» »

Zahlt die Krankenkasse auch Sportgeräte?

S`unflbower_x73


Und weil die Bosse angeblich ja Hummer und Kaviar schlemmen, schließt Du Dich in Deiner Anspruchshaltung dreisterweise halt einfach an.

cJlaAi[rext


100€ für sportkram

Wenn die Krankenkassen pro Jahr und pro Versichertem 100€ übrig hätten, dann wäre es besser die KK-Beiträge um diese Summen zu senken.

LRianecnMaxnn


Seid ihr alle KK Mitarbeiter oder Bosse? ;-)

Kaviar und Hummer war wohl etwas provokant ausgedrückt. Tschuldigung, ich wollte damit keinem von euch auf den Schlips treten.

100€ pauschale tut der KK nicht weh und hilft den Versicherten gesund zu bleiben. Ich bleib dabei. Und ich versteh immer noch nicht was daran so frech sein soll...

LviyaneRnMaxnn


KK-Beiträge senken. Super! Dann wäre ich auch zufrieden und hätte die Brille selbst gekauft.

Die KK erwirtschaften doch eh zuviel, war das nicht so? Warum nehmt ihr sie so in den Schutz?

LViane'nMaxnn


1. Halbjahr (!) 2012: KK erwirtschaften Überschuss von 2,7 Milliarden Euro!!! Hallo? Wie wäre es mit beitragsrückzahlungen in Form von sportgerätgutscheinen oder einer Senkung der Beiträge für die Zukunft?

LxianeenMaxnn


Quelle ist übrigens das ärzteblatt...

Eqhemaligger Nu^tzer (#=502x711)


So dann rechne Mal diese 2,7 Millarden geteilt durch die ungefähr 80 Millionen Bürger die wir haben. Denn nach deiner Rechnung müssten ja für jeden 100 Euro im Monat locker drin sein.

Ich war so frei und habe es für dich getan und das Ergebnis lautet: 33,75 Euro. Du kriegst also ein Drittel jeden Monat raus wenn überhaupt. Kommt ja auf deine Krankenkasse an und wie viel Überschuss die hatte.

Können wir hier also die Diskussion beenden? Kannst ja Mal zu deiner Krankenkasse gehen und denen sagen die sollen dir jeden Monat den Betrag auszahlen.

Ich finde deine Forderung jedenfalls sehr dreist und lächerlich. Wenn du was von der Krankenkasse willst dann such dir Kurse raus um deinen Rücken zu stärken die von der Krankenkasse unterstützt und bezahlt werden.

Da wird dir die Krankenkasse sehr gerne behilflich sein und nicht um deinen Extremsport zu unterstützen.

L}ianRenMan=n


Okay, 33,75€ pro Halbjahr. Also 67,50€ pro Jahr. Kann ich auch mit leben.

Extremsport. Mhm, genau! Du weißt genau wovon du sprichst...

Elheamaligewr NutHzer (#50z27x11)


Extremsport. Mhm, genau! Du weißt genau wovon du sprichst...

Ich habe gar keine Lust mehr mich mit dir zu unterhalten. Ehrlich. Ich rege mich nicht gerne über Menschen auf die meinen, dass sie der Nabel der Welt sind und einfach Mal alles abschmettern was gesunden Menschenverstand erfordert. Viel Spaß noch in deiner Welt in der alles ungerecht ist und jede Logik an dir vorbei geht. @:)

LdiankenMxann


Vielen Dank! :-)

H:erxjoa


Seid ihr alle KK Mitarbeiter oder Bosse?

MITNICHTEN!!!

Ich bin ein normaler Beitragszahler mit gesundem Menschenverstand und ohne Anspruchsdenken!

Erkunndige Dich mal, was man unter "Solidargemeinschaft" versteht, vielleicht geht Dir dann hoffentlich ein Licht auf!

Ich hoffe, Du kannst verstehen, daß ich - trotz Deiner Argumente - nicht gewillt bin, Dein unglaubliches Anspruchsdenken zu unterstützen.

Dieses widerliche Anspruchsdenken: Ich will ein "Sportgerät", welches mir zu teuer ist, soll aber von der Solidargemeinschaft bezahlt werden! :(v :(v :(v

Gtaroux78


@ LianenMann

Wenn Du gang genau wissen willst, was von den Krankenkassen übernommen wird, dann schau unter www. rehadat.de einmal nach. Alles was dort aufgeführt ist, hat eine Hilfsmittelnummer und kann von der Krankenkasse auch übernommen werden. Mit Deiner Brille sehe ich aber sehr schwarz.

GIar2ou78


@ LianenMann

Du hättest mit Deinem Genickbruch fast die komplette Förderung durch die Krankenkasse genießen können: Sprich E-Rolli, Pflegestufe, usw.

Ich gehöre zu dem "erlauchten Kreis" derer, die durch die Krankenkasse gefördert werden! Ich habe auf dem 12. Brustwirbel einen inkompletten Querschnitt. Wie gerne würde ich den lächerlichen Preis für die Brille bezahlen, wenn ich dafür auch nur einen Schritt laufen könnte und mir sogar selbst den Hintern wieder reinigen könnte!

Liebe Grüße

Heiko

G`aro8u78


Sei froh, dass Du Deinen Genickbruch überstanden hast und so wie es aussieht auch ohne langanhaltende Probleme. Ich benötige jeden Monat Morphium im Wert von gut 3.500 € und ich bin heilfroh, dass es die Solidargemeinschaft gibt. Des Weiteren danke ich allen Menschen, die Teil dieser Gemeinschaft sind! Denn ohne diese Menschen, könnte ich nicht mehr leben. Außerdem haben wir ein Gesundheitssystem in Deutschland, auf das viele Länder der Welt sehr "neidisch" sind!

Und wenn die Krankenkasse alles Geld für unnötigen Schickschnack ausgeben würden, dann könnten sie sich bald keine teuren Rettungsaktionen oder sehr teure Krankenhausaufenthalte mehr leisten. Gerade Du mit einem überstandenen Genickbruch müsstest der Krankenkasse doch auf den Kieen danken. Schließlich haben sie für Dich den Krankenhausaufenthalt, die evetuelle Operation, Rehabilitation und Krankengeld übernommen. Und manche dieser Leistungen waren nicht gerade sehr billig!

Wo willst Du denn einen Strich ziehen? Wenn die Kasse die spezielle Brille übernimmt, kommt morgen ein Motorradfahrer und will Helm und kompletten Overal mit Rückenprotektoren haben! Der nächste will einen Zuschlag zu seinem Auto haben, da man vielleicht in einem SUV bessere Überlebenschancen hat und somit die Kasse bei einem Unfall Geld sparen würde!

Wo willst Du die Grenze ziehen?

LXianeUnManxn


@ Garou78

Tut mir wirklich Leid für dich. Das muss dir zynisch vorkommen was ich da "fordere", aber ich meine es wirklich ernst. Ich versteh auch wirklich niemanden hier. Ich weiß wirklich nicht wo ich dreist sein soll. Na klar musst du unbedingt von der KK versorgt werden! Aber warum soll nicht auch ein gesunder Mensch präventiv Sport treiben und Unterstützung dafür erhalten. Ich werde meine KK jetzt nicht mehr Anschreiben, da ich scheinbar wirklich ein dreistes A... bin. Verstehe es zwar nicht, aber ich bin ja alleine mit meiner Meinung. Dann hol ich mir die Brille halt nicht. MIR ist das nämlich zu teuer. Ich trag auch keinen Helm beim Radfahren. Ich muss äußerst knapp kalkulieren und sowas kostet mir dann doch zu viel...

Also, ich Klinke mich hier aus. Ich denke nach wie vor noch so, akzeptiere aber das ich anders denke als ihr und scheinbar sonderbar bin. Okay!

Also dann: Frieden!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH