» »

Der wohl unverschämteste Arzt

S8ära.5Finxe hat die Diskussion gestartet


Also, ich bin total entsetzt und muss einfach meinen Frust loswerden!

ich hatte einen termin zum belastungs ekg bei meinem hausarzt.

schon im wartezimmer viel mir auf das ein junger mann bei allen patienten ihr ständiger begleiter war (der ärztin).

als ich dann endlich drann war, musste ich mich obenrumm komplett frei machen, auf dem fahrrad platz nehmen und wurde angeschlossen, in dem mom betrat sie mit dem jungen mann den ich in dem mom als einen ehemaligen mitschüler erkannte den raum, ich bedeckte mich hastig und fragte ob er nicht bitte draussen bleiben kann, weil ich die situation äußerst unangenehm empfinde! muss sie mich nicht generell fragen ob ich bei soetwas überhaupt möchte das ein student dabei ist?

sie sagte "nein, ich hab ihm vesprochen das er heute ein belastungs ekg sehen darf" nachdem ich mich dann weigerte wieder auf das fahrrad zu gehen, schickte sie ihn raus mit den genervten worten "man kann sich aber auch anstellen".

nachdem ich anfing zu radeln, kam währenddessen ständig die sprechstundenhilfe rein weil sie iwas aus dem raum brauchte und lies JEDESMAL die türe offen – freier blick auf das wartezimmer – für mich unverständlich!!!! beim frauenarzt bekommste umziehkabinen damit du dich nackig macken kannst und alles wird verdeckt von aussen so das NIEMAND gucken könnte – aber da muss ich es ertragen wenn leute im wartezimmer mich oben ohne radfahren sehen >:(.

nachdem ich sagte "könnten sie bitte die türe schließen – mir ist das unangenehm" sagte sie "ach wissen sie, sie haben nichts was man nicht schonmal gesehen hätte" daraufhin hat es mir gereicht, ich bin abgestiegen, habe die dinger von meiner haut gezupft hab mich angezogen und habe sofort die praxis verlassen!!! >:(

die größte unverschämtheit war aber, als die ärztin das erste mal den raum betrat und mich obenrumm nackt sah sagte sie "ach du meine güte wie sehen sie denn aus – waren sie mal so dick oder warum hängt bei ihnen alles" das fand ich so.... verletztend %-| ich weiß das ich nach meiner schwangerschaft keinen schönen bauch mehr habe, extrem viele schwangerschaftsstreifen an den brüsten und am bauch, noch dazu hängt die haut etwas am bauch, aber so schlimm wie sie das schilderte ist es nicht! "und das in ihrem alter...." (ich bin 24 >:( ) ich erklärte ihr das ich geboren habe und mein sohn über 4000 gramm hatte, dann hatte sie doch ersthaft gesagt "naja, ich habe 3 kinder, bin über 10 jahre älter und sehe nicht so aus"....

also.... ich bin, ganz ehrlich >:( >:( >:( >:(.

1. Muss sie nicht fragen ob ich damit einverstanden bin das ein student dabei ist? ich meine blutabnehmen, abhören, rachen angucken ist einfach was anderes als oben ohne ein belastungs ekg zu machen.

2. Sollte es nicht selbstverständlich sein, wenn sich eine halbnackte frau in der praxis aufhält darauf zu achten das sie nicht gesehen wird ???

ich musste einfach meinen frust loswerden!!!

Antworten
AxleKonFor


Boah, da würde ich mich bei der Ärztekammer beschweren. Aber sowas von.

Das geht ja mal gar nicht!!!

wYismemaJnx86


total daneben, da ist ja wohl ne beschwerde fällig...

oder auch via rating im internet zukünftige patienten fernhalten (ich z.b. schau mir vorher bewertungen an, sowas würde mich abschrecken)

o|ctca<vxia


Ja, beschweren! Unglaublich.

HConeLy_0Bunnxy91


alter schwede, ich hätte die wohl vor den ganzen patienten die noch draußen sitzen angeschrien, damit die wissen was das für ne frau ist >:( >:( >:(

ich würde mich SCHLEUNIGST! bei der ärztekammer über diese "ärztin" beschweren, das geht wirklich gar nicht! :(v

tut mir leid dass du sowas durchmachen musstest :°_ :)* :)* :)*

H[orrogrKvixbe


Also ich würd auch grad so, wie du es geschildert hast, es an die Krankenkasse und die Ärztekammer melden.

Und im Netz würd ich die Frau auch schlecht beurteilen. (Bei Adressuche von Ärtzen ist doch oft so ne Bewertung von Patienten mit dabei)

Unverschämter gehts wirklich nicht. Auf offener Strasse wäre sowas von mir als typische "Chabbo-Braut" abgestempelt worden. Oberdreist!!

SLtjernch<en0x9


Du Arme. Natürlich geht das nicht, keineswegs.

Statte diese Ärztin am besten keinen Besuch mehr ab, geht ja mal gar nicht.

Ich find's für mich persönlich schon unangenehm, wenn beim Gyntermin eine Arzthelferin anwesend ist. Bin da lieber mit der Ärztin alleine.

Alles Liebe. @:)

Bdu-rgman


das geht gar nicht, was da in der Praxis ablief. Vermutlich ist das die Kassenpatientenabschreckmethode ??

Tdopfien2x0


:-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o

Das hätt ich garnicht erst im Internet gepostet - die Zeit hätte ich sofort für eine Beschwerde genutzt! Das ist ja wohl ne Frechheit :(v

Und ich würd auch schaun, dass soviele Menschen, wie nur möglich davon erfahren, damit alle wissen, dass man da besser nicht hin sollte.

SEäroa.Fiine


ich wusste bis jetzt ganz ehrlich nicht was ich tun sollte!

meint ihr wirklich ärztekammer? auf die idee bin ich noch gar nicht gekommen ":/ ich dachte mir nur was sie für ein a**** ist... und "da geh ich NIE wieder hin".

hat sie sich glaub ich schon toll gefühlt das sie ja nicht so hässlich ist wie ich und das trotz ihrer 3 kinder >:( >:(.

ich find meinen bauch schon schlimm genug und zeig den eig nicht, ausser meinem ehemann.... auch wenn ich den studenten nicht gekannt hätte (was es noch schlimmer gemacht hat) hätte ich es nicht gewollt, wenn ich mich selbst für einen männlichen arzt entscheide ist das was anderes...

1Nt^oy3


Ich hatte jetzt eine der üblichen Meckerpostings erwartet. :-/

Aber das, was du schilderst ist tatsächlich untragbar.

DUreaMx36


die richtige Ansprechpartner sitzen in der reginal zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung. Ein derartige Ansammlung von Unverschämtheiten sollte dort angezeigt werden...

H#erYjoa


Das ist ja wirklich unglaublich!

Auf den folgenden Seiten findest Du die Adresse sowie Telefonnummer der Landesärztekammer des jeweiligen Bundeslandes.

[[http://www.tk.de/tk/beratungsangebote/behandlungsfehler/beschwerdestellen-der-aerztekammern/40394]]

Das sollte wirklich publik gemacht werden.

S>ära.+Finxe


Ich hatte jetzt eine der üblichen Meckerpostings erwartet.

nee, also das ich mich über einen arzt auslassen muss, dazu muss schon wirklich was passieren.

wenn ich einen arzt ganz einfach nicht symphatisch finde, oder er mich "abzockt" dann wechsel ich den arzt.

aber das hat mich einfach verletzt, ich habe mich persönlich einfach total beleidigt gefühlt.

ich geh eig in die praxis seit meiner kindheit, leider hat aber die ärztin gewechselt und die neue ist jetzt eben der geschilderte drache >:(.

ich fands eh schon eigartig genug das ich ein belastungs ekg in der schwangerschaft machen sollte... oder ist das üblich? ich hatte ziemlich starkes herzstolpern und im ruhe ekg wäre ihr "die kurve zu spitz gewesen" beim richtigen kardiologen war ich noch – der hat keine "spitze kurve" gefunden und hat mich kein belastungs ekg machen lassen, lediglich ruhe ekg und ultraschall ":/

Suäran.EFixne


Ich find's für mich persönlich schon unangenehm, wenn beim Gyntermin eine Arzthelferin anwesend ist. Bin da lieber mit der Ärztin alleine.

:)z :)z :)z :)z :)z

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH