» »

Arztwechsel beim Arbeitsunfall

c<pap-tfrägexr


straßenwärter

muss jetzt arbeiten, würde mich freuen wenn du uns dann hier auf dem laufenden hälst :)^

Yuurixka


Ich bin kein Mediziner, aber mein Fuß sah auf beiden Seiten des Knöchels so aus, nachdem ich (mit vollem Gewicht auf dem rechten Knöchel) umgeknickt war. Bei mir hieß es damals es wäre alles heil, ich habe eben "nur" eine derbe Verstauchung.

Tu dir denn Gefallen und entlaste. Leg das Bein hoch so oft du kannst, kühle es und trag vielleicht Voltaren oder ähnliches auf. Ich dachte ich könnte nach ein paar Tagen wieder fleißig durch die Gegend rennen, die Quittung kam indem sich das Ganze gute 5 Monate hingezogen hat.

s1tra>ße3nwäxrter


Ich schone ja als ich war ja nur bei der AA weil ich den Betrieb am 30.6 verlassen werde.

Ich werde bis MOntag abwarten und dann entscheiden wie es aussieht. Ich trage seit jeden Tag , mehrmals Sport gel drauf, seit dienstag siend da fast 100ml weg.

sZtraßeInw-ärter


Also war heute bei einem anderen Arzt, er hat mir ein Bänderriss diagnostiziert. Ich soll die PECH_ Therapie machen

*Sgrütbelx*


Was ja auch nicht viel anderes ist, als der Arz vorher gesagt hat.....

*}grü$bele*


PECH -> Das "Notfallschema" nach Sportverletzungen:

P -> Pause

E -> Eis, also kühlen

C -> Compression

H -> Hochlagern

Also: Kühlen, ruhig halten, etwas höher lagen, damit das Blut abfliesst, und schonen... NICHT weiter rumlaufen etc...

c_ommXandanxte85


...........nicht´s ist unmöglich........

hallo,

ich hatte vor jahren einen arbeitsunfall, ebenfalls fuss umgeknickt, war im k´haus und die stellten meines erachtens ne falsche diagnose, konnte kaum auftreten und der fuss war stark angeschwollen und rundum blau, der "Chefarzt" persönlich meinte das es nur ne leichte verstauchung sei und könne nach drei tagen wieder arbeiten, bin daraufhin zu meinem hausarzt, hab ihm meinen fall geschildert und der hat mich dann per überweisung zu einem "Durchgangs-Arzt" überwiesen, sprich in ein anderes k´haus, dort wurde festgestellt das ich ein Ganglion(Weichteiltumor) im fuss habe das am knochen, nerven und gewebe angewachsen war und durch das umknicken sei es gerissen bzw. abgerissen, daher kamen die schmerzen, war dann, bis alles wieder verheilt war, 14 wochen ausser gefecht,

Das hatte ich ja auch gesagt. Mit Überweisung geht das, aber von alleine ohne Überweisung den D-Arzt zu wechseln ging bei mir damals nicht. Ich hatte extra bei der BG angerufen.

sltraße*nwärtoer


Und dem Arzt vertrau ich mehr als dort, ich werde demnächst immer zu diesem Arzt gehen, so wenigstens weiß man was los ist

E@hemajl&iger NEutz4er (m#|325731x)


Du solltest voll entasten. latscht durch die Gegend und bis jetzt unzufrieden weil es weh tut?? Nicht dein Ernst oder??

Du weißt schon was komplette Entlastung heißt ???

sltrF"enwärxter


Wie viel mal soll ich es noch sagen ich bin nichts durch die Gegend gelatscht ich war nur mal kurz im Amt( überall gesessen= höchsten 50 meter gelaufen. mehr nicht

E[hemaliager$ NNutzerG (#325731x)


Na ja trotz und alledem, entlasten ist entlasten ... dann darf man sich auch nicht wundern :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH