» »

Arzthelfer(innen) und die liebe Hygiene

Gcärnseblgümlein


Wenn etwas stört: Sagen! Und nein, ich weiß nicht warum man es in dem Moment nicht sagt, aber vielleicht magst dus erzählen?

K,. <Puxtt


Ja, der "bloße" Finger. Die Handschuhe, die man sich zur Blutentnahme anzieht, dienen nicht dem Schutz des Patienten und sie sind auch nicht steril

:)z

[...]

Was ist denn das für ein Ton?

Auch wenn es schön ist, dass Du Deinem Lehrer glaubst, hat KMoody vollkommen recht mit dem was sie sagt. Du hast ihr "Ja, sicher" einfach völlig falsch verstanden, sie meinte es nicht ironisch, aber das hat sie bereits selbst erklärt.

Im Übrigen benutze ich bei einer BE auch keine Handschuhe, weil ich ohne einfach besser tasten kann. Ich desinfiziere mir aber vorher die Hände, damit ich bedenkenlos rumfühlen kann wie es mir gefällt. Ich taste nämlich lieber eine Minute mehr und muss dafür am Ende den Patienten nur 1x pieken. So haben am Ende alle was davon.

BHothrVopsI_atrax


Ich taste nämlich lieber eine Minute mehr

[...] ;-D

Mal ernsthaft - ich habe das nie erlebt dass da lange "massiert" wird - da heisst es ein paar mal Faust machen - und rein die Nadel wo man eine Ader vermutet. Wenns nicht klappt gleich nochmal hinterherstochern ... Tupfer drauf - Patientin (also mich) ein wenig drücken lassen - Pflaster drauf und der nächste bitteeeee....

Liebe Grüsse:

Tammy

AcleLxandrxaT


Ich desinfiziere mir nicht die Hände. Blutgefäss suchen und ev. markieren, desinfizieren der Stelle und rein mit dem Teil. Der Arzt hat keine Handschuhe an bei der Sache und ich in der Regel schon.

wJisxpy


Wenn ich das hier so lese, denke ich, dass ein Desinfektionsmittel gegen unfreundliche , giftige Wortbazillen auch eine Erfindung Wert wäre ":/

da ist mir der unbehandschuhte Finger einer Arzthelferin lieber.

Ks. Pxutt


Mal ernsthaft – ich habe das nie erlebt dass da lange "massiert" wird – da heisst es ein paar mal Faust machen – und rein die Nadel wo man eine Ader vermutet. Wenns nicht klappt gleich nochmal hinterherstochern ... Tupfer drauf – Patientin (also mich) ein wenig drücken lassen – Pflaster drauf und der nächste bitteeeee....

Ich massiere nicht ;-D

Aber ja, ich taste lieber länger und in Ruhe bei einem schwierigen Fall, als dem Patienten x Mal die Nadel in den Arm jagen zu müssen.

t/aKtua


Ich spritze mich alle zwei Tage subkutan selber... und habe dabei noch nie desinfiziert – weder die Hände, noch die Stelle noch irgendwas und ich habe noch nie eine Infektion gehabt ;-D

Bei einer Blutentnahme kann sogar noch weniger passieren, weil evtl. Hautkeime vom Druck aus der Blutbahn nach oben gespült werden – einzig wichtig sind saubere Kanülen, der Rest ist meiner Ansicht nach übervorsichtige westliche Besorgtheit und Vermeidung von Haftungsrisiken ;-)

OPneOxnly


Ich desinfiziere mir nicht die Hände. Blutgefäss suchen und ev. markieren, desinfizieren der Stelle und rein mit dem Teil

Wenn es so gewesen wäre, wäre alles wunderbar für mich. Aber zuerst desinfizieren und dann fühlen ist das, was mich gestört hat.

A*lexa)ndraT


Ich desinfiziere mir nicht die Hände. Blutgefäss suchen und ev. markieren, desinfizieren der Stelle und rein mit dem Teil

Wenn es so gewesen wäre, wäre alles wunderbar für mich. Aber zuerst desinfizieren und dann fühlen ist das, was mich gestört hat.

Eine Gefahr sehe ich ehrlich gesagt nicht.... egal wie rum man es macht. Die Gründe wurden hier schon mehrfach angegeben.

Aber... nächstes Mal einfach die Arzthelferin vor der Blutabnahme ansprechen darauf.

o7rbi3tus


Mich würde es eher stören wenn die arzthelferin NICHT nachtasten würde, sondern einfach die nadel auf gut glück in die vene rammt. Man greift ja nicht auf die desinfizierte vene und sticht dann genau dort rein, sondern einfach ein paar milimeter weiter unten, wo die venenverhältnisse noch vergleichbar sind und dann trifft man auch probremlos. Und wenn die hände desinfiziert sind kann man sowieso auch direkt draufgreifen.

OqneOnxly


@ AlexandraT

Ja, ich habe mir auch vorgenommen, das in Zukunft wirklich gleich anzusprechen. Meine Befürchtung ist dann nur, dass es falsch aufgefasst wird. Ich will sie damit ja nicht angreifen.

ABlexanxdraT


Hm... Menschen sind unterschiedlich und es kommt immer drauf an wie man es vorbringt. Wenn mir einer sagt "Ich hab da ne Frage... wie gehen sie bei xxx vor?" hab ich kein Problem damit.... auf gewisse Wünsche des Patienten kann man ohne Probleme eingehen. Auch wenn er mir sagt "Können sie bitte bei der Blutabnahme dies oder jenes...." hab ich auch kein Problem. Aber wenn man kommt mit "He Hallo, das machen sie aber falsch..." - dann kann es sein, dass die Helferin leicht säuerlich wird. Sprich sie drauf an und stelle Fragen.... ist immer erlaubt und nimmt Dir keiner übel.

AJnvaxl


1. Sie hat sich nicht die Hände desinfiziert

2. Sie hat nicht oberhalb der Einstichstelle die Vene fixiert

Falls du es immer noch nicht begriffen hast:

Die Handschuhe sind genau so wenig Steril wie die Hände der Angestellten.

Nur bei größeren Eingriffen werden extra einzeln verpackte Handschuhe genutzt ansonsten sind die genau so Steril wie die Hände der Angestellten.

OPneOn@ly


Du scheinst hier was nicht zu begreifen.

MSonNika65


Das hat mich jetzt interessiert und ich habe mal nachgelesen zum Thema Hygienevorschriften bei Blutabnahme. Da stand unterstrichen, "auf keinen Fall nachtasten" (nach der Desinfektion). Wenn das so betont wird, scheint es ja ein häufiger Fehler zu sein. Außerdem soll das Desinfektionsmittel aufgesprüht werden und 30 Sekunden einwirken, ich bekomme immer bloß mal kurz drübergestrichen mit einem Tupfer, der sich nicht mal feucht anfühlt. ":/ Angesichts der Tatsache, dass Deutschland ziemlich blamable Zahlen aufzuweisen hat, was Krankenhausinfektionen anbelangt, würde ich das auch nicht so locker sehen wollen. Mir ist zwar noch nie was passiert nach einer Blutabnahme, aber der Verdacht kommt dann doch auf, dass die Damen es auch bei noch wichtigeren Gelegenheiten nicht genau nehmen mit der Hygiene.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH