» »

Kein "Gelber Schein" für Schüler?

RxHW


Hallo,

der Arzt darf die gelbe Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nur für Arbeitnehmer ausstellen. Schüler bekommen sie "offiziell" nur, wenn sie gleichzeitig auch Arbeitnehmer sind (z.B. Azubi).

Grundlage: § 5

[[http://www.g-ba.de/downloads/62-492-56/RL_Arbeitsunfaehigkeit-2006-09-19.pdf]]

Für sonstige Atteste kann der Arzt ein Honorar berechnen.

In manchen Bundesländern kann auch das Gesundheitsamt eine Arbeitsunfähigkeit (oder Schulunfähigkeit) bestätigen.

Gruß

RHW

MJa;usez{ahnfxee


Das mit den 5€ stimmt!!!Allerdings nur für die Erstbescheinigung und nicht für die Folgebescheinigungen.Das mit den 5€ wurde vor ein paar Jahren eingeführt weil viele Schüler oft einfach so zum Arzt gegangen sind ohne das es die Eltern mitbekamen,und so ganz""legal""die Schule schwänzen konnten.Diese Maßnahme finde ich aber auch ganz gut.

Aber Dein Arzt erzählt Dir Müll wenn er sagt er kann Dich nur für 2 Tage krankschreiben.

nhancxhen


Öhhmmm,

mir ist grad eingefallen. Vor fast 3 Jahren hatte ich einen schweren Verkehrsunfall und war lange Zeit krankgeschrieben. Bestimmt 4-5 Monate. Ich brauchte nicht einmal die 5 Euro zahlen. Und ich war zu dieser Zeit Schüler in einer Vollzeit Weiterbildung an einer normalen Berufsbildenden Schule.

Ich weiß nicht wie es ist, aber du kannst ja auch nach einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung fragen, das ist meiner Meinung nach etwas anderes als einen Schein für nicht zur Schule zu gehen.

RzoUtscKhopf2


*und ja, die kosten Geld >:( durchaus auch mal über 5 Euro aber das ist dann üblicherweiwe eine EINMALIGE Sache//

Asiga

Ich habe für ein Attest schon bis zu 20 EUR gezahlt. Allerdings hatte ich auch mal Glück bei meinem Hausarzt. Er sagte "Wissen Sie, ich bin zu faul, das schreiben zu lassen, und sie machen das doch von Berufswegen. Wenn Sie mir das soundso vorschreiben, unterschreibe ich es kostenlos." ;-D x:)

RKotsc"h4opf2


Gut, das ist jetzt teilweise OT, weil ich keine Schülerin bin, aber ich wollte dies erzählen, denn vielleicht fragt noch jemand seinen Arzt, ob es billiger/kostenlos wird, wenn man das Attest vorschreibt.

Mehr als nein sagen und lachen kann der Arzt nicht. ;-)

Lpisa04077


Hallo, nochmals danke für eure hilfreichen Antworten!

Rotschopf, das ist ja genial! Das sollte ich meinem Arzt auch mal vorschlagen. Ich werde morgen zur Schule gehen und mit meinem Stufenleiter sprechen, mein Klassenlehrer hat leider nicht geantwortet.

Der Stufenleiter kennt mich, ich hatte lange Zeit bei ihm Unterricht, er weiß, dass ich nicht schwänze. Vielleicht kann er ja mit meinen anderen Lehrern reden, damit die nicht denken, ich würde schwänzen.

Ich meine, welcher Schulschwänzer würde sich freiwillig eine Halskrause anlegen. Das ist viel schlimmer als Schule!

Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Danke!!!

L[insa407x7


Hi, ich hab noch was vergessen. Es passt zwar nicht so richtig in dieses Unterforum, aber ich wollte keinen neuen Faden aufmachen.

Wisst ihr, wie es bezüglich Schmerzensgeld aussieht? Mein Orthopäde meinte, er würde ein Gutachten schreiben, dass der Unfall eindeutig in diesem Fahrgeschäft passierte.

Im Internet finde ich keine hilfreichen Antworten, vielleicht wisst ihr ja mehr. Ich meine, wenn ich Schmerzensgeld kriegen würde, wäre das Attest ja auch kein Problem mehr ;-D

DANKE!!!

E}hemalige4r sNutwzer <(#325x731)


Ich meine, wenn ich Schmerzensgeld kriegen würde, wäre das Attest ja auch kein Problem mehr ;-D

Ich verstehe nicht was das mit dem Attest zu tun hat, das mit dem Schmerzensgeld ist ja keine Sache die binnen zwei Tagen über die Bühne geht – wenn überhaupt. Das ist ein Prozess mit Anwalt etc, das geht nicht so schnell. Das Attest für die Schule brauchst du natürlich nach wie vor ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH