» »

Chronisch krank?

S|unflo-wer_x73


Abschließende Ergänzung, da ich hier auch ALLGEMEINE Infos schreiben wollte:

Meine Krankenkasse hat mir erklärt, dass man nur Belege mit meinem Namen akzeptiert, da ich ja sonst Quittungen von Familie, Freunden,... einreichen könnte. Die Regelung macht daher Sinn – und ich umgehe sie durch einen Ausdruck aller Ausgaben durch meine Apotheke am Jahresende.

Als ich das Problem mit dem fehlenden Namen hatte, hab' ich dne handschriftlich in der Apotheke nachtragen und abstempeln lassen, dann ging's auch.

Aber ist vielleicht auch alles nur Fehlinformation. ]:D

S;weetHardKstyxle


Sunflower, genau so ist es bei meiner KK auch. Allerdings hat meine Apotheke auch die Möglichkeit, am Ende des Jahres eine Liste mit vollem Namen auszudrucken. Die wird dann natürlich auch akzeptiert. Alles andere sieht sich meine KK nicht mal an.

Biirkenblaxtt10


Ich muss 43,06€ im Jahr selbst zahlen und dann bin ich den Rest des Jahres befreit.

Diesen Betrag habe ich meistens schon im Januar erreicht.

:-o

Mqar\ryPoTppinxs


Ich muss 43,06€ im Jahr selbst zahlen und dann bin ich den Rest des Jahres befreit.

Diesen Betrag habe ich meistens schon im Januar erreicht.

Dito

S_unfBlowerx_73


Ich hatte in den letzten zwei Jahren insofern Glück, als dass ich zu viel verdient habe oder zu wenig krank war (1000€ netto sind auch kein Luxus). Also war ich wohl zu gesund. Hab' da bestenfalls die Grenze erreicht, aber nicht überschritten.

Aber in den Jahren zuvor hatte ich die Zuzahlungsgrenze allerspätestens im Februar oder März geknackt. Wenn man als Studentin mit ca. 700€ (und 400€ Miete) im Monat schon knapp 40 € für Krankengymnastik zahlt... War dann spätestens Ostern befreit und hab' dann schon Geld zurückbekommen.

B7irkGenb~latxt10


Irgendwie kriegen alle immer Geld von irgendwelchen Behörden (zurück), nur ich falle grundsätzlich durch' s Raster....eigentlich merkwürdig....

mGol~li2


Birkenblatt10

Du mußt den Leuten freundlich auf die Füße treten und immer wieder nachfragen,bzw. Anträge stellen. *:)

Bkirkehn}b6latt1x0


@ Molli:

Du, ich habe besseres zu tun! Und eigentlich auch keine Lust, Leute und Behörden um Dinge anzubetteln, die eigentlich selbstverständlich sind, und mir laut Gesetz zustehen! *:)

Eigentlich heißt es doch, dass die Würde des Menschen unantastbar ist, oder? Davon merke ich hier nicht viel...

tEhe sha,doRwgi@rxl


Du, ich habe besseres zu tun! Und eigentlich auch keine Lust, Leute und Behörden um Dinge anzubetteln, die eigentlich selbstverständlich sind, und mir laut Gesetz zustehen!

Dann kriegst du halt kein Geld zurück *:)

Lass dir doch einfach im Januar noch mal deine Grenze ausrechnen, zahl den Betrag direkt und danach bist du zuzahlungsbefreit. Einfacher geht es doch kaum.

B{irzkednblatxt10


Tja, dann werde ich das Thyroxin jetzt langsam absetzen, und mir dann im Januar keine neue rezeptpflichtigen Medikamente holen, und auch nicht mehr zum Arzt gehen! *:)

Bcirkzenblattx10


Und mich bei der KK abmelden, ebenso wie hier im Forum! *:)

mZidn#ig=htlakdy4x1


wie bei der kk abmelden? was ist , wenn du eine größere op brauchst oder lange ins kh musst. das musst du ja dann selbst zahlen.

M6arr,yPkopp:ins


Birkenblatt10

Du, ich habe besseres zu tun! Und eigentlich auch keine Lust, Leute und Behörden um Dinge anzubetteln, die eigentlich selbstverständlich sind, und mir laut Gesetz zustehen!

Na ja, aber beantragen muss man es schon noch.

the shadowgirl

Lass dir doch einfach im Januar noch mal deine Grenze ausrechnen, zahl den Betrag direkt und danach bist du zuzahlungsbefreit. Einfacher geht es doch kaum.

Das machen leider nicht alle Krankenkassen.

Birkenblatt10

Tja, dann werde ich das Thyroxin jetzt langsam absetzen, und mir dann im Januar keine neue rezeptpflichtigen Medikamente holen, und auch nicht mehr zum Arzt gehen!

Und mich bei der KK abmelden, ebenso wie hier im Forum

Na dann...

Ich bin auch chronisch krank und brauche sehr viel Medikamente und habe ein geringes Einkommen.

Aber das ist alles machbar.

S[weetHafrdstyxle


Birkenblatt,

ich nehme z.Z. 8 verschiedene Medikamente gleichzeitig. Dazu kommt noch die Praxisgebühr vom ersten Quartal und die Krankengymnastik. Da ist dieser Betrag schnell erreicht.

mKidnigh8tlaxdy41


ich erreiche die 43 euro auch schon in den ersten wochen des neuen jahres. ich muss viele medikamente nehmen u laufend zu ärzten.

ich muss aber auch einiges einnehmen, was ich trotz befreiung selbst zahlen muss.

auch manche behandlung kann ich nicht machen lassen, weil ich selbst zahlen muss.

ich habe nun ortopädische schuhe bekommen , die kk hat bezahlt, aber trotz befreiung muss ich noch 76 euro eigenanteil bezahlen.

ich habe auch jede menge laufereien, trozu schmerzen

Irgendwie kriegen alle immer Geld von irgendwelchen Behörden (zurück), nur ich falle grundsätzlich durch' s Raster....eigentlich merkwürdig....

es gibt viele menschen, denen es schlecht geht u alle müssen um ihre angelegenheiten kämpfen u beantragen, widersprüche einlegen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH