» »

Wer darf Blut abnehmen?

Sju/nshinTe29088


Also ich bin Arzthelferin und kann dich beruhigen, Bürokräfte dürfen bei uns nicht mal im Labor eine Spritze aufziehen oder einen Verband abmachen, keine Sorge :)

mZoon[nigxht


@ Jori

Hast du da bestimmte Quellen? Das wußte ich nämlich noch gar nicht. Bin seit 2007 ausgelernt und als alte Arzthelferin hatten wir das noch in der Schule und im Ausbildungsbetrieb gelernt. Würde mich jetzt nur interessieren. @:)

@ makitia

ist jetzt OFF Topic aber ist es z.b erlaubt dass die Angestellten am Empfang der Arztpraxis nen Banane futtern und ein Stück Banane dann auf der Tastatur rumfliegt....ich sagte dann dass da nen Stück liegt und bekam die Antwort dass die *Chefin * ja nicht mag dass man dauernd !! Pausen macht und deswegen nebenbei mal ne Banane gefuttert wird

Und wieso interessiert dich das? Ich wüßte nicht, dass es verboten ist, nur macht es ein schlechtes Bild für die Praxis. Also Gummibären dürfen wir auf jedenfall essen ;-D

EDhemaligler# Nutzaer (#39x3910)


na es könnte doch sein, dass auf besagter Tastatur Keime sind, die mit der Banane in den Magen der Arzthelfrin wandern und wenn diese dann ausatmet könnten diese Keime auf Makitia landen. Schließlich sind weder Banane noch Tastatur steril.

gyalLaxxys


Blutabnehmen darf Laborpersonal genauso wie Arzthelferinnen, Krankenschwestern, Ärzte usw, da diese das in der Ausbildung gelernt haben (bin selber im Labor tätig und es war Bestandteil der Ausbildung). Und ich finde es nicht so schlimm wenn sie fragt. Ich arbeite seit einem Jahr in einem neuen Labor und muss auch noch immer wieder fragen, weil vieles so komplex ist und insbesondere die unterschiedlichen Vorschriften und hausinternen Regelungen manchmal komplizierter sind als sie sein müssten. Ich persönlich finde ja, dass Blut abnehmen nicht sonderlich schwer ist und man kann auch am Patienten nur wenig Schaden anrichten. Was dann mit dem abgenommenen Blut passiert ist leider wieder was anderes, damit muss ich jeden Tag kämpfen, dass die Röhrchen nicht richtig behandelt werden. Aber eine Unsicherheit ob ein bestimmter Wert nüchtern abgenommen werden muss oder in dieser Praxis nüchtern abgenommen wird, der würde mich jetzt nicht irritieren. Das ist absolut legitim, wenn sie erst kurz in der Praxis ist, vielleicht wars in der vorigen Praxis anders und sie hat lieber nochmal gefragt anstatt etwas falsch zu machen. Finde ich persönlich besser als sie hätte einen Fehler gemacht. Und das mit der Banane...meine Güte...die Arzthelferin bei meinem Hausarzt isst immer Schoko die sie von den Patienten bekommt. Stört mich jetzt nicht sooo extrem. Insbesondere, da die Aufnahme getrennt ist vom Behandlungsraum. Und aus hygienischen Gründen ist es nicht bedenklich. Leider gibt es tatsächlich Chefs, die keine Pausen erlauben. Oder starke Arbeitstage, wo man keine 5 Minuten den Platz verlassen darf, weil ständig Patienten reinkommen. Warum stört dich das so extrem?

m(neaf


frag mich auch was man da umrechnen soll ;-)

Weniger umrechnen als berücksichtigen. Einige Werte schwanken nunmal im Tagesverlauf. Nicht nur der BZ.

ist jetzt OFF Topic aber ist es z.b erlaubt dass die Angestellten am Empfang der Arztpraxis nen Banane futtern und ein Stück Banane dann auf der Tastatur rumfliegt....ich sagte dann dass da nen Stück liegt und bekam die Antwort dass die *Chefin * ja nicht mag dass man dauernd !! Pausen macht und deswegen nebenbei mal ne Banane gefuttert wird

Ja, und? Du ziehst nicht ernsthaft in Erwägung, dass Bananen an der Anmeldung verboten, strafbar, illegal sind ;-D

M arthi2ni_dxry


Geh doch einfach hin, lass dir das Blut abnehmen und fertig!? ;-)

Wovor hast du denn Angst? Vor der Spritze?

bReetl+ejuicej2x1


auch bei Tagesschwankungen fallen mir nur wenig werte ein und selbst wenn schwanken die so stark, dass man die wirklich nur morgens nüchtern abnehmen sollte...

aber das ist jetzt echt OT.

Zu der Banane gibts nur den hier ;-D

Wenn man keine Sorgen hat, dann macht man sich welche, gell?

LPittleq-mit\-Loxtte


Warum sollte sie denn keine Banane essen dürfen ":/ ? Ich esse auch manchmal am Arbeitsplatz schnell einen Happen, besonders als ich schwanger war musste ich das sogar weil mir sonst schnell schummerig wurde...und Pausen sind halt schlecht planbar in manchen Jobs.

Meine Hebamme zB hatte stundenlang gar keine Pause als sie mich betreut hat ;-D da war mir lieber sie isst zwischendurch was.

ABnti%gopne


Arbeitet sie im Labor, ist sie gelernte MTA.

Unwahrscheinlich, MTAs sind teurer als MFAs. Ich kenne keinen Arzt, der eien MTA in seiner Praxis im Labor hat. Das können MFAs auch.

Und zum Blutabnehmen:

Wenn jemand es gelernt hat und es kann, wo ist dann das Problem?

Ich habe es während meiner Laborausbildung gelernt und bei Kolleginnen war ich dann die, die denen Blut abnehmen sollte. Einen "Schein" dafür hatte ich nicht und bei Patienten musste ich nie Blut abnehmen (ausser am Ohrläppchen).

Ich habe auch immer beim Arzt nachgefragt, warum ich denn nüpchtern kommen soll bei den Werten, die bei mir bestimmt werden sollten, machte das in meinen Augen keinen Sinn.

Vielleicht kam der MFA das auch merkwürdig vor und es ist einfach Usus in der Praxis und sie wollte sich deswegen noch mal bei der Ärztin vergewissern weil sie ja neu ist?

Svtiulgaxr


selbst als sanitätsschüler mussten wir das blutabnehmen lernen...ich war da immer ein gern genommenes übungsobjekt, da ich traumhafte venen habe...da hatte ich dann oftmals links und rechts einen mit ner aufziehspritze am arm kleben ;-D

wie schon gesagt wurde...es kommt stark darauf an, was untersucht werden soll...danach richtet sich die nüchternheit...von daher empfinde ich die frage danach sogar als verantwortungsbewusst....

s4unshipne8H3


Bei uns dürfen nur gelernte Arzthelfer oder Krankenpfleger Blut abnehmen.Bei der Personallage fallen auch für sie mal andere Aufgaben an.

Ich habe es schon öfter gesehen dass das Pflegepersonal etwas isst im Dienst.Immer beliebt ist es wenn der Nachmittagskuchen der Patienten nicht gegessen wird :-)

Jbulexy


Ich bin MTRA und habe Blutabnehmen in der Ausbildung gelernt. Das war aber auf freiwilliger Basis.

Später im Beruf musste ich (in einer radiologischen Praxis) Braunülen legen zum KM-Spritzen im CT und MRT.

Im KH wurde das allerdings meist von den Ärzten übernommen oder die Patienten hatten schon nen Zugang wenn sie zu uns kamen.

ELisenb*arth


also auch altenpfleger dürfen natürlich blut abnehmen, wenn sie es 1. theoretisch und 2. praktisch gelernt haben, also den "spritzenschein", wie man den so nennt, erworben haben UND der arzt, der diese ärztliche tätigkeit delegiert, sich davon überzeugt hat, dass diese fähigkeiten da sind und lege artis ausgeführt werden.

jeder medizinische fachberuf, in dessen ausbildungsverlauf diese tätigkeit gelehrt und erlernt wurde, dürfte das wohl machen dürfen.

ohne gewähr natürlich, ist klar :)

ich würde mir übrigens auch von einer büroangestellten blut abnehmen lassen, wenn sie das gelernt hätte und perfekt ausführen kann, hygienevorschriften einhalten nat. inklusive – auch von einem "müllmann" oder einem steuerberater.

ich denke nur, die wahrscheinlichkeit, auf einen vertreter dieser berufe zu treffen, der das auch kann und darf, dürfte "relativ" gering sein. ^^

mit anderen worten:

blut abnehmen < infusion mit cisplatin legen – immer locker bleiben also :-)

p.s.:

verbietet bananen!

~~~~

SsilQb.ermFondaugxe


Auch wenn es vorher schon üblich war, dass Arzthelferinnen Blut abnehmen und Spritzen geben, ist es erst seit 01.10.2013 erlaubt, dass medizinische Fachangestellte eben dies offiziell tun dürfen

Kuhl – dann haben das in den letzten 40 Jahren gaaanz viele Arzthelferinnen illegal gemacht ?

mune8f


Bei mir hat noch nie der Arzt selbst das Blut abgezapft ":/

Schätze die MTAs haben genau deshalb auch eher Routine als der Herr Doktor höchst persönlich :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH