» »

Wie schnell schreibt euch euer Hausarzt krank?

DLie Blutelinixe


hatte mal eine lehrerin die hat gleich zu anfang der schule gesagt "krankschreibungen von arzt xyz akzeptiere ich nicht! :-D dieser arzt ist sowas von inkompetent. hat mich nicht mal gesehen und schreibt sofort krank!"

HkappYy BBananxa


Hier gibts so viele Ärzte das ist es einfach unmöglich das ALLE, genau DEN Arzt zu kennen der immer krank schreibt.

S(unfYlower_7x3


@ Happy Banana:

Hängt davon ab, welcher Spruch von wem. I.d.R. ist es eher (skeptisches?) Schweigen oder ehrliche Anteilnahme, da schweige ich dann oder sage danke.

Blöde Sprüche habe ich direkt von Vorgesetzten und Kollegen noch nicht bekommen. Allerdings kann ich mir nach den Ausfällen in der Probezeit meines 8-Monats-Vertrages den regulären Folgevertrag wohl abschminken. Mein direkter Vorgesetzter will mich, der Oberboss zeigt sich gerade skeptisch.

D.h. mein Problem sind weniger blöde Kommentare als der ständige Druck, die ständige Angst – und immer die Überlegungen, was wohl im Hintergrund geredet wird.

Hatte vor 3 Jahren das große "Glück", eng mit guten Bekannten zusammenzuarbeiten und einige Wochen auszufallen (schleichende allergische Reaktion auf ein Medikament plus Nahrungsmittelunverträglichkeit plus miserables Blutbild = 7 Wochen diffuse Krankheit und körperl. Zusammenbruch). Da wurde dann gelästert und es hat mich massiv verletzt, verunsichert und auch zum Kontaktabbruch ggü. einigen Leuten geführt.

Kurzum:

Mir sind direkt blöde Sprüche, auf die ich reagieren kann, lieber, als Geläster hintenrum und blöde Vorurteile.

Und so Aussagen wie "Krankheit ist kein Grund, etwas nicht zu tun"... :(v :-X

Hwapp}y B:anana


Von Freunden kommt da gar nichts. Aber von anderen dafür um so mehr. <vor allem ein paar meiner ehemaligen Klassenkameraden in der Fachoberschule haben sich gut darauf verstanden mich in der Hinsicht ständig blöd anzumachen. Gott sei dank bin ich die los....

MEo=llien$chxen


@ Sunflower_73

"Nett" finde ich dann "Freunde", die einem mit Kommentaren kommen wie "Ich hab' noch nie eine Krankschreibung gebraucht in den 6 Jahren seit dem Studium". Schön – freut Euch. Würde wiederholte Krankschreibungen gerne gegen gesunden Körper tauschen. ]:D

Ja, sowas hasse ich auch. Ich habe eine Kollegin, die hat eine Weile damit geprahlt, dass sie seit (keine Ahnung, fünf?) Jahren ja niiiiiie krank war, und die hat es dann als persönliche Niederlage empfunden, dass sie dann doch mal zu Hause bleiben musste. Das fand ich total albern. Davon abgesehen, dass sie vom Chef auch keine Medaille oder Gehaltserhöhung kriegt, nur weil sie nie krank war. Außerdem gibt es keinen Grund, auf sowas stolz zu sein, da man sich Kranksein in der Regel schließlich nicht aussucht. Es ist also nicht die eigene Leistung, wenig krank gewesen zu sein, sondern vielleicht einfach nur glücklicher Zufall.

@ Happy Banana

Sagt ihr eigentlich was, wenn wieder irgendwelche Sprüche wegen einer Krankschreibung kommen?

Bei mir kam noch nix, da ich jetzt nicht übermäßig oft krank bin. Allerdings habe ich eine andere Kollegin, die eine chronische Erkrankung hat, an der gemessen sie eigentlich noch ziemlich fit ist. Dennoch fällt sie natürlich hin und wieder mal deswegen aus, und dann kommen von ihrer Zimmerkollegin regelmäßig dumme Sprüche. Da habe ich ihr dann auch schon das eine oder andere Mal gesagt, dass sie froh sein kann, dass die chronisch kranke Kollegin nicht so drauf ist, wie man mit dieser Krankheit normalerweise drauf wäre, denn dann hätte sie richtig Grund zum Meckern.

Sowas macht mich immer wütend.

Klar, ich freu mich auch nicht, wenn ich von besagter Kollegin Post mitmachen muss oder das Telefon bedienen, aber ich bediene lieber alle Telefone des Hauses als diese Krankheit zu haben. *wutschnaub*

l3it3tle2vexlm


Mein HA ist eigentlich auch recht schnell dabei, bzw. fragt er meist immer, ob es denn mit dem Arbeiten geht. Je nach Erkrankung sagt er aber auch, dass es notwendig sei, mich aus dem Verkehr zu ziehen.

b[lue1grexen


Jemand der häufig krank ist, ist sicher eine Belastung für jeden Betrieb. Die kleinen Firmen können sich häufig das Geld mit der U2 zurückholen für die Lohnfortzahlung, trotzdem fehlt dem kleinen Betrieb aber die Arbeitskraft, auf der gebaut wird. Größere Betriebe können es ausgleichen, aber sehen es nicht gerne und machen es einen dann schon mal schwer und ungemütlich, und hoffen somit das die AN von selbst gehen oder sich halt was zuschulden kommen lassen und gegangen werden. Krank sein ist menschlich, trotzdem sollte man es nicht ausnutzen, und 2 Wochen krank machen wegen einer Erkältung ist schon verantwortungslos vom Arzt und vom Patienten. Viren fliegen überall in der Luft rum, also kann man sich auch beim einkaufen anstecken oder im Bäcker.

HBappy Bxanana


Eine harmlose Erkältung ist aber absolut kein Vergleich zu einer Bronchitis oder schon leichten Lungenentzündung. Wenn ich krank bin habe ich IMMER über einen Monat lang brutalsten Husten Und Schnupfen und kann nicht reden. da kommt auch alles knallegelb und grün raus. Damit gehe ich sicherlich nirgends hin. Hätte ich nur etwas Husten und Schnupfen würde es mich nicht jucken. Wäre froh wenn mein Immunsystem nicht ständig frei drehen würde und mich 6-7 mal im Jahr schach matt setzen würde.

bwlduegfreexn


Dann solltest du evtl. gucken ob du für Frührente qualifizierst, denn so häufiges krank machen kann keinem Betrieb gut tun. Ein Kleinbetrieb würde jemanden für dich einstellen müssen, und ein Grossbetrieb deine Arbeit auf Kollegen verteilen, was dauerhaft auch nicht tragbar ist.

S unfloCwer_x73


@ bluegreen:

Einstellungen wie Deine sind es, die chronisch Kranken das Leben schwermachen.

Und schon mal drüber nachgedacht, dass Leute, die häufiger mal ausfallen, dafür umso härter arbeiten, wenn sie da sind?

bJlurefgrKeexn


Das hat doch nichts mit Einstellungen zu tun, überlege mal ein 10 Mannbetrieb z.B. Friseur... was nützt ihn jemand der 6 Monate aus dem Jahr fehlt, wie viel schneller will derjenige denn die Haare schneiden, in der Zeit die er present ist. ???

Hmapp#y Baxnana


Das das in einem zukünftigen Job net so günstig wäre ist klar. Soweit kann man denke ich mal schon noch denken, da brauchst du nicht mit den Standardparolen aufschlagen.

Es gibt nun mal Leute die haben eine sehr angegriffene Gesundheit, es ist wie schon geschrieben wurde keine Heldentat wenn man ständig gesund ist, sondern das man einfach Glück hat.

Statt auf Kranke los zu gehen und ihnen zu empfehlen doch gleich in Frührente zu gehen könntest du dich etwas mehr in Emphatie üben. Meine Güte kann doch nicht so schwer sein. %-|

Du sollst es nicht gut heißen, aber auch nicht darauf rum trampeln.

Sei froh das du fit bist und erfreue dich an deiner NOCH-Gesundheit. Irgendwann erwischts jeden und dann kannst du gerne auf dir selbst rum trampeln, da verletzt du auch nicht die Gefühle anderer. :(v

bdlmueg`reGen


Das hat nichts mit Gefühle oder sonstigen zu tun... ein Betrieb muss erwirtschaften und wenn er klein ist, ist er um so mehr auf sein pünkliches Personal angewiesen. Es geht in erster Linie jedem Betrieb ums Profit machen, und nicht um Mitleid mit angeschlagenen Menschen. So ist es im Leben, und das hat nichts mit meiner persönlichen Einstellung zu tun. Thats life.!!!

sApy 7x6


Sie sieht mich aber höchstens 1-2mal im Jahr, da weiß sie schon, ich komme nur, wenn ich wirklich krank bin.

Nur mal theoretisch gedacht (also auf keinen Fall als Unterstellung interpretieren!):

Ein Arzt kann doch eigentlich gar nicht wissen, ob man sich nicht das ganze restliche Jahr über bei anderen Ärzten krank schreiben lässt?

shpyx 76


Es geht in erster Linie jedem Betrieb ums Profit machen

Da ist auch schon der Fehler, der das ganze System in kürze gegen die Wand fahren lassen wird. Leider – vielleicht auch Gott sei dank, je nachdem was danach kommt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH