» »

Gesundheitsuntersuchung beim Hausarzt?

Luekuchdt?fe5uerJchexn hat die Diskussion gestartet


hallo, was gehört alles bei ner gesundheitsuntersuchung beim hausarzt dazu....ausser EKG, Blutdruckmessen und große Blutuntersuchung.... ???

Antworten
S[ilverlPearl


Große Blutuntersuchung gehört da nicht dazu und das EKG auch nur bedingt, wenn der HA es für nötig erachtet.

Im Blut wird lediglich der Blutzucker und das Cholesterin überprüft. Andere Parameter nur, wenn der HA es für nötig erachtet. Denn zur reinen Vorsorge gehören keine anderen Werte dazu.

Dann wie gesagt evtl. ein EKG. Dann wird noch der Urin untersucht. Wenn alle Ergebnisse vorliegen werden sie mit dem HA besprochen, welcher dann auch körperlich untersucht, klopft, tastet, abhört usw. Ebenso gehört ein Gespräch dazu, indem Beschwerden bzw. Risiken besprochen werden. *:)

Scilve$rPpearEl


Ach ja, die GU wird ab dem 35. Geburtstag von der KK übernommen.

S:chn1eeThexe


Da kann ich SilverPearl nur zustimmen :)z .

LAeuch%tfe`ue?rdchxen


danke...dann kann ich sie mir sparen....

S}unflWower_x73


Wenn Du konkrete Beschwerden hast, werden entsprechende Untersuchungen gemacht! Das läuft dann nicht als Vorsorgeuntersuchung, sondern gezielte Untersuchung aufgr. von Beschwerden.

Und bei den Blutwerten:

Beim i.d.R. durchgeführten kleinen Blutbild wird auch die Blutzusammensetzung (rote Blutkörperchen, weiße Blutkörperchen, Blutplättchen, Hämoglobin,...) untersucht.

Sailv)erP6earl


Das kl. Blutbild gehört aber nicht zur GU dazu.

ShuUnfTlo#wer_73


Echt nicht? Dann lohnt die Blutabnahme ja gar nicht. Dachte ernsthaft, dass da mehr gemacht wird... Wieder was gelernt.

ALsiKga


Der Check-up-35 besteht ja nicht nur aus der Blutuntersuchung. Aber diese ist ein Witz, das stimmt.

S}ilve6rPe arl


Nein, die Krankenkasse zahlt zur reinen GU nur den Blutzucker und den Cholesterin. Da wird nix anderes dabei abgenommen.

E'hem~aliVg"er YNutzekr 7(#3x25731)


Wenn du spezielle Werte haben möchtest, solltest du mit deinem HA sprechen und dem sagen warum du meinst das die wichtig wären. Wenn er das auch wichtig findet, dann wird er das machen.

Ich werde auch übernächste Woche zum HA gehen und da er mir eh Blut abnehmen muss wegen Leber- und Nierenwerten, werde ich ihn fragen ob er die Basiswerte für Rheuma auch noch mit abnehmen kann.

Wenn der Verdacht begründet ist wird kein HA die Untersuchung verweigern

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH