» »

Muss zum Arzt, habe aber kein Geld mehr

GribNMichtxAuf hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Mein Hund war diesen Monat schwer krank und hat einiges an Geld. Wir hatten zwar viel zurückgelegt, das hat aber bei weitem nicht gereicht. Wir haben für diesen Monat noch 0,71€ (konnten dafür als Studenten 1500€ Tierklinik auf einmal zahlen), keinen Sprit mehr- aber einen vollen Kühlschrank und keine Verpflichtungen mehr. Also eigentlich war der Monat geschafft!

Nun habe ich seit 2 Wochen Schmerzen im rechten Fuß (unter der Hacke/Mittelfuß). Es tut weh, wenn ich auftrete. Erst war es nur richtig schmerzhaft, wenn ich lange gelegen hatte (besonders morgens nach dem aufstehen), seit gestern kann ich kaum noch laufen. Mein Fuß pocht sogar manchmal.

Ich würde gerne zum Arzt, kann mir aber die Fahrt zu dem Arzt nicht leisten, der mir die Überweisung schreiben muss (weil ich da die 10€ für dieses Quartal gezahlt habe). Hab heute Abend den Arzt telefonisch gefragt, ob er mir die Überweisung zuschicken kann, da er Mittwoch aber geschlossen hat, kommt die Überweisung erst am Samstag.

Da haben die Ärzte natürlich geschlossen. Eine zweite Praxisgebühr kann ich mir auch nicht leisten.

Was mach ich jetzt? Kann ich morgen Nachmittag ins Krankenhaus (da hätten die Ärzte eh zu), da muss man doch keine Praxisgebühr zahlen oder? Die haben da einen ganz normalen ambulanten Dienst, wenn die anderen Ärzte geschlossen haben oder ein Unfall (gebrochener Knöchel etc. stattgefunden hat. Faktisch gesehen, kann ich ja nicht mehr laufen oder auftreten.

Bin grad echt etwas überfragt- ":/

Vielleicht sollte ich auch bis Montag warten, aber es pocht echt schon heftig und tut sehr weh.

Antworten
loe sa_ng xreal


Frag Freunde nach den 10€. Wenn du in die Ambulanz gehst, musst du die 10€ auch zahlen, soweit ich weiß.

G$ibNichctAuf


Ja, das muss ich notfalls wohl tun. Wüsste aber nicht wen ich fragen soll, alle meine Freunde sind Studenten und haben wesentlich weniger Geld als ich und jetzt in den Semesterferien am Monatsende auch Probleme. Meine einzige gut verdienende Freundin ist in den Flitterwochen.

Oh, Mensch, da muss ich wohl über meinen Schatten springen. :-(

a*.fisxh


Soweit ich mich erinnere, muss man auch in der Ambulanz die 10€ zahlen, bzw. bekommt dann später eine Rechnung. Das würde ja vielleucht sogar passen? Der Monate hat ja nur noch ein paar Tage.

Es ist übrigens kein Witz: ich hab dasselbe Problem. Schmerzen in der Ferse nach längerer Ruhe und ich kann nicht zum Arzt. Wenn Du zum Arzt gehst, poste bitte, was Du hast, ja?

Dispo habt ihr nicht, richtig, sonst hättest Du das sicher erwähnt? Dann würd ich auch Freunde um die 10€ bitten, das ist zwar unangenehm, aber es bringt ja nichts, wenn Du schon nicht mehr laufen kannst.

lKe sTang rSeaxl


Eltern? Es sind 10€...

G{ibNich>tAuf


Bekomme ich das Geld wieder, wenn ich die Überweisung nachreiche?

a=myxle


bei jedem Arzt/ Krankenhaus musst du die Praxisgebühren zahlen, soweit du keine Überweisung hast. Du könntest höchstens tel. mit deinem Arzt sprechen, ob es für ihn in Ordnung ist, wenn du die Überweisung nachreichst.

Aber komisch finde ich es, dass die Überweisung erst Samstag bei dir sein soll, wenn du heute angerufen hast. Heute fertiggemacht und eingesteckt, wäre der Schein Morgen bei dir.

o?thiexllo


Wenn du in die Ambulanz gehst, musst du die 10€ auch zahlen, soweit ich weiß.

Richtig;

Sprich doch mit der Praxis, wo du hin willst, ob du die Überweisung nicht nachreichen kannst; das wird zwar nicht gerne gemacht (vermehrter Verwaltungs-Aufwand), ist aber prinzipiell möglich.Der Ton macht da die Musik....

G!ibNi.chtxAuf


Es ist übrigens kein Witz: ich hab dasselbe Problem. Schmerzen in der Ferse nach längerer Ruhe und ich kann nicht zum Arzt. Wenn Du zum Arzt gehst, poste bitte, was Du hast, ja?

Mach ich! :)_

Dispo habt ihr nicht, richtig, sonst hättest Du das sicher erwähnt? Dann würd ich auch Freunde um die 10€ bitten, das ist zwar unangenehm, aber es bringt ja nichts, wenn Du schon nicht mehr laufen kannst.

Dispo habe ich nicht. Ich werde wohl meine Nachbarin fragen.

Eltern? Es sind 10€...

Meine Eltern sind da nicht so einfach. Sie würden es mir geben, aber nicht ohne mir eine ellenlange Predigt über "Hunde, die man lieber hätte einschläfern lassen sollte, weil sie so viel Geld kosten" und "Studenten, die über ihre Verhältnisse leben und besonders du bis doof" halten. Die würde ich gerne raushalten, besonders, weil sie extra zu mir fahren müssten, um mir das Geld zu geben.

Iwt's aA beautifuvl daxy


Schreib das doch mal nicht uns, sondern der Krankenkasse. Vielleicht kannst Du von der Praxisgebühr befreit werden.

Ansonsten mal mit dem Arzt reden, ob Du die Gebühr nachzahlen kannst.

Notfälle muss er so oder so behandeln, das ist ja zwar bei Dir nicht der Fall, aber dennoch mal so zur Info.

bdianBdbxi


man kann auch notfalls mal das konto überziehen, oder ??? wenn ich schmerzen hätte wär mir das egal... oder eben irgendeinen bekannten fragen, und wenns der nachbar ist...

I#t's a beautifxul day


Nee, da würde ich mir lieber beim Arzt die Blöße geben als beim Nachbarn ...

H>atsxe


Bei uns (Zahnarzt) kommt auch schon mal ein Patient, der kein Geld dabei hat, und? Dann bringt er es halt später. Außerdem kannst Du ja sagen, dass Du die Überweisung per Post bekommst.

SWunfrlowexr_73


Die überweisende Praxis könnte die Überweisung auch zunächst faxen – quasi als Garantie, dass sie noch kommt.

gOaulGoisxe


Besorg' dir irgendwo die 10 Euro. Sowie die Überweisung da ist, gehst du halt nochmal in die Praxis, du bekommst dein Geld postwendend zurück.

Andere Möglichkeit ist das KH, da bekommst du eine Rechnung, die wäre ja dann erst am Monatsanfang da.

@ Hase:

mag sein, daß es da tolerante Ärzte gibt...ich habe noch keine Praxis erlebt, in der das geht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH