» »

Neugeborenes nicht Krankenversichert?

lceanSa-B]urgfexst


Ich muss ein paar Buchstaben tauschen, Kauderwelsch kommt nur noch raus..

Das ist echt nicht böse gemeint Birkenblatt, vielleicht versteh ich dich nur falsch, aber irgendwie fällt mir das eben schon auf.

Hbekalte1x883


Nein,da hast du recht leana-Burgfest.Außerdem bin ich der Meinung wenn man über diese Krankheit unbedingt weiterreden will dann sollte jemand(viellleicht Birkenblatt?) dazu einen eigenen Thread eröffnen. Wie schon mal gesagt wurde ist es wirklich leicht daneben an dieser Stelle nun darüber zu diskutieren.Finds bewunderswert wie die TE reagiert hat,ich hätte diese Fragen als "neugieriges ausquetschen" gedeutet.Sowas persönliches(also was bei dem Screening denn nun rauskam) kann man doch auch per PN fragen.

B9i{rkenblxatt10


Warum bin ich aggressiv? Ich wollte nur Klarheit haben, deshalb habe ich mich genauer erkundigt. Und ich finde es gut, dass ihr auf meine Fragen eingegangen seid.

ljeana-+Burqgxfest


Nun, da ich diesen wichtigen Faden nicht schreddern will, und auch meinen Fehler sehe, dies nicht per Pn abgeklärt zu haben, sag ich besser dazu nichts mehr.

Ich denke die TE hat ein Recht darauf, dass ihr geholfen wird, die Sitation ist schlimm, und schwer und es ist nicht fair, wenn dieser Faden ungemodelt wird.

@ Valitaan,

tut mir leid |-o Ich wünsche dir und deinem Nachwuchs alles Gute, und dass alles gut verläuft und dass es dir bald etwas besser geht, und du zur Ruhe kommst :)* *:)

a4myle


@ Valitaan

ist mit der Krankenkasse alles geregelt ??? Würde mich noch interessieren, da der Faden ja dies als eigentliches Thema hatte !

@:)

VnalOitaaxn


ist mit der Krankenkasse alles geregelt ???

Ja war Freitag erst beim Standesamt und dann direkt bei der Krankenkasse. Der Herr sagte auch das der kleine automatisch über mich versichert ist. Er hat mir sogar Abrechnungsscheine erstellt weil ich ja so oft zum Kinderarzt muss und es ja etwas dauern kann bis ich die Krankenkassenkarte hab.

@ Leana

Nein, ist ja kein Problem. Ich finde es gut das ihr euch für die Krankheit interessiert und das man darüber redet. Hab ja vorher selber noch nie was davon gehört.

Leider hab ich selber bis jetzt ehr die Erfahrung gemacht, wenn ich den Leuten erklärt hab was es ist, das es ehr als "Allergie" abgetan wurde und mit Lactose oder Glutenintoleranz gleichgestellt wurde. Find ich etwas verletztend weil die Erkrankung ja wirklich andere ausmaße annehmen kann als Bauchschmerzen.

fIljowexrli


Leider hab ich selber bis jetzt ehr die Erfahrung gemacht, wenn ich den Leuten erklärt hab was es ist, das es ehr als "Allergie" abgetan wurde und mit Lactose oder Glutenintoleranz gleichgestellt wurde. Find ich etwas verletztend weil die Erkrankung ja wirklich andere ausmaße annehmen kann als Bauchschmerzen.

Das versteh ich @:)

Die wenigsten kennen den Unterschied zwischen Allergie und Intoleranz. Dann ist leider nicht zu erwarten, dass ein Normalsterblicher PKU kennt. Allergien können btw auch lebensgefährlich werden (anaphylaktischer Schock).

Ich würd mir nicht zu viel Mühe machen, es genau zu erklären. Diejenigen, die es als Kleinigkeit abtun, hören dir anscheinend eh nicht zu.

V7alrita(an


Allergien können btw auch lebensgefährlich werden

Wollte ich auch gar nicht verharmlosen.

Aber eine Allergie bzw. Intoleranz ist schon ein Unterschied zu einer Stoffwechselstörung.

Eine Freundin verstand auch nicht das es erblich bedingt ist. Sie meint immernoch das es einen zusammenhang dazu gibt das es mir in der Schwangerschaft teilweise sehr schlecht ging und es davon kommt. %-|

Alle bemühungen ihr das zu erklären (und sie ist ebenfalls Altenpflegerin und sollte nötiges Fachwissen besitzen) waren vergeblich.

aemy8le


Sehr schön, dass das Riesenproblem Krankenkasse geklärt ist. Dann kannst du dich jetzt ganz auf deinen Kleinen konzentrieren :)_

Alles Gute dir und deiner Familie @:)

ajmyxle


Sehr schön, dass das Riesenproblem Krankenkasse geklärt ist. Dann kannst du dich jetzt ganz auf deinen Kleinen konzentrieren :)_

Alles Gute dir und deiner Familie @:)

a@mylxe


tschuldigung – hab doch glatt zweimal gedrückt: aber doppelt hält besser *:)

fil~oweTrli


Allergien können btw auch lebensgefährlich werden

Wollte ich auch gar nicht verharmlosen.

Damit hab ich nicht dich, sondern die anderen gemeint. *:)

Alle bemühungen ihr das zu erklären (und sie ist ebenfalls Altenpflegerin und sollte nötiges Fachwissen besitzen) waren vergeblich.

Sie will es wohl nicht verstehen. Diese Erklärungen kosten dich nur Energie und dann musst du dich auch noch ärgern, wenn es so gar nicht beim Gegenüber ankommt. Ich bin mir aber sicher, dass du da bald drüber stehen kannst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH