» »

Vom Orthopäden abgewiesen

S0ch%midt`i70


Offene und stark blutende Wunden sind aber auch was anderes als Rückenschmerzen...

Und klar...wenn ich sehr ländlich wohnen würde, nähme ich auch den nächsten Arzt der geeignet und erreichbar ist...

cohi


Ja klar, natürlich kommts auch auf die Situation drauf an. Ich weiss noch, wie ich mich irgendwann in der 6. Klasse mal in einem Löt-kurs am Lötkolben fies verbrannt hab. Der Lehrer wollte mit mir fix in die nächstgelegene Arztpraxis im Ärztehaus fahren (das KH wär auch hier weit weg gewesen, das Ärztehaus nur 2 Straßen weiter). Nur leider hatte die Arztpraxis des Allgemeinmediziners geschlossen. Kurzerhand sind wir in die gynäkologische Praxis spaziert, wo man mir sehr lieb geholfen hat und in der Apotheke im Haus gabs dann noch die nötigen Dinge mit nach Haus. Also natürlich KANN eine Arztpraxis auch anders handeln, als die der TE, aber das Anspruchsdenken der TE finde ich grundverkehrt.

S2mauragdJauge


Offene und stark blutende Wunden sind aber auch was anderes als Rückenschmerzen...

Stimmt natürlich.... Und das mit dem Schnitt war heftig. Es war mir im Freien passiert, am Weg lag unsere Tierärztin, bei der hab ich die Hand erst mal schnell in die Desinfektion gehalten... und gefragt, ob sie ein großes Pflaster hätte. Sie schaute sich die Hand an und meinte, keine Chance, das muss genäht werden.

Wobei.... momentan nervt mich mein Hexenschuss, dem ich nur mit heißen Wannenbädern und meinem Kirschkernkissen halbwegs beikommen kann, schon sehr. Allerdings wird ein Arzt mir da nicht helfen können, das muss man halt durchstehen.

SLmara&gdauxge


Nur leider hatte die Arztpraxis des Allgemeinmediziners geschlossen. Kurzerhand sind wir in die gynäkologische Praxis spaziert, wo man mir sehr lieb geholfen hat

;-D

cihi


Ja, ich fand das damals erst ein wenig peinlich, aber heute lach ich drüber und freu mich über die netten Menschen dort ;-D Muss schon seltsam ausgesehen haben, eine verheulte Teenagerin mit tropfnassem Tuch über der einen Hand und ein ziemlich verzweifelt dreinguckender Lehrer ;-D

rSennmxaus45


Also ich hatte auch mal Schmerzen im Bein, und zwar Fr. nachmittags. Da hat ja kein Orthopäde mehr offen. Dementsprechend fuhr ich ins KH. Dort sagte man mir, ich solle mich doch erstmal bei einem niedergelassenen Orthopäden vorstellen. Also so das gelbe vom Ei ist das im KH auch nicht...

Es ist eine Sache vorher anzurufen und sich anzumelden, das sehe ich genauso. Aber man kann doch keinem, der akute Schmerzen hat sagen: Ja, kommen sie bitte in 3 Monaten wieder. Das ist doch ein Hohn... Man kann ja dann evtl. noch ein paar Tage warten, aber nicht 3 Monate...

mtoon6nigxht


Erinnert mich gerade an manche Patienten von uns. Da läuft man seit Tagen, teilweise Wochen mit den Beschwerden durch die Gegend und steht irgendwann wenns demjenigen passt, unangemeldet in der Praxis. Besteht aber darauf, dass man SOFORT dran kommt, wenn man vertröstet und einen Termin am nächsten Tag anbieten will, heißt es witzigerweise aber immer: Nee, da kann ich nicht. Da hab ich noch den xy Termin, da bin ich nicht da, ich muss da arbeiten etc. Wir nehmen schlichtweg auch keinen mehr an der nicht telefonisch sich vorher meldet. Außer natürlich akute Epistaxis. Das ist ein Notfall vorallem wenn die Menschen Blutverdünner genommen haben. Alles andere schicken wir weg. Jeder, der Beschwerden hat, denkt er wäre ein Notfall. Ist es aber nicht. Denn wenn es so wäre, bräuchte keine Praxis mehr Terminvereinbarungen. Und die Praxis könnte 24 Stunden/Tag aufhaben.

Shmaraogdauxge


Alles andere schicken wir weg.

Man mag zu der Gesamtproblematik stehen wie man möchte, aber es geht hier immer noch um Menschen und nicht um Gegenstände, Nummern oder sonst was.

m@oo[nnixght


Mit alles andere meine ich andere Beschwerden. Wie seit 2 Wochen Ohrenjucken, Ohrenschmalz etc. Das ist alles andere.

SJand]ra2I006


Ihr schickt aber nicht Beschwerden weg (das wäre ja wunderbar!), sondern Menschen. Das war nicht so glücklich von der Wortwahl her. ;-) Versteh aber wie es gemeint ist.

m|oroGnnigxht


Ja kann nach knapp 12 Stunden mal passieren ;-D

ZFRuxb


Man mag zu der Gesamtproblematik stehen wie man möchte, aber es geht hier immer noch um Menschen und nicht um Gegenstände, Nummern oder sonst was.

Richtig wir können aber nicht jedem Menschen helfen.

Und wenn man jeden einzelnen als Menschliches Schicksal an sich ran lässt kann man in der Branche nicht arbeiten.

m:oo?nniEght


:)^

ZGyda


Da grüßt wohl die HNO :D

Wenigstens lässt sich Notfall da manchmal ganz klar definieren.

Wenn grad Einer Erstickt, haben Alle anderen mit jammern wegen Pfeifen im Ohr und juckendem Ohrenschmalz mal kurz einfach Pause.

Schmerzen hält man zehn Minuten aus.

Keinen Sauerstoff eher schwer....

Jemand mit x-fach erhöhten INR der eben mal drei Schüsseln vollblutet sollte man auch nicht unbedingt warten lassen. Dagegen sind Halsschmerzen zwar unangenehm , aber relativ.

Sehen die Schmerzigen aber meist auch nicht bedingungslos ein. Der soll halt mal eben weiterbluten....

Jaja, die HNOs sind alle einfach fies......Chirurgen eben. Die wollen nicht spielen, nur schneiden

]:D

Siehe: Notfall ist immer relativ. Triage hat eben doch Sinn.

msoonHnigxht


Wir erleben leider Gottes tagtäglich die kuriosesten Sachen. Wer wegen akutem Hörsturz noch kommt ist auch kein Problem. Also was gehört bei uns zur Notfallbehandlung? Epistaxis, akuter Hörsturz, Abszesse, Otitis. Da haben Ohrenschmalz, Halsweh, verstopfte Nasen etc. nichts zu suchen.

Sehen die Schmerzigen aber meist auch nicht bedingungslos ein. Der soll halt mal eben weiterbluten....

So sieht leider die Realität aus. Da regen sich manche Patienten drüber auf, dass wir diese Menschen bevorzugen und eben nicht mal ne Stunde im WZ warten lassen bis die ganzen Terminierten dran waren. %-|

Aber es ist doch in jeder Sparte so, jedem gehts schlechter wie dem anderen. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH