» »

Arztbesuch: Was ausziehen bei welchen Untersuchungen?

Eqhemal%iger >Nutze`r (#C14918x7)


Ich bin da auch sehr kritisch und wenn die Kommunikation nicht stimmt bzw. sich nicht ziemlich sofort ein "gutes Gefühl" und das Gefühl gut aufgehoben zu sein einstellt, gehe ich dort nicht mehr hin.

Ich gehe zum Beispiel auch so gut wie nie zu männlichen Ärzten, mein Hausarzt ist trotzdem männlich, das hat mit dem überragenden Vertrauen zu tun. Aber wenn ich mal einen Arzt gefunden habe, kann man mir jederzeit sagen, dass ich mich da oder dort ausziehen soll, ganz klar.

_sBfluGmex_


Ich gehe zum Beispiel auch so gut wie nie zu männlichen Ärzten, mein Hausarzt ist trotzdem männlich, das hat mit dem überragenden Vertrauen zu tun. Aber wenn ich mal einen Arzt gefunden habe, kann man mir jederzeit sagen, dass ich mich da oder dort ausziehen soll, ganz klar.

Ja mit dem notwendigen Vertrauen schon. Aber zu wie vielen Ärzten hat man dieses Vertrauen? Ich habs nur zu einem einzigen Arzt. Bei ihm ist es mir auch noch peinlich mich auszuziehen, aber ich weiß, dass es notwendig ist, wenn er es sagt. Und vom Rest kann ich erwarten, dass er es mir erklärt.

EPhema}liguer Nutzehr (#x149187)


Ich habe dieses Vetrauen zu all meinen Ärzten, wenn nicht, würde ich so lange suchen, bis ich eine Ärztin finde, zu der ich es auch habe.

Erhemaligaer NUutzer x(#325731)


Also beim Gyn beim Gespräch natürlich nicht ausziehen. Erst danach. Zuerst untenrum dann die UNtersuchung. Dann wieder untenrum anziehen und zum Brustabtasten reicht es denn ich dann alles inklusive BH hochziehe. Zum Brustultraschall kommen obenrum dann alles aus.

Ich hab bei manchen Ärzten aber auch zum abtasten alles ausgezogen obenrum.

Beim Orthopäden musste ich mich nur einmal bis auf die Unterwäsche ausziehen, als er meinen Rücken, Hüften etc untersucht hat. Ansonsten nur Oberkörper frei machen, oder eben Hose ausziehen.

EKG reicht wenn ich das t-shir ausziehe, beim abhören zieht mein HA nur das shirt hoch, da muss ich gar nichts ausziehen.

Beim Herzultraschall muss allerdings alles obenrum ausgezogen werden

l,aklelinxe


EKG reicht wenn ich das t-shir ausziehe, beim abhören zieht mein HA nur das shirt hoch, da muss ich gar nichts ausziehen.

Sehr interessante Antworten hier im Forum und Mellimaus21 hat irgendwie ein bisschen auf den Punkt gebracht....

Sie muss beim abhören nur das T-shirt hochziehen, beim anderen Arzt muss man den ganzen Oberkörper frei machen...wie kann man das einordnen. Der eine ist ein guter Arzt der andere ein schlechter Arzt??

Ich glaube ich werde in Zunkunft immer mal nachfragen bei gewissen Checks oder Untersuchungen.

E&hemaligerj Nutzerh (#32x5731)


Ich denke mit gut oder schlecht hat das nichts zu tun, ich denke das liegt auch an den Gepflogenheiten des Arztes und was für ein Arzt das macht.

Ich denke beim HA reicht oft das hochziehen, beim Kardiologen muss man sich eher ausziehen ...

Ist aber wie bei den Gyns, der eine sagt alles hochziehen reicht, der nächste möchte das man sich komplett oberum auszieht ...

Im Zweifelsfalls einfach fragen und wenn es einem unangenehm ist das auch sagen ...

dpon-^digitablus


Wie sagte meine 84 jährige Schwiegermutter einst :

"Die Ärzte sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren. Mit 18 musste ich mich immer ganz ausziehen, mit 40 noch den Oberkörper und jetzt wollen sie nur noch die Zunge sehen!"

]:D

E#hemalziger Nut}zer (#"325731)


Solche Ärzte gibt es sicherlich, aber um ehrlich zu sein bin ich auch froh drum mich nicht dauernd ausziehen zu müssen. So schön ist das ja nun auch nicht ;-)

Ksenoichi3Botxny


War mal beim Orthopäden wegen meiner Hand und sollte mich dort bis auf den BH ausziehen. Hab gedacht, ich spinne ":/

E=heDmaligerJ Nut&zer (#r32573x1)


Ja das kann aber schon mal sein, das hatte ich beim Ellenbogen aber auch, weil die bei sowas die Schulter mit untersuchen ...und das geht mit klamotten oft schlecht

KnenichxiBSotny


Naja, es ging aber um eine Sache die schon mal abgeklärt wurde, die wirklich NUR mit der Hand zusammenhing.. Quasi Endkontrolle ;-)

rXosa_sSch{äfcxhen


Ich war mal bei einem Orthopäden wegen meines linken Knies. Das ist seit einem Sportunfall leider nicht mehr ganz in Ordnung. Das wusste der Arzt aber noch gar nicht. Ich hatte auch zu den Arzthelferinnen nicht gesagt, warum ich den Termin gemacht hatte. Trotzdem wurde ich ins Behandlungszimmer gebracht mit den Worten: "Sie können sich schonmal bis auf die Unterhose ausziehen!". Hab ich nicht gemacht. Der Arzt kam rein, fragte, ob man mir nicht gesagt hätte, dass ich mich ausziehen soll und erklärte mir auf Nachfrage, dass das Zeit sparen würde, da sich früher oder später sowieso jeder bei ihm ausziehen müsse %-| er könne sonst nicht sehen, ob die Haltung des Patienten etwas mit den Beschwerden zu tun hätte. Ich erklärte ihm dann, dass meine sicherlich nichts damit zu tun hätten und ich generell erstmal angezogen mein Problem beim Arzt darlegen möchte. Notgedrungen musste er sich wohl drauf einlassen, aber gepasst hat ihm das nicht. Der hat mich kein zweites Mal gesehen.

Vielen Ärzten geht mit der Zeit wohl das Gefühl für ihre Patienten verloren. Ich suche mir meine daher auch sehr gut aus, allerdings geht das ja leider auch nicht ohne Ausprobieren. Gerade Orthopäden hab ich noch einige idiotische/merkwürdige kennen gelernt. Irgendwas stimmt mit denen nicht.

E8hemdaligeqr Nuntzer (#3257[31x)


Das amchen leider viele Praxen so mit dem vorher ausziehen, kenne ich persönlich aber nicht

SfchnBeehexxe


und das geht mit klamotten oft schlecht

Bei solchen Sachen muss man sich immer ausziehen. Ein Wahlspruch von Orthopäden ist ..... keine Diagnose durch die Hose.

EPhemalig5er Nutizer (#j42170x3)


Neulich beim Proktologen....

Hose ein Stück runtergezogen, Beine angewinkelt und auf die Seite gedreht und ab ging die Luzie....

Es geht auch anders.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH