» »

reha verschieben??

lpiJl"afeex25 hat die Diskussion gestartet


Hallo...

Mal kurz zur vorgeschichte.. Bin seid juli krank geschriebendank knie hatte sieben ops die letzte im november wobei des nur ne mobilisation war da mein knie steif war.im dez kam meine hausärztin dann darauf ne reha zu beantragen. Die wurde au sofort genehmigt und nu hab ichn brief das ich am 30.1 nach nordrach soll...

Mein problem jetzt zum 1. Bin ich krank hab mal wieder ne stirnhöhlenentzündung und zum 2. Hat mein freund am 15.2 ne op und ich ertrag den gedanken net so weit weg zu sein wenn er operiert wird... Mir schlägt sowas schnell aufs gemüt!! Kann jetz seid ich des weiß nemme schlafen und bin nur am heulen(weiß das klingt bescheuert aber ich kann net anders) denk das wird kein grund sein für die das ich verschieb aber wenn ich net bei der sache bin und total labil bringt doch die reha im mom au nix! Oder?

Mir wäre wohler wenn ich am 20.2 fahren könnte... Dann bin ich zwar über mein geb weg aber des is net so schlimm!

Jetz zu meiner hauptfrage... Is es möglich die reha so um drei wochen zu verschieben??

Grüßle

Antworten
MoatTzke85


nicht hier im forum fragen, rufe den kostenträger an (rentenversicherung, krankenkasse) und frag da nach. hier gibt es nur mutmaßungen, keine antworten

_8N3ixex_


Bei akuten Gründen kannst Du das mit der Klinik in Nordrach selbst absprechen. Die Rehazusage gilt üblicher Weise 6 Monate (steht auch auf dem Bescheid drauf).

LG

AUndrea u<nId LINA


So isses, auch ich habe schon öfter eine Reha verschoben. Direkt in der Reha anrufen und Termin verschieben. Fragt sich nur ob dir nicht was neues einfällt nicht zu fahren...kommt mir so ein bisschen vor beim lesen des Textes...wenn du so labil und sensibel bist. Vielleicht willst du nicht einfach weg von deinem Freund ? Was ist wenn dein Freund nach der seiner OP Hilfe und Pfege braucht ?

lFila_fexe25


@matzke. Ja das is mir schon klar aber vllt gibt es jemand der erfahrung damit hat... Und ich kann nahts ja leider da net anrufen...

@nixe danke.n versuch is es allemal wert :-)

@andre und lina. Nein da find ich keinen grund.. Mir geh ":/ ts hierbei wirklich nur um den gedanken am tag der op nicht hier zu sein... Was wenn was schief geht? Ich würde300km weit weg durchdrehen... Zumal er bei mir bei jeder op da war und teils zehn stunden im kh verbracht hat. Und ich mein das sind gründe die stimmen... Und nichts an den haaren herbei gezogenes! Vielleicht spielts ne rolle das ich so für ihn da ein will wie ers für mich war... Keine ahnung!

Sooo und da alles offen hat hab ich angerufen!! Durfte von der krankenkasse aus und von der klinik auf n 20 bzw 21. Verschieben! Und jetz kann ich endlich wieder ruhig schlafen! Trotzdem allen danke und guz nacht!! :)* :)- :p> zzz zzz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH