» »

Zahlt die Krankenkasse auch Sportgeräte?

s+chn!e"cke1985


Ob mir die KK bald auch meine Sudoku-Hefte übernimmt? Immerhin ist das Gehirntraining... oder für den Fußballverein die Bälle?

Manmanman, ich glaub ich spinne...

m'oonnixght


Ich werd versuchen meine Joggingschuhe und Anzug abzusetzen. Mal sehen ob sie das tun ;-D Mist, 1. April ist schon vorbei.

RHHW


Hallo LianenMann,

den Brief an die Krankenkasse kann man sich sparen. Die Chancen betragen 0%.

Bei Impfungen gibt es eine besondere Rechtsgrundlage:

[[http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/BJNR024820988.html#BJNR024820988BJNG000903308]]

-> § 20d SGB V

Ggf. bei der Krankenkasse nach Präventionskursen im Bereich Bewegung informieren oder eine andere geeignete Sportart suchen.

Zum Vergleich:

Wenn ist weder esse noch trinke, werde ich krank. Also reiche ich ab sofort bei der Krankenkasse alle Quittungen über Lebensmitteleinkäufe ein.

-> nein, auch das wäre chancenlos!

Gruß

RHW

Lrianen!Man n


So viel Sarkasmus auf eine ernste frage. :-/

Risikosportart? Pah! Schwachsinn!

Ich könnte natürlich auch nur klettern und das sichern lassen, aber dann hab ich glaube ich nicht lange einen kletterpartner...

Ich probier es trotzdem. 0,55€ für eine Briefmarke ist mir der Versuch Wert. Ich schreib dann wie es gelaufen ist und bis dahin müsst ihr nicht weiter auf mir rumhacken.

PS: Sportschuhe und anderes Equipment sollte die KK meines Erachtens auch zahlen. Viel zu viel Fette Leute unterwegs, das kostet die KK auch irgendwann richtig viel. Und man steckt den KK ja ohnehin jeden Monat genug Geld in den Hals...

sonowwxitch


es hackt doch keiner auf dir rum. Ich habs noch versucht freundlich zu beantworten, aber das ist schon eine Frage die leicht daneben ist. Mein Vater hatte einen Pilz am Zehennagel, da war er gerade 70 und er bekam ein Mittel, von dem von vornherein klar war, dass es nicht hilft. Das andere, was hilft war zu teuer, weil er schon zu alt war. Ich bekomme die Krankengymnastik nur zu einem kleinen Teil bezahlt, obwohl ich Skoliose und 2 Bandscheibenvorfälle habe und privat versichert bin. Weder meine Tochter noch ich haben unsere normalen Brillen bezahlt bekommen. Meine Nichte bekommt trotz Mucoviszidose gewisse Dinge nicht gezahlt und es gibt tausende Menschen, die ihre Krankenkassenkosten auch zahlen und Dinge, die sie wirklich brauchen nicht bekommen und du kommst mir sowas ??? Für den Rücken gibt es tausend Sachen die besser sind und bei denen du solch eine Brille nicht brauchst. ;-)

E1mmam_Peexl


Warum die Krankenkassen niemals Sportschuhe, eine Sonnenbrille oder andere Ausrüstungsgegenstände zahlen wird? Weil dann ja jeder hinrennen würde, sich die Dinger bezahlen ließe und sie dann für Summe X bei Ebay wieder vertickt oder einfach auf dem Dachboden verstauben lässt.

m>oonNnigxht


":/ Du hast echt eine komische Vorstellung von einer Krankenkasse. ":/

Viel zu viel Fette Leute unterwegs, das kostet die KK auch irgendwann richtig viel. Und man steckt den KK ja ohnehin jeden Monat genug Geld in den Hals...

Dafür wird uns auch eine Menge Geld reingesteckt. Sieht in anderen Ländern anders aus. Wir Deutsche sind einfach zu verwöhnt und es auch gewohnt, dass wir immer irgendwie überall sparen können oder etwas absetzen können. Seid einfach mal dankbar für das was wir bekommen. Aber immer dieses: Ich will mehr. Und viel ist nicht genug-Gehabe verursacht mir echt Schwindel %:|

m~ooDnn?ight


P.S. Ich wäre eher für eine faire Lösung, Leute die wirklich krank sind und Hilfe brauchen, sollen auch mehr bekommen und nicht auf der Hälfte der Kosten sitzen bleiben. Aber hier geht es um ein "Luxus"problem.

_dParv'ati_


@ LianenMann

Ich könnte natürlich auch nur klettern und das sichern lassen, aber dann hab ich glaube ich nicht lange einen kletterpartner...

Du könntest dir auch einfach eine andere Sportart suchen, wo du dir nicht den Nacken verrenken musst.

Und wieso zahlst du die Sicherungsbrille nicht einfach selber? Die kostet ja nun echt nicht die Welt. Ich meine, wer sich so einen Sport wie Klettern leisten kann, den dürfte so eine Sicherungsbrille eigentlich nicht weh tun.

Aber gut, frag einfach bei der Kasse nach. Fragen kostet schließlich nichts. Aber ich schätze, wie die anderen hier, die Chancen auch als sehr gering ein, dass dir diese Brille bezahlt wird.

PS: Sportschuhe und anderes Equipment sollte die KK meines Erachtens auch zahlen. Viel zu viel Fette Leute unterwegs, das kostet die KK auch irgendwann richtig viel. Und man steckt den KK ja ohnehin jeden Monat genug Geld in den Hals...

Wenn man Läufer ist, bekommt man bei manchen Krankenkassen Punkte und kann Prämien kassieren. Das ist doch schon mal was ;-)

Vielleicht ist es möglich, dass du als Kletterer auch an so einem Bonusprogramm teillehmen kannst. Das würde ich an deiner Stelle eher mal bei der Krankenkasse erfragen. Allerdings weiß ich nicht, ob Krankenkassen das Klettern zu den Risikosportarten zählen. Ich weiß, dass es immer darauf ankommt, wo man klettert. In einer Halle dürfte das Risiko, dass was passieren könnte, recht gering sein, aber ich weiß nicht, ob da die Kasse überhaupt Unterschiede macht.

@ Emma_Peel

Warum die Krankenkassen niemals Sportschuhe, eine Sonnenbrille oder andere Ausrüstungsgegenstände zahlen wird?

Na, mit dem "niemals" wäre ich an deiner Stelle vorsichtig. Lies dir mal das Urteil auf der ersten Seite durch und was ich zum Thema Sonnenbrille geschrieben habe.

AohorLnLb:latt


einer Krankenkasse sollte doch am Herzen liegen, dass ihr Kunde sportlich aktiv und gesund ist. Der Kunde (ich) geht gerne klettern. Das stärkt ja auch Den Rücken und Nacken... Das sichern des kletterpartners bedeutet allerdings, dass man ewig lange nach oben gucken muss. Das kann zu schlimmen gesundheitsschäden führen. Bei mir kommt noch hinzu das ich einen genickbruch hatte. Es gibt sicherungsbrillen, in denen ein Spiegel so verbaut ist, dass man normal nach vorne gucken kann und trotzdem sieht, was über einem passiert. Ob sowas wohl die Krankenkasse übernimmt?

Na, wenn hier schon mal ein überlebter Genickbruch stattgefunden hat, ist es ja irre, hier wieder zu kraxeln und auch noch andere zu sichern.

Wer so ein Hobby hat, hat ja auch ne entsprechende Ausrüstung, gelle? meistens auch nicht den Berg vor der Haustür. Sofern man dahin reisen kann, kann man sicherlich auch ne entsprechende Brille kaufen, oder?

Ist doch eigentlich auch nett, die Krankenkasse mal zu schonen, einen Genickbruch überlebt zu haben ist schon mal ein Geschenk des Lebens, dann wieder klettern zu können, ein noch größeres GEschenk.

Und da ich annehme, dass der Genickbruch nicht durch Handauflegen geheilt wurde sondern sehr viel Aufwand erforderte, wofür die Krankenkasse aufkam, kann man diese ja auch mal schonen....

Wobei fand denn überhaupt der Genickbruch statt und wie lange dauerte es, bis der ausgeheilt war?

Hqerman_tkhe_GEerman


Klettern gehört sicher nicht zu den klassischen Sportarten wie Schwimmen, Joggen oder Radfahren, die zur Gesunderhaltung dienen. Ich mache auch gerne Sport und kaufe mir die Geräte selbst. Die Krankenkasse ist nicht dazu da, Dir Deine Hobbies zu finanzieren.

rv a ,l xf


Moin,

Ich hab mir vor 2 Monaten den dens axis gebrochen. Seitdem trage ich eine Krawatte (Halskrause) und bewege mich kaum noch. Langsam werde ich fett... Ich will jetzt unbedingt irgendwas tun! Was kann ich in meiner Situation gegen wachsende fettpolster tun?

Sorry ich bin kein Mediziner - obriges Zitat geschrieben vom TE vor einer Woche -

und da denkt der Te an Bergsteigen und andere sichern.

Ich denke mir meine Teil dazu

Lhia^nenM=anxn


Ja, warum auch nicht?

D+er bkhleine Pr ixnz


Risikosportart? Pah! Schwachsinn!

Wer hier wohl Schwachsinn schreibt ;-)

L!iaHnenMYann


Durch modernes Equipment ist sportklettern wirklich sehr sicher. Es wird wirklich nicht mehr als Risikosportart bezeichnet... Der Genickbruch hat nichts mit dem klettern zu tun.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH