» »

Report München – Gefährliche Schmerzmittel

SFchn8eehexxe


@ the-caver

Wer einen Durchfall hat, der nach einer Packung noch nicht besser ist, sollte einfach mal zum Arzt – wegen dem Durchfall, nicht wegen dem Loperamid.

]:D Dann müsste ich mindestens einmal in der Woche zum HA ;-) .

EshemalXiger Nutz)er (#3257x31)


Na ja wie ich schon sagte: Brain reatrd hilft ;-D

Man muss halt einfach mitdenken. Aber viele Menschen setzten halt frei verkäuflich mit ungefährlich gleich. Heißt ASS, Ibupfrofen, Diclo, Paracetamol können ja nicht schlimm sein, bekomme ich ja so.

Und wie man hier ja auch oft lesen kann, dann wird zu allem Überfluss das Zuge auch noch mit Alkohol runtergespült und dann wundert man sich plötzlich warum man plötzlich Blut hochwürgt oder es sonst wo ausscheidet ….

Es spricht ja auch nicht gegen mal eine Tablette, nur viele fangen dann an sich selber zu therapieren weil sie keine Lust, keine Zeit haben zum Arzt zu gehen, und weil die Sachen ja harmlos sind. Dann darf man sich natürlich auch nicht wundern ….

Packungsbeilagen werden ohnehin nicht gelesen und wenn wird großzügig überlesen das man nur x Tage das zeug schlucken soll und auch nur in dem und dem Kontext ….

Und dadurch passieren auch viele Sachen, weil eben nicht nachgedacht wird, nicht gelesen wird und man eigentlich der Meinung ist Smarties zu schlucken ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH