» »

Kein Geld für Medikamente

s6uperOElly hat die Diskussion gestartet


Habe mal eine Andere Frag Ich muss morgen zu mein Arzt da ich Krank bin.

habe angst das ich Medikamente brauch da ich arbeitslos bin und habe kein Geld für Medikamente, was kann ich machen?

Antworten
spupe-rOllxy


Danke

Skabmlexma


Google hilft ;-)

bben&i777


hi superOlly

Meist haben die Ärzte Medizin die Sie zur Werbung bekommen , schildere den Arzt Deine Lage und er gibt Dir bestimmt was kostenlos aus seinem Bestand !

Ansonsten kannst Du auch Befreiung beantragen bei Deiner Kasse , da muss man allerdings

noch vorher eine Zahlung leisten , so das Du dann Befreit bist . Allerdings gibts auch viele

Medizin die keine Kasse mehr bezahlt wie Hustenmedizin , Nasentropfen .....

Alles Gute

:-)

s/upe<rOlxly


Danke ich frage dann mein Arzt mal

RQHW


Hallo,

wenn jemand im Haushalt bereirts das ganze Jahr Arbeitslosengeld II bezieht und jemand chronisch krank ist, beträgt die Belastungsgrenze für das ganze Jahr ca. 43 Euro. Der Betrag, der darüber liegt und schon als Zuzahlung entrichtet wurde, wird erstattet und man bekommt für den Rest des Jahres (bis 31.12.) eine Zuzahlungsbefreiungskarte.

Gruß

G_iant)Atlantxis


Dass man nicht für den Notfall wenigstens mal ein paar Cent pro Woche oder pro Monat beiseite legen kann, ist mir wirklich ein Rätsel.

Viel mehr als Hartz IV Empfänger habe ich pro Monat auch nicht und ich kann mir das trotzdem leisten, öfter zum Arzt zu gehen.

QNuinoa-<Kekxs


Ich habe schon seit Jahren das Gleich Problem, aber da kann man nicht wirklich auf Hilfe hoffen. Aber sei froh, dass du immerhin die 10 Euro hast um zum Arzt zu gehen.

S[te"ph-UBou6ntxy


Das ist wirklich ein Ding..... ich habe gerade am Samstag in der Apotheke 2x Hustentropfen gekauft (1x für meine Mutter, 1x für mich) und habe 37,80 Euro gelassen!!! FÜR HUSTENTROPFEN!!! Ganz stinknormale Hustentropfen!!! DAS SIND IN RICHTIGEM GELD FAST 80 MARK!!! :-o :-o :-o

Es ist wirklich traurig, dass man sich nicht mal mehr das krank werden leisten kann... :(v

SCa[mlemxa


Daher versuche ich, ohne Apotheken-Mittel wieder gesund zu werden (wenn ich was will, gugg ich erst mal in der Drogerie und wenn es gar nicht ohne geht, geh ich in die Apotheke).

bruddaleixa


HUSTENTROPFEN!!!

...kannst du häufig mit gleichem Erfolg durch Zwiebelsaft ersetzen:

[[http://www.heilpflanze.org/zwiebel-hustensaft-selber-machen/]]

Wesentlich preisgünstiger und vom Erfolg her häufig gleichwertig.

Gute Besserung. :)*

MRary;Pooxle


im schnitt musst du (bei hartz4, alleiniger haushaltsvorstand) im jahr um die 80€ zuzahlen. wenn das überschritten ist, kannst du dich befreien lassen. oder auch von vornherein, indem du diese ca. 80€ vorher bezahlst.

wenn du etwas chronisches hast (muss dein arzt belegen) sind das so 41€ pro jahr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH