hashimoto wenig erforscht ist.

Mein Arzt hat allerdings schon ein wenig Erfahrung mit Hashimoto und den Patienten und weiß, dass viele darauf schlecht reagieren (Umfragen im Hashi Forum belegen das auch). Nachdem ich schon mal einen üblen Schub hatte, mache ich das nicht nochmal.

eProc$s


Nein, sondern mit meinem kleinen "PS" auf der vorigen Seite. :-)

AFnvnale;na64


@ MoniM

Mein Beitrag bezog sich auf die Frage, bzw. die Ausssage von erocs auf Seite 3 bezgl. Impfungen bei Autoimmunerkrankungen.

Dass er prinzipiell nicht geimpft werden soll (seit er 18 ist) halte ich für eine eher gewagte Ansicht.

Aber du hast Recht – mit dem EP des TE hat das natürlich nicht direkt etwas zu tun.

Gruß,

A.

MjoniZM


Sorry, mein Fehler-hier waren auf einmal soviele Posts, das ich den Überblick verloren habe! Alles klar (und sehr interessant!) @:)

MFrs.PEuscheql


Ich arbeite zwar in einer Klinik und nicht in einer Praxis,aber bei uns können die wenigsten Ärzte spritzen.

Und i.m schonmal gar nicht ;-)

bMenxzo


Und i.m schonmal gar nicht

??? Aber bei i.m. kann man doch praktisch gar nichts falsch machen. Anders als bei i.v. ":/

ahpriOl45


@ Mrs.Puschel

dann arbeitest du arber in einer sehr seltsamen Klinik. Denn spritzen ist eigentlich absoluter Standard bei den Ärzten. Aber es gibt sowohl bei den Ärzten als auch bei den AH´s sowie Schwestern immer ausnahmen die es nicht gut können dafür andere sehr gut so das man bei ihnen nichts merkt.

M/rjs=.vPuscxhel


Großstadt...Uni.....Nein, keine komische Klinik.

Die Ärzte haben halt darin keine Übung, weil wir Schwestern das immer machen.

*zMisbsyf*0


überleg mal, wenn die AH das meistens machen, haben sie doch auch viel mehr übung. ich denke, meistens sind die bei sowas viel routinierter. denke auch, dass das eher nicht am versagen der AH gelegen hat damals. ich wünsche dir, dass alles gut geht, diesmal. :)*

M~on iM


Denn spritzen ist eigentlich absoluter Standard bei den Ärzten.

Du meinst wohl bei den Praktikumsärzten, die da immer zum Üben an den Patienten geschickt werden ;-D

S}ilve'rPAearl


??? Aber bei i.m. kann man doch praktisch gar nichts falsch machen. Anders als bei i.v.

Das ist nicht richtig. Man kann z.B. ein Gefäß erwischen oder, wenn man am Po schlecht stupft (bei Gaben von Analgetika z.B.) den Ischias-Nerv erwischen. Und das ist dann keine Lapalie.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH