» »

Vater A negativ, Mutter A positiv, was könnte ich haben?

l[iblo7x7


Hallo,

ich habe auch mit 18 durch ne Blutspende meine Blutgruppe erfahren; 0 negativ. ;-)

Wegen ev. Krankheiten die durch die Blutgruppe erhäuft vorkommen könnten, halte ich für persönlich überspitzt.

Vergiss das ganze und lass es dir gut gehen!

LG

Lilo

lPiv&er2x56


ja cera, freu dich xD

was haben eure eltern denn so? falls ihr s wisst *:)

0,0Rohry00


Hallo,

meine Mutter hat A+ und mein Vater 0+, ich habe 0+.

Bbothro"ps_axtrax


Jetzt interessiert es mich auch mal welche BG ich habe :) Wie kann ich das rausbekommen? Steht das auf irgendwelchen alten Blutbildern?

Liebe Grüsse:

Tammy

K antnorka


Eure BLUTGRUPPEN

Ich hab = positiv. Einiges von diesem abstrusen Link stimmt zwar (ich habe tatsächlich eine eher schlechte Blutgerinnung, ich werde tatsächlich so gut wie niemals krank und schwer verdauliche Lebensmittel gibt es für mich nicht... mein Magen/Darm würde wohl auch rostige Nägel und Schlamm kommentarlos verdauen) aber anderes ist Käse. Ich esse fast täglich Weizenprodukte in allen möglichen Formen (Backwaren, Brot, Nudeln) bin aber trotzdem seit jeher tendenziell untergewichtig. Wenn man dem Verfasser glauben dürfte, könnte man mich wegen Verstoßes gegen meine Blutgruppendiät nur noch rollen. ;-D

K(ant+obrka


0 positiv meinte ich :-/

lTivderx256


joa ich hab keine ahnung. in dem link stand, dass 0+ eher oft krank wird . a im gegenzuhg dazu nicht, aber eben öfter asthma oder so bekommt.

dann wäre fast die ganze bevölkerung davon betroffen, weil der großteil a hat!

B]laue6rLo'tus


der von dir angegebene Link ist aber auch der allergrößte Schrott!!!

A3sxiga


Was für ein Thread...

...ich habe A pos. keine Ahnung was meine Eltern für eine Blutgruppe haben (Vater ist tot, Mutter weiß ihre nicht und der Mutterpass existiert nicht mehr)

Na und ?

Man kann seine Blutgruppe erfahren

- indem man schwanger wird (gilt nur für Frauen)

- indem man ein paar Euro zahlt und sich Blut abnehmen lässt

- indem man Blutspenden geht (meine ganz persönliche Ansicht: dann aber bitte auch Blutspenden gehen !)

Und ansonsten -> die Sorgen mancher Leute möcht ich haben...

B6ot+hropqs_atrxax


Man kann seine Blutgruppe erfahren

- indem man schwanger wird (gilt nur für Frauen)

Nö danke ... :=o ;-D

- indem man ein paar Euro zahlt und sich Blut abnehmen lässt

Also steht nicht auf einem Blutbild? Muss das extra beim Hausarzt ausgewertet werden?

- indem man Blutspenden geht (meine ganz persönliche Ansicht: dann aber bitte auch Blutspenden gehen !)

Das kommt erst recht nicht in Frage ...

Liebe Grüsse:

Tammy

P-iesetllo&tte` Luxlver


Ich hab A2 negativ – was bedeutet das jetzt ":/ {:(

ARq!uilxia


Das bedeutet daß Du morgen sofort zum Notar gehen und Dein Testament machen solltest. Du bist genauso todgeweiht wie ich mit A-positiv! :)z (Über das "wann" kann man ja streiten ]:D )

ACnv$al


liver256 du willst ehct nicht begreifen dass du hier völligen Bullshit schreibst oder?

Aber hör doch wenigstens auf diesen Schwachsinn auch noch anderen Menschen ein zu reden.

Es gibt wirklich schon genug dumme Urbanlegends zum Thema Medizin.

A3nah[inta


Welcher Künstler hat das Blutbild denn gemalt? Und welchen Pinsel hat er benutzt? A+? 0-? dd oder DD? Vielleicht hat er ja ganz besondere Magenschmerzen gehabt, als er B0- zum Malen benutzte?

Ich finde es auf jeden Fall herzerfrischend, das bestimmte Blutgruppen auf bestimmte Häufigkeiten von Krankheiten festgenagelt werden sollen.

Tiere haben auch Blutgruppen, oder? Gelten für die auch die Meinungen, das alle A..lphatierchen nu immer an xy (hier irgendeine blutgruppenspezifische Krankheit einfügen) sterben?

*kopfschüttelt*

N%ala8y5


Meine Eltern sind beide A+ und meine beiden Schwestern auch – ich hab 0 pos.

Kann aber nicht behaupten dass ich wesentlich gesünder wär. Im Gegenteil wenn ich so an meine Geschwister denk hab ich alles abgekriegt, von Allergien, über empfindliche Haut bis zur autoimmunen SD-Erkrankung.

Schlechter fühl ich mich aber deshalb nicht ;-)

Meine Blutgruppe weiß ich erst seit der 1. Gesundenuntersuchung mit 20 Jahren. Die Ärztin fragte mich welche ich hätte, und da ichs nicht wusste hat sies auf der Überweisung dazugeschrieben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH