» »

In Notfallaufnahme von Arzt und Assistentin beleidigt

DJieKrMuemxi


Und sehr seltsam fand ich auch, dass man mir die Wunde ausgiebig desinfiziert hat und danach ein Pflaster und einen Verband angelegt hat. Wenn doch alles angeblich eine lächerlich kleine Wunde ist, warum dann ein Verband?

das ist nicht seltsam, sondern Standard. Sobald eine Verletzung im KHS "ankommt" wird sie mit Sorgfalt versorgt und das wird dementsprechend dokumentiert. Damit, falls es zur Infektion (und sei es durch schlechte Nachsorge) kommt und der Patient klagt, belegt werden kann, dass die Versorgung den Richtlinien entsprechend stattgefunden hat.

nicht falsch verstehen, für die Unhöflichkeiten des Personals im KHS habe ich kein Verständnis. Sie können sich denken "das war nun echt nicht nötig" oder ihre Gedanken untereinander austauschen, wenn der Patient wieder weg ist, aber der Patient sollte es nicht spüren. Nur wenn der Patient selbst ausfallend wird (was du ja NICHT wurdest) habe ich Verständnis, wenn das Klinikpersonal auch dementsprechend reagiert.

mhne2f


Ich denke, es war der Rettungswagen, der hier "die Stimmung vermiest" hat. Denn wenn die Leistelle ankündigt, dass in die Notaufnahme ein Rettungswagen unterwegs ist, Patient mit Schnittverletzung, steigt der Adrenalin-Pegel der Unfallchirurgen auch. Man ist auf alles gefasst, unterbricht das, was man gerade macht, flitzt in die Notaufnahme, und dann......öhm, nun ja

Naja, dann sollte da vielleicht auch an der Kommunikation gefeilt werden, wenn mit keinem Wort rüberkommt, ob da gleich ein halb abgestochener eintrudelt oder einer mit ner Scherbe im Fuß.

LCian"-Jilxl


Das erinnert mich gerade an die Arztrechnung mit der Diagnose "Infizierte Stichwunde", zu der die Krankenkasse meines Mannes dann doch eine Rückfrage bezüglich des Tathergangs und des Täters hatte. Dabei war es nur ein infizierter Insektenstich ;-D .

E8hemalige5r Nutlzer (#5{34557)


Für meine Begriffe: gesichtsmofa hat sich arschig benommen, die Ärzte auch. Quitt.

Und was genau habe ich getan?

sPchnaxbel


Dir wurde angedichtet, dich assozial verhalten zu haben, weil du stinkbesoffen warst...

LG eine stille Mitleserin ;-D

Haybvri?dXx99


immer diese jugendlichen die keine 3 bier vertragen...tztztz.

Find ich echt kacke was dir da passiert ist.

Ich bin neulich ins Krankenhaus, weil ich mir eine Scherbe (ca 2 auf 2 mm) so dermaßen beschissen in den fuß gedreht habe (bin aufgetreten, merkte noch, da ist was, hab aber nicht schnell genug geschalten und mich auf dem ballen gedreht, was die scherbe ziemlich mieß reingebohrt hat). Ich habe es zuerst selbst versucht mit pinzette rauszupuhlen, hab mich dann aber ins KH fahren lassen (nicht per Krankenwaagen, privat). Die Ärzte haben nur im Spaß freundlich gelacht und das teil rausgeholt. Ärztin hat noch gemeint, dass sie noch nie jemand hatte der sich so beschissen eine Scherbe in den Fuß steckt (haha ...) und alles in allem waren alle freundlich. Hab mir halt paar freundlich gemeinte Sprüche anhören müssen, fand ich aber amüsant...

Habe für die Reaktion des Personals bei dir kein Verständniss...

Ephemalig0er ANutzecr (#5345x57)


So, die Beschwerde ist raus. Jetzt noch bei den Onlineportalen negativ bewerten...

mXarip>osa


Die Leute waren derart arrogant und unfreundlich, dass ich am liebsten die Liege vollgekotzt hätte.

Hoffentlich hast Du diesen Satz auch in Deine Bewertung übernommen, dann kann man Dich dort besser einschätzen. ;-D

E<hemtaliger7 NutUzerd (#5,34s557)


Nein, hab ich nicht :)

Aber für mich ist die Sache jetzt gegessen. Ich erwarte auch keine Entschuldigung von der Klink oder ähnliches. Ich will einfach nur, dass das dort zur Kenntnis gekommen wird und so etwas nicht mehr vorkommt.

mrarMion .aus \wiexn


So, die Beschwerde ist raus. Jetzt noch bei den Onlineportalen negativ bewerten...

ich hoffe doch mit namen,telefon zwecks rückfragen?

Rzennf[loh


Darf ich mal fragen, wo Du Dich jetzt beschwert hast ???

ZPR:uxb


Jetzt noch bei den Onlineportalen negativ bewerten...

Bin ich der einzige der bei Bewertungs-Portalen immer ganz negativen Kommentare überliest weil die meistens vor allem nach Rachegelüsten als Objektiver Bewertung klingen?

s/ch9nugvgi0x18


Den Ärger über den Einsatz kann ich aber schon verstehen.

Mag schon sein, dass das ärgerlich ist, nur kann ich mich in meinem Job auch nicht ausfallend dem Kunden gegenüber äußern, bloss weil mir was mal net passt.

Aber die meisten Ärzte bzw. Leute in der Notaufnahme denken bei Schnittverletzung, Alkohol und mitten in der Nacht ja wohl nix gutes... und zwar dass derjenige einfach nur sturtzbesoffen war...

Kunstnagel abgebrochen, echter Nagel unverletzt! DIE Dame wurde bei uns auch nicht nett behandelt.....

DAS kann ich sehr wohl verstehen, Notaufnahme heißt Notaufnahme, da sollte man wirklich seinen Hausverstand einsetzen...

AUle=xqandyraT


So... hab mir nun alles durchgelesen.

Hätte Dich lieber TE ebenfalls mit genommen. Denn erstens kann ich schlecht abschätzen ob noch Scherben drin sind und wenn ich eh da bin... dann nehm ich Dich mit. Und auch wenn ich nen Scheisstag habe... ich habe freundlich zu bleiben Dir gegenüber. Klar, ich kriech keinem Patienten in den Hintern und setze die Regeln fest. Wenn nicht notwendig nehme ich jemanden nicht mit. Aber ich beleidige niemanden. Weder bei einer Behandlung unterwegs noch bei einer in der Sanität.

Ich würde auch, wie Dir schon empfohlen wurde, eine Meldung machen. Welcher Arzt behandelt hat können die entsprechenden Stellen dann auch leicht mit Deiner Erlaubnis Deiner Krankenakte entnehmen.

Ich kann verstehen, dass Du sauer wurdest. Ehrlich... ich hätte vermutlich ausgerufen an Deiner Stelle und denen erklärt, dass sie wohl fehl in ihrem Job sind. Ich kann bei solchem Verhalten durchaus sehr laut werden und würde es bei meinen Mitarbeitern in keinster Weise dulden. Ja, es sind auch nur Menschen... aber der Patient auch und er ist mit seiner Verletzung in einer "Ausnahmesituation" und braucht Hilfe – egal wie gross die Verletzung ist. Klar... ein kleiner Schnitt ist kein Fall fürs KH... aber so wie Du es beschreibst wäre eine Impfung und eine vernünftige Behandlung durchaus angemessen gewesen.

Ich hoffe, die Wunde hat sich trotz der miesen Behandlung nicht entzündet und Du bist wieder fit unterwegs.

Gruss

Alexandra

EXhemaliXger Nuotzer j(#5345x57)


Das Krankenhaus hat sich gemeldet. Sie werden die Sache aufklären und haben meine Beschwerde an die betreffende Abteilung weitergeleitet :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH