» »

Besuchsrecht auf der Intensivstation

B}iu"ndtBi hat die Diskussion gestartet


Ich hab da mal eine Frage...

Wie sieht es eigentlich mit Besuchsrecht auf der Intensivstation aus? Ich habe eine Freundin, aber wir leben nicht zusammen. Und verpartnert sind wir auch nicht.

Sollte man sich etwas schreiben lassen von einem Arzt oder genügt das, wenn man das einfach selbst schreibt und der Partnerin übergibt?

Antworten
Cfour=ioxusbi


Also . Bei meinem Freund und mir ist das so gewesen , dass er höllische Selbstmordgedanken hatte und in die geschlossene musste .

Wir sind seit 5 Jahren ein Paar und da lasse ich es mir nicht verbieten meinen Schatz , wenn es ihm schlecht geht zu besuchen.

Normalerweise hätte ich erst nicht mit auf die Station dürfen , aber habe die Sache gleich abgeklärt mit dem Oberarzt und

durfte immer besuchen und direkt mit rein . Auch auf ner Intensivstation hatte ich bisher keine Probleme ! Also ich durfte ihn besuchen.

CTourwiLo`u7sbxi


Oops! Mein Fehler!

Und verpartnert sind wir auch nicht.

Habe ich übersehen . Sry :-o

BViundxBi


Hallo Couriousbi,

danke für deine Antwort. Auch wenn sie mich nicht sehr viel weiter gebacht hat....

Ich war jedenfalls heute bei meinem Hausarzt und habe mir eine Vollmacht schreiben lassen.

D[ie<LieSsexl


Eigentlich sollte man schon auf die Intensiv dürfen... Ich habe auch mal jemanden besucht der nicht zu meiner Familie gehörte, ich musste zwar warten weil derjenige Besuch noch hatte, und immernur 2 Mann rein durften, aber ich brauchte keine Vollmacht...

PzfiffUerliinxg


Also theoretisch darfst du auf die Intensivstation, egal ob du "offiziell" verpartnert bist oder nicht. Es kommt ein bisschen aufs Krankheitsbild an, aber eigentlich ist es denen egal, solange du die nötigen Maßnahmen (desinfizierte Hände oder Mundschutz oder nur ein Kittel, je nach Befinden des Patienten) einhältst. Ich würde es einfach mal probieren und vielleicht vorher anrufen, wenn der Weg weiter ist.

Ein richtiges Besuchs"recht" hast du übrigens nicht.

tiatJuxa


Mich haben auch Freunde auf der Intensiv besucht... es kommt wahrscheinlich auf die Station an.

Wenn der Aufenthalt absehbar oder planbar ist, kann man ja vorher anfragen und wenn nicht, hilft vielleicht eine ausdrückliche Erwähnung im Patiententestament, dass du dann natürlich haben solltest für den Notfall.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH