» »

Muss man immer ewig auf Facharzttermine warten

t+hze-caxver


Seit wenigenTagen gibt es jetzt übrigens den ersten Fall, in dem Kassenärzte zur Behandlung verpflichtet werden sollen (in einer unterversorgten Region in Thüringen). Bin gespannt, wie das ausgeht. Dort gibt es wohl eine region, in der kein Augenarzt mehr Patienten annimmt und in derselben Region ein Pflegeheim, das keinen Hausarzt für seine patienten findet. Die kassenärztliche Vereinigung (die hat ja den Sicherstellugnsauftrag) versucht jetzt, die Ärzte mit der geringesten Überlastung (erkennbar an den Abrechnungsdaten) zur Übernahme von behandlungen zu verpflichten. bin gespannt, wie's weitergeht...

bRellagxia


Bei uns ist es nicht sooo tragisch mit den Wartezeiten.

Orthopäde musste ich etwas länger suchen um einen Termin unter 4 Wochen zu bekommen... Gyn ein Mal wechseln, weil man IMMER 3 Stunden in der Praxis saß trotz Termin.

Mein Vorteil, ich bin Kassenpatient, aber Mann und Kind privat. Vielleicht wollen sie es sich mit mir daher nicht verscherzen? *Schulterzuck*

Beim Hautarzt hab ich mal gesagt:

Mein Mann kommt nur dann, wenn nich auch kommen darf ;-D

S/unflFowerx_73


@ the-caver:

Da bin ich auch gespannt... Bzgl. Sicherstellungsauftrag der KV'en würden mir so einige böse Kommentare einfallen...

I0n-K7og Nixto


@ bellagia

muß dein mann denn oft zum gyn?

b,eTllfagxia


Ich gebe zu, dass es Ärzte gibt, bei denen der Trick besser klappt als beim Gyn ;-D

Hautarzt und Zahnarzt haben wir schon probiert... klappt :-p ;-) :)^

I$n-Ko]g Neito


hast du kein schlechtes gewissen deswegen?

b.eOllakgia


Nein, sicher nicht.

Iln1-Kosg Nixto


du weißt doch,

wie privatrechnungen aussehen. dafür bekommt man eben auch shcneller termine.

sich als kassenpatient ranzuhängen.....

bedeutet, die höflichkeit des arztes auszunutzen.

das system ist halt so.

dnasgesJuGndeplQusx20


Also ich wohn auch in einer Großstadt und musste damals nur für einen Termin beim Endo (4 Wochen) lange warten... Augenarzt geht innerhalb 1 Tag; Orthopäde auch (1 Tag bis 2 Wochen, je nachdem)... Zahnarzt auch innerhalb ein paar Tagen...

1Stox3


das system ist halt so.

Und deshalb muss man es mit allen legalen Mittel bekämpfen. Dieses durch und durch ungerechte System gibt es in dieser Form nur in Deutschland.

Ich hab mich heute mal wieder mit nach Belgien ausgewanderten Deutschen unterhalten. Sie verstehen immer noch nicht, wieso wir Deutschen uns sowas bieten lassen und sich dann auch noch permanent einreden lassen, dass in Deutschland ein gutes Gesundheitssystem existiert.

Das gleiche ungläubige Kopfschütteln gab es aber zum Schulsystem, zum Rentensystem, zur Bürokratie und einigen weiteren Themen.

Deutschland ist leider reformunfähig. Aber wieso kann man so blöd sein, sich einzureden, dass es gut so ist, wie es ist?

EOhemaligerL Nutze>r (#325731)


Seit wenigenTagen gibt es jetzt übrigens den ersten Fall, in dem Kassenärzte zur Behandlung verpflichtet werden sollen (in einer unterversorgten Region in Thüringen)

Finde ich in dünn besiedelten Gegenden auch nicht schlecht. Weil die armen, zumeist alten ud gebrechlichen Leute da in ihrem Häuschen sitzen und nicht mal eben 40km in die nächst größere Stadt fahren können um da mal eben zum Arzt zu gehen. Da muss man sich dringend was einfallen lassen das diese Menschen auch adäquat medizinisch versorgt werden. Die dprfen meiner Meinung nicht dafür bestraft werden das den jungen Medizinern es finanziell zu unattraktiv ist aufs Land zu ziehen ....

Da müssen die Politiker dringend was finden. Sonst wird man ja bestraft das man als Bauer oder in einem kleinen Dorf noch alt werden will ....

weil man IMMER 3 Stunden in der Praxis saß trotz Termin.

Das gibt es bei meinem Orthopäden auch, stört mich aber nicht. Ich plane das ein und nehmen ein Buch mit. Für mich ist das jetzt kein Grund deshalb die Praxis zu wechseln, ich schätze seine Fachkompetenz und seine Empathie. Dafür warte ich dann auch stundenlang wenn es sein muss.

wie privatrechnungen aussehen

Da wird mir manchmal richtig schlecht bei. Besondern wenn dann für irgend einen Mist der 3,5fache Satz abgerechnet wird. Ich mache drei Kreuze wenn ich ab September wieder gesetzlich versichert bin. Da warte ich dann doch lieber 4 Wochen auf einen Termin, schone aber meine Nerven ]:D

S<araza18x2


Das ist ja komisch, ich hab das noch nie gehabt, dass ich auf einen Arzttermin länger als ein paar Tage warten musste ":/ Ich kenne das gar nicht.

Gerade bei Neurologen ist es doch wichtig, dass das möglichst schnell abgeklärt wird, weil es ja auch was gefährliches sein kann. :-o

G}uckFy06x8


Kardiologe 4 Monate

Psychotherapeut 5 Monate ( mit ca. 50 Telefonaten)

Augenarzt 6 Wochen

MRT 4 Wochen

Röntgen direkt

Neurologe 6 Wochen

EBhemalige1r NutIzer (#,325731)


Na ja aber in manchen Gegenden ist halt ein hohes Patientenaufkommen, und gerade Ärzte mit gutem Ruf haben häufig volle Praxen. Und dann muss man teilweise auch Monate auf einen Termin warten ...

Wenn es dringend ist muss man ggf den behandelnden Arzt fragen ob der einen Termin machen kann oder man muss schauen das man einen früheren Termin bekommt oder eben zu einem anderen Arzt.

Aber ungewöhnlich sind Wartezeiten je nach Region nicht ...

S>unflZower_x73


Ich mache da ganz unterschiedliche Erfahrungen. Bei einigen Fachrichtungen bekomme ich schnell Temrine (3-4 Wochen, das sehe ich nicht als lang an. Und wenn es wirklich dringend ist, bekomme ich über den überweisenden Arzt schnellere Termine).

Beim Pulmologen musste ich 3 Monate warten, auf meine Magenspiegelung auch. Das war dann schon ätzend – und die Fachärzte teilten die Meinung meiner Hausärztin, dass es eilt, nicht.

Augenarzt: 2-3 Wochen

MRT: Ja nach Flexibilität bei mir 1-3 Wochen

Zahnarzt: einige Tage

Gyn: unterschiedlich

Ortho: wenige Tage

Chirurg: wenige Tage

Urologe: 1 Woche

Nephrologe: 2 Wochen

Beruflich weiß ich, dass es hier bei Neurologen 6-8 Wochen dauern kann. Psychotherapie: 6-10 Monate.

Daran sind aber nicht faule Ärzte schuld, sondern z.T. einfach auch zu wenig Ärzte. Meine Eltern müssen in ihrer Kleinstadt z.T. noch viel länger warten (Augenarzt neulich: 8 Monate). Ergebnis: Sie kommen hierhin, belasten somit quasi die regionale Versorgung (ist auch noch ein anderes Bundesland). Aber es geht hier schneller und meist ist die Qualität auch besser (Kleinstadt vs. Uni-Stadt mit Uni-Klinik).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH