» »

Immer zum selben Arzt gehen?

cchaKtti-e


wenn ich einmal im jahr eine grippe habe ja dann finde ich steht mir eine krankmeldung zu!

ich geh ja nicht dauernd hin und wenn ich wirklich mal zum arzt gehe dann war ich vorher schon wochenlang krank arbeiten und kann dann einfach nicht mehr. und ja ich stehe zu ich will dann diese krankmeldung weil ich keinen urlaub nehmen will wenn ich 40 fieber habe.

problem ist das man eben für die krankmeldung sich behandeln lassen muß. lieber wären mir naturheilprodukte bzw verfahren. doktore lieber selbst an mir herum mit solchen dingen wie schüssler salzen etc.. sind ja schliesslich keine ernsthaften sachen die ich habe.

klar hinterfrag ich die behandlung und finde es ist mein gutes recht!

E%hemabliger Nkutzer (#3x25731)


Wirklich zu dumm das man den Schein nur bekommt wenn man persönlich zum Arzt geht und der auch noch den Anspruch erhebt einen untersuchen zu wollen ...

cqhavttxie


ja zum teil ja.

grippe oder so sachen kann man auch selbst auskurieren.

dauert halt länger aber besser als antibiotika. mag es lieber auf natürliche art.

homööpathie oder eben alte hausmittelchen.

mpoon$nighxt


mal eine extremst blöde frage, wir werden alle älter wie wir alle wissen. und dann? was machst du dann ??? weiter von arzt zu arzt humpeln oder wie?kanns mir grad nicht so vorstellen.

mkoonn7igxht


ab wann werden denn so daten gespeichert? und kann man da was gegen tun? finde sowas unmöglich! das greift doch in den datenschutz ein!!!

und das hier ??? versteh ich gar nicht. es ist dir schon bewußt, dass die daten ab der 1. sekunde gespeichert werden damit die Krankenkasse abrechnen kann und den Arzt für seine Dienstleistung bezahlen kann??

c&hattxie


die daten so gespeichert das die jeder arzt lesen kann. das der HA sieht wann ich letzte mal bei einen anderen HA war und warum und welches medi. hatte verstanden das sowas kommen soll.

nur weil man älter wird ist man ja nicht gleich krank. kenne viele 50 und 60 jährige die top fit sind.

und wo ist das problem wenn man 60 ist noch den arzt zu wechseln? gibt ja taxi zum fahren.

umso mehr ich drüber nachdenke umso besser find ich es. praktischer halt auch.

verstehe die bedenken gerade auch nicht so.

mNoon'nigxht


naja es kann sich sehr schnell ändern. aber wer das geld dann dazu hat mit 70,80 noch mit dem taxi rumzufahren...

wer weiß ob die gesundheitskarte eingeführt wird, sie sollte schon längst da sein und es wurde wieder verschoben. find ich aber auch gut, dann bleiben unnötige doppeluntersuchungen weg und lebensnotwendige hinweise werden gegeben.von mir aus kann sie kommen.

as.-fBish


@ najanagut

Ja, subjektive Vorteile, die für Dich eindeutig entscheidend sind. Ich brauche/sehe die halt für mich nicht.

@ Mellimaus

Tut mir leid, dass ihr alle anscheinend schwerer/chronisch krank seit. Wegen Überblick verlieren usw. Ich hab ja geschrieben, wäre ich chronisch krank, wäre das wahrscheinlich auch anders.

Und wenn es sich durchsetzte das auf der KK Karte auch Behandlungen und Medikamente gespeichert werden wirs sich sowas eh erledigen .

Glücklicherweise gibt es da nicht wenig Widerstand.

Sorry aber wer einem Arzt kein Vertrauen schenken kann, der braucht sich auch nicht behandeln lassen. Denn dann müsstest du ja auch hinterfragen ob die Behandlung auch wirklich die richtige ist.

Tust Du das nicht? Natürlich muss man Ärzten vertrauen bzw. ihren fachlichen Fähigkeiten. Genauso wie man Handwerkern, KFZ-Mechanikern und so weiter vertrauen muss – dennoch ist eine kritische Einstellung selten fehl am Platze.

Ich seh in einem Arzt auch nichts anderes als einen Dienstleister.

A.s8ixga


Ich vertraue einem Arzt auch nicht blind sondern überlege sachlich.

Aber wenn ich mir überlege...selbst wenn man nur 1x im Jahr krank wird, bald hat man alle Ärzte durch. Außerdem, wenn man wirklich so selten krank ist, dann kennt einen der Arzt nach einem Jahr eh nicht mehr, where 's the Problem ?

cDh0attOie


das ich es einfach nicht möchte. mich freier fühle bei freier wahl.

gibt hier in der umgebung einige. manche gehen in rente und neue kommen nach.

hOawaCituoast


Ich kann chattie voll verstehen.

Typisch Deutschland oder die User hier, sobald ein Mensch was anderes macht,

wird rumkritisiert.. Langsam nevt es!

Ein Arzt steckt einen in eine Schublade und behandelt einen nach seiner Meinung, von einem

anderen Arzt würde möglicherweise eine differenzierte Behandlung erfolgen.

Vielleicht findet Chattie ja auch mal einen Arzt, mit dem er/sie zufrieden ist!

Ich habe in meinem Leben leider auch nie vollkommen meinem Hausarzt vertraut und suche noch,

habe teilweise sehr Komisches erlebt: dünne Zimmertüren, der ganze Flur mit Wartenden kann mithören

und einiges anderes.. >:( :(v

E1hemalniger Nut[zer (&#3257x31)


dünne Zimmertüren, der ganze Flur mit Wartenden kann mithören

und einiges anderes..

Ja das steht auch in direkter Verbindung mit der Kompetenz eines Arztes, wie dick die Wände sind ....

m_oonnixght


jap weil er ja die wände selber baut :=o

hYawai{toaqsxt


und wieder schön rumunken,

viel spaß dabei *:)

m,oonniTght


ne hawaitoast

wir fragen uns nur, was der arzt dafür kann das die wände dünn sind??Und was das mit der Kompetenz vom Arzt zu tun hat?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH