» »

Tetrazepam Rezeptfrei?

BSigGxirl hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich habe seit einiger Zeit extreme Muskelverspannungen und Verhärtungen. Mein Hausarzt verschreibt mir immer nur Massagen und Krankengymnastik, doch sogar der Massage Tpy sagt das das da nicht mehr helfen kann.

Nun meine frage, in Deutschland gibt es Tetrazepam ja nur auf Rezept, in welchen Ländern ist das Rezeptfrei? und macht man sich Strafbar wenn man es sich im Ausland besorgt?

Das ist ja das einzige gute Mittel wo gegen Muskelverspannungen noch hilft oder kennt jemand ein besseres?

Antworten
k|eltki@n.Ekelxtin


Ortoton? Soll auch helfen. Weiß aber grad nicht, ob das verschreibungspflichtig ist....

A'sHiga


Ich habe eine Zeitlang Mydocalm genommen und Myoson gibt es auch. Zwar beides auch auf Rezept, macht aber nicht abhängig. Sprich doch deinen Arzt drauf an !

Wie läuft denn die KG ab ? Kriegst du auch Übungen gezeigt die die jeden Tag machen kannst und sollst ?

und macht man sich Strafbar wenn man es sich im Ausland besorgt?

Ja und du weißt auch nicht unbedingt ob es eine Fälschung ist oder das Original

SSunflowLer_73


Diese Mittel sind nicht grundlos verschreibungspflichtig...

S6unf'lowe,r_7x3


Ich habe nach einem schweren Autounfall mit Schleudertrauma und stark verhärteter Muskulatur nur für 3 Tage Tetrazepam bekommen.

Es ist halt wichtig, dass man selber was tut, auch im Alltag best. Verhaltensweisen überdenkt. Mir haben ganz viele Wärmflaschen geholfen, warme Badewanne, warmer Duschstrahll – und viel Entspannung.

cBhi


Falls dein Ortho kein Tetrazepam verschreiben will, würde ich mal den Hausarzt fragen. Ich hab das letztens so gemacht. Ich kannte aber das Muskelrelaxanz von früher und weiss damit umzugehen. Ich habe meinen Doc ganz ehrlich gefragt, ob ich es damit versuchen darf, und er hat mir ne 20er packung aufgeschrieben. Ich hab das Zeugs allerdings nur ein paar Tage lang abends genommen, weil die Suchtwirkung eben da ist und man muss schon gut aufpassen damit. Das Allheilmittel ist Tetrazepam übrigens nicht. Sobald die Wirkung aufhört, sind die Schmerzen wieder da - wenn man nicht grundlegend was an seiner Haltung ändert und die Muskulatur aufbaut.

BJigGjirxl


kann mein krankengymnastik tpy mir auch sowas verschreiben? ich dachte das kann nur der hausarzt. ich mach jetz schon seit über einem jahr damit rum, letztes jahr hab ich immer nur massagen verschrieben bekommen, doch das hat auch nicht wirklich viel geholfen, weil ich in 2 tagen wieder genauso hart bin wie davor.

Smunflowxer_73


Nur Ärzte können Medikamente verordnen.

c|hxi


Orthopäde oder Hausarzt sind deine Ansprechpartner.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH