» »

Neugeborenes nicht Krankenversichert?

hia{tschKipu


Was ist denn das und ist er stark beeinträchtigt dadurch?

f/lo4werlfi


Was ist denn das und ist er stark beeinträchtigt dadurch?

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Phenylketonurie]]

EUhemalige,r NuTtze9r (#2828777)


Einfach mal bei wiki gucken

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Phenylketonurie]]

;-)

B5irkeynblattx10


Hat er die atypische Form oder die andere? Wie stark ist er behindert?

Vbali8taaxn


er muss ein leben lang eine strenge eiweißarme Diät halten.

Es gibt schlimmeres, ja, aber finde mal etwas ohne oder mit wenig eiweiß. Mitlerweile gibt es aber gute Ersatzprodukte.

Es wird anstrengend aber ich tu es für die Gesundheit meines Sohnes. x:)

C#ao7imxhe


Hat er die atypische Form oder die andere? Wie stark ist er behindert?

Sie schrieb in einem anderen Faden von der konservativen Form. Und ein Neugeborenes mit PKU ist nicht behindert. Deshalb die strenge Diät, damit es auch nie soweit kommt.

aY.flish


Ich bin mit einem Mädel aufgewachsen (Nachbarin, beste Freundin), die das hatte. Zu Beginn haben ihre Eltern wirklich viel Geld ausgeben müssen, für Produkte aus dem Reformhaus u.ä. Aber mit den Jahren sind immer mehr Produkte auch ins normale Sortiment von Supermärkten usw. übernommen worden. Ich denke, dass kann man relativ problemlos hinbekommen, wenn man sich einmal "reingefuchst" hat.

V:ali>txaan


Sie schrieb in einem anderen Faden von der konservativen Form. Und ein Neugeborenes mit PKU ist nicht behindert. Deshalb die strenge Diät, damit es auch nie soweit kommt.

Genau, danke Caoimhe.

Ich denke, dass kann man relativ problemlos hinbekommen, wenn man sich einmal "reingefuchst" hat.

Denke ich auch. Uns steht eine Diätassistentin zur Seite, die hat auch super Tipps. Sie sagt auch einfach mal bei DM schauen. Die haben ja auch eigenmarken wie Alnatura und die haben gute Produkte. Und sonst muss man einfach die Augen aufhalten.

Klar hätte alles nicht sein müssen, aber lieber sowas "harmloses" als sei er schwer Krank.

stchaUttenVlilixe


ne bekannte von mir hat auch PKU und ist zeitgleich mit mir nun Mutter geworden.. klar ists zu Beginn ziemlich aufwendig weil ne Umstellung aber ich denke man fuchst sich rein. .. Diabetikern gehts ja ähnlich.. oder wie in meinem Fall mit einer anderen Stoffwechselerkrankung

B{irke}nbVlat:t21x0


Und ein Neugeborenes mit PKU ist nicht behindert.

Bei "Wiki" steht, dass ein Neugeborenes aber selten einen IQ über 20 hat, wenn die Erkankung nicht behandelt wird.

a;.Wfi/sxh


Bei "Wiki" steht, dass ein Neugeborenes aber selten einen IQ über 20 hat, wenn die Erkankung nicht behandelt wird.

Stimmt. Führt zu der absolut korrekten Aussage:

Und ein Neugeborenes mit PKU ist nicht behindert.

fBlowaer~lxi


Bei "Wiki" steht, dass ein Neugeborenes aber selten einen IQ über 20 hat, wenn die Erkankung nicht behandelt wird.

Nicht Neugeborenes, Kinder:

Der Intelligenzquotient unbehandelter Kinder liegt selten über 20.

B|irke7nblatxt10


Was ist, wenn Phenylketonurie erst im Erwachsenenalter diagnostiziert wird?

CTaoimuhe


Dann ist der IQ höchstwahrscheinlich sehr niedrig. Passiert heutzutage nicht mehr!

axmxylxe


Ich will mich hier mal kurz einschalten, die TE hat letzte Woche einen Sohn geboren, es geht ihm soweit gut – ein Glück !!!!

Aber ich halte es für nicht sinnvoll und eigentlich ziemlich taktlos jetzt die Krankheit des Kleinen hier in jeder Einzelheit zu diskutieren. Ich würde mich als frischgebackene Mutter nicht wohl damit fühlen.

Ich bin froh, dass es dem Kleinen gut geht und er etwas hat, womit man mit ein bisschen Übung gut umgehen kann. Es wird Zeiten geben, wo es schwieriger wird, wenn er merkt, dass die anderen Kinder andere Sachen essen wollen, die er auch mal probieren will – aber es ist machbar und es gibt bei weitem schlimmeres!!!

Er wird ein ganz normales Leben haben – Gott sei dank !!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH