» »

Wie schnell schreibt euch euer Hausarzt krank?

HjappWy Banxana hat die Diskussion gestartet


Mich würde mal interessieren wie schnell eure HA mit einer AU dabei ist. Mein neuer Hausarzt ist irgendwie ruck zuck mit einer Krankschreibung dabei. Bei meinem alten Hausarzt musste man halb tot sein um krank geschrieben zu werden. Bei einer Bronchitis schreibt mich mein neuer Hausarzt bis zu 2 Wochen und länger krank, aber immer nur Woche für Woche. Hat aber den Grund das ich massenhaft Bronchitis habe und das bei mir einige Wochen dauert bis es wieder einigermaßen weg ist. Bei meinem alten Hausarzt hätte es das nicht gegeben. Dem war es scheiss egal wie es einem geht.

Und auch bei anderen Dingen möchte mein neuer HA mich direkt wieder krank schreiben. Da mu7ss ich manchmal schon Überzeugungsarbeit leisten das nicht zu machen.

Er ist allerdings auch einer bei dem das Wohl des Patienten an allererster Stelle steht, alles andere ist zweitrangig.

Ist mein neuer Hausarzt eine krasse Ausnahme oder ist das normal so?

Antworten
b2elovexd_


Mein Hausarzt schreibt auch schnell krank, wenn ich wegen irgendwelchen Beschwerden hingehe, fragt er eigentlich meist auch direkt ob ich ne AU brauche. Bei meinem vorherigen HA war's auch so.

bReluo'vezdx_


Am krassesten ist es beim Orthopäden, da ist es immer so voll, da bekommt die AU auch wenn man den Arzt garnicht gesehen hat ;-D Sprechstundenhilfe: "Ne, heute passts nicht mehr in der Akutsprechstunde, kommen Sie dann und dann wieder. AU bekommen Sie gleich bis dahin."

Hwappy 7Bananxa


Und sagst du auch mal Nein, oder nutzt du das Angebot ein paar freier Tage? ;-D

bvelo*ve d_


Nur wenn ich wirklich nicht arbeiten kann. Aber ansonsten gehe ich auch nicht zum Arzt, da ich eigentlich ungern zum Arzt geh ;-D Ich arbeite in nem Job, wo zwangsläufig jemand für mich aus dem Frei einspringen muss, also nehme ich nicht "einfach mal so" AU :-)

HkapWpy B*axnana


Ich kenne keinen der gerne zum Arzt geht. Ich hasse es auch, aber ich muss oft zum Arzt wegen einiger Dinge die einer lückenlosen Kontrolle bedürfen. :(v

H@appyx Bananxa


Ich wäre so froh wenn ich nie wieder zum Arzt müsste....das wird wohl Wunschdenken bleiben.....

H"appHy BnaGnaxna


:)D

MIolli'enchxen


Meine Hausärztin stellt sich nicht an mit dem Krankschreiben. Hatte überhaupt bisher Glück mit meinen Hausärzten, da hat sich nie einer groß angestellt, ich musste nie groß betteln, und wenn einer drei Tage krank schreiben wollte und ich darum bat, doch gleich eine Woche draus zu machen, weil ich (erfahrungsgemäß) weiß, dass es nach drei Tagen sowieso nicht weg ist, dann wurde das auch immer gemacht.

Aber da ich mit anderen Ärzten (z.B. Augenärzte >:( …) andere Erfahrungen habe, denke ich, dass das nicht selbstverständlich ist.

wPhite3 ma"gi7c


Hallo,

mein HA schreibt mich auch jedesmal krank wenn ich hingehe. Aber er ist Internist und hat die Ansicht das eben ein NICHT auskurierter Infekt auf Herz und Lunge geht und dann ist man irgendwann richtig krank.

Allerdings gehe ich auch nur dahin wenn ich richtig krank bin.

Jetzt gerade sitze ich auch mit Halsweh auf Arbeit, NOCH geht es. Aber wir sind so unterbesetzt, das meine Kollegin dann komplett aleine ist von sonst 4 Leuten und das kann ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.

Allerdings habe ich mich auch schon mal von ihm krank schreiben lassen, als meine Kind-Krank-Tage aufgebraucht waren und ich sonst hätte unbezahlten Urlaub nehmen müssen. Aber das war eine Ausnahme

H`ap(pyt BananNa


white magic, drücke dir die Daumen das der Kelch der Seuche noch einigermaßen an dir vorbei zieht und es dich nicht so heftig erwischt. :)*

W2altr!autx193x3


Mein Hausarzt fragt mich eigentlich immer(bei Beschwerden)ob ich eine AU brauche

eXin-1micDhaexl


Mein Hausarzt sagt, der Mensch ("ich") stehe im Mittelpunkt und die Firma kann ein paar Tage auf mich verzichten. Eine kontrollierte Auszeit. Die Auszeit brauche ich dann meistens auch, auch um Krankheiten alleine auszukurieren und nicht immer mit Antibiotikum behandelt zu werden.

7Y7ergwreiIs


;-D mein Hausarzt ist schnell dabeio

und fragt dann: wie lange wollen sie?

Besser beim Vertreter da ist ne Ärztin die rennt darum Hui hui hui ach herr gott ich schreib sie gleich 2 Wochen krank, wegen ner Erkältung :=o da muss ich mich schon schwer beherrschen nicht zu lachen

H}appy` Baxnana


Da hat dein Hausarzt auch Recht. Wenn nur alle Ärzte so denken würden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH