» »

Elektronische Gesundheitskarte Pflicht?

L6ies,cheun4x9


Jetzt mal abgesehen von eGK pro oder contra

Leider war es scheinbar wichtiger, da Identitätsdaten und ein Foto draufzupacken kann mir nicht vorstellen, daß mit den bisherigen Karten so viel Betrug geübt wurde, um diesen Quatsch zu rechtfertigen. Schade eigentlich.

Das hätte man auch absolut unkompliziert und kostenfrei gestalten können, indem es in Zukunft Pflicht gewesen wäre, die Krankenkarte zusammen mit dem Perso vorzulegen.

Vermutlich wäre das sogar noch sicherer gewesen, wenn es darum geht, die Identitätsfrage zu klären.

Wenn du ein Bild einschickst wird nämlich nicht überprüft, ob es tatsächlich dich zeigt. Wenn ich ne Freundin oder Schwester habe oder eine frühes Bild meiner Mutter, auf jeden Fall ein Bild, das mir etwas ähnlich sieht, geht das durch.

Na, dann Prost Mahlzeit %-| !

USssi


Das hätte man auch absolut unkompliziert und kostenfrei gestalten können, indem es in Zukunft Pflicht gewesen wäre, die Krankenkarte zusammen mit dem Perso vorzulegen.

Vermutlich wäre das sogar noch sicherer gewesen, wenn es darum geht, die Identitätsfrage zu klären.

:)^

S8innOestäVter


Lieschen49 :)z

LDiesTchenx49


Das hätte man auch absolut unkompliziert und kostenfrei gestalten können, indem es in Zukunft Pflicht gewesen wäre, die Krankenkarte zusammen mit dem Perso vorzulegen.

Vermutlich wäre das sogar noch sicherer gewesen, wenn es darum geht, die Identitätsfrage zu klären.

Das mit dem Foto-Kram ist doch eh Alles nur ein Vorwand, damit die Menschen sich nicht über die eigentlich Problematik aufregen.

Das soll doch nur vom eigentlichen Problem ablenken. Und das klappt ja auch gut.

Hab gestern mal gegoogelt ( ;-D ) und einen Zeitungsartikel gefunden mit der Überschrift (in etwa): "Protest gegen die eGK – Menschen schicken falsches Foto ein"

Ja... aber nun mal scharf nachgedacht... bringt das 0.

Du kriegst die Karte mit all ihrem Datenunsinn ja trotzdem – nur halt mit falschem Foto.

Und für dieses kriegst du, wenn es raus kommt, vielleicht noch ne Anzeige oder Geldstrafe.

Sooo viele echauffieren sich über das Foto, aber nicht über das eigentliche Problem.

Ich glaube, das Problem ist doch gar nicht das Foto – und man kann in bestimmten Fällen ja auch entbunden werden von der Foto-Pflicht.

Klar ist es gut sich zu positionieren, aber so ist das echt unüberlegt :|N .

tUatuxa


Auch die oben genannten Kreise bekommen die neue Karte, wennn sie in der "Lostrommel" landen.

Was heißt das konkret?

Das heisst, dass eben alle von der Versicherun angeschrieben werden, die bei der Versicherung in die ausgewählten 70% gehören. Auch dann, wenn sie kein Foto brauchen. In diesen Fällen wird dann eben eine Karte ohne Foto ausgestellt – aber trotzdem mit Chip. So war es bei mir jedenfalls.

Man kann sich auch nur schwer entziehen, weil dahinter eine gesetzliche Regelung steht.

Vielleicht kann man es bei einzelnen Kassen vorübergehend aussitzen indem man nicht reagiert aber auf Dauer wird das nicht klapppen befürchte ich :-/

L\ies:chen4x9


Das heisst, dass eben alle von der Versicherun angeschrieben werden, die bei der Versicherung in die ausgewählten 70% gehören. Auch dann, wenn sie kein Foto brauchen. In diesen Fällen wird dann eben eine Karte ohne Foto ausgestellt – aber trotzdem mit Chip. So war es bei mir jedenfalls.

Ah, danke.

Und wie wird bestimmt, ob ich zu den 70 % gehöre?

Vielleicht kann man es bei einzelnen Kassen vorübergehend aussitzen indem man nicht reagiert aber auf Dauer wird das nicht klapppen befürchte ich :-/

Befürchte ich leider auch. Wird Zeit, dass man was unternimmt.

H?asen8reich


Das mit dem Foto-Kram ist doch eh Alles nur ein Vorwand, damit die Menschen sich nicht über die eigentlich Problematik aufregen.

Das soll doch nur vom eigentlichen Problem ablenken. Und das klappt ja auch gut.

Hab gestern mal gegoogelt ( ) und einen Zeitungsartikel gefunden mit der Überschrift (in etwa): "Protest gegen die eGK – Menschen schicken falsches Foto ein"

Ja... aber nun mal scharf nachgedacht... bringt das 0.

Du kriegst die Karte mit all ihrem Datenunsinn ja trotzdem – nur halt mit falschem Foto.

Und für dieses kriegst du, wenn es raus kommt, vielleicht noch ne Anzeige oder Geldstrafe.

Sooo viele echauffieren sich über das Foto, aber nicht über das eigentliche Problem.

Ich glaube, das Problem ist doch gar nicht das Foto – und man kann in bestimmten Fällen ja auch entbunden werden von der Foto-Pflicht.

Klar ist es gut sich zu positionieren, aber so ist das echt unüberlegt .

Genau das ist das Problem! - Ein falsches Foto einschicken bringt gar nichts - denn - egal mit welchem Foto - bekomme ich DIESE Karte mit all dem speicherbaren Datenunsinn - der aber eben NICHT auf der Karte selber gespeichert wird sondern auf einem externen Server, zu dem der Versicherte selbst aber überhaupt keinen Zugang hat - nur die Arztpraxis /Apotheke KH usw.

DH im Klartext: Etwas bringen tut nur der Protest, indem ich überhaupt kein Foto einschicke - denn mit dem Foto fängt es an - mit dem Einsenden eines Fotos erkläre ich mich mit den Bedingungen und dem Charakter der E-Card einverstanden - und das ist das eigentliche Problem!

Und das Argument, das Foto könne vor Missbrauch schützen ist albern, denn das tut meine alte Karte auch - denn auch die alte Karte ist nicht übertragbar und trägt meine Unterschrift - wenn man dann zusätzlich die Vorlage des Personalausweises fordern würde - wäre das ganze Missbrauchsproblem gelöst ohne diesen ganzen Datenwahnsinn......

H0ase nrexich


Der erste Teil sollte eigentlich auch ins Zizatfeld gesetzt werden - sorry!

Lriesc1hen49


Der erste Teil sollte eigentlich auch ins Zizatfeld gesetzt werden – sorry!

Nicht schlimm ^^!

Und was gedenkst du jetzt zu unternehmen?

Ich will den Kram definitiv nicht!

Was kann man da tun ":/?

Klar, erst Mal verweigern, aber auf lange Sicht hin...

Den Reichstag mit gammligen Tomaten bewerfen ;-D ?

Also jetzt, ernsthaft.

H1appy ,Ba?nxana


Ihr könnt ne Petition starten, selbst politisch aktiv werden, die Krankenkassen besetzen ;-D die Herrschaft über das Gesundheitssystem übernehmen. ]:D

HNaseKnrexich


@ Lieschen49

Hast PN! *:)

Lxieischexn49


@ Hasenreich

Danke ;-D !

@ Happy Banana

Ihr könnt ne Petition starten, selbst politisch aktiv werden, die Krankenkassen besetzen ;-D die Herrschaft über das Gesundheitssystem übernehmen. ]:D

Ich habe schon bei einer Petition unterschrieben.

Ansonsten:

Jaaa, stürzt BigBrother!

HTapp.y BCananxa


Die beste Methode wäre wählen zu gehen und der Koalition ne Abreibung zu verpassen. Das Dumme ist nur das egal wie viele wählen gehen, die CDU und FDP oder sPD immer die Stärksten würden immer die Stärksten sein.

LaieschAen49


Naja... die FDP hat ja bei der letzten Wahl ganz schön abgekackt... und auch wenn der nachhaltige Erfolg der Piratenpartei fraglich ist, haben sie uns doch gezeigt, dass da noch viel zu bewegen ist, wenn man es will.

E0mmxa7x1


Die neue Karte ist bis jetzt nix anderes als auch die alte Karte zuvor , dieser ganze Kram mit Berichte und Rezepte auf der Karte speichern ist noch nicht aktiv in Arbeit.

Sich gegen so eine Neuerung zu sträuben finde ich einfach nur lächerlich.

Gegen die neusten Handys und was es sonst alles moderens gibt regt sich Keiner auf , Jeder will es als erster haben. Abe so eine Kk-Karte da mucken alle auf. :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH