» »

Hilfe !

*ZJu2arezx* hat die Diskussion gestartet


Hallo alle zusammen !

Ich bin 17 Jahre alt männlich habe starke Depression und bin nicht gerade der dünnste aber auch nicht so dick .

Ich habe ein Problem unzwar stoppt mein Herz die ganze Zeit !

Ich habe die ganze Zeit aussetzer und ich habe dann das Gefühl ich kann nicht mehr atmen ..

Schlafen ist echt ziemlich schlecht normalerweise hab ich das 1 mal in 1 Monat aber heute Nacht ist das Non stop ..

Die ganze Zeit stoppt mein Herz und ich weiß nicht was ich machen soll es ist eine Qual für mich!

Was kann das sein ?

Ist das schlimm ?

Hatte das jemand schon ?

Ich könnte mich eiskalt umbringen :°(

Antworten
j.u%st_blooVkingx?


Wenn dein Herz stoppen würde würdest du schon am Boden liegen und nicht mehr tippen. Was bitte meinst du damit? Und ja, dauernde Beobachtung machts sicher nicht besser, nichts davon.

s chJnecCke1985


Ich tippe mal auf eine Panikattacke.

Um die zu behandeln, solltest du eine Psychotherapie machen. ;-)

Und nochmal zur Beruhigung: Wenn dein Herz stoppen würde, dann wärst du schon tot ;-)

EVhe7maligerX NutzHerD (#393x910)


Entweder Panikattacke oder Extrasystolen.

Manche empfinden Extrasystolen durch den schnellen Zwischenschlag als "Herzstop". Ist aber in der Regel harmlos.

Sprich morgen mit Deinem Hausarzt über dieses Empfinden und Deine Angst.

sxony6anxer


Was dir helfen kann sind Baldrian oder Passionsblumentee oder Kapseln, das Hilft gegen dieses seltsame Gefühl in deiner Brust. Keine Sorge, du bist sicher nicht Herzkrank.Das ist leider so wenn man seelig belastet ist bei vielen. Das haben ganz viele Leute.

Am besten und sofort wirksam ist bzw finde ich Passionsblume. Sie wirkt nervenberuhigend, Herzrythmus und blutdruckregulierend, antidepressiv. Kannst du z.B. Als Tee Abends trinken.

Baldrian ist auch gut, braucht aber wenn man es noch nie genommen hat paar Tage bis es wirkt.

Da du noch so jung bist, solltest du aber immer mit einem Arzt, Apotheker oder deinen Eltern absprechen was du einnimmst und wie es dir geht.

Mach mal einen Thermien beim Arzt und besprech mit ihm deine Symptome und wie es dir geht. :)z

*<Juuar?ezx*


Danke euch für die Beiträge aber ich nehme schon fluoxetin das soll ja gegen Angst helfen weil ich früher starke Panik attaken hatte ( hatte eine schlimme Drogen Geschichte )

Meine Mutter sagt immer ach hör auf sie meinte das ist Einbildung aber ich spüre es doch so extrem .

Ich hab Angst zu schlafen weil ich denke das mein Herz in der Nacht aufhört zu klopfen :-o

*NJua4rez*


Ach ja ich nehme auch metohexal falls es wichtig zu erwähnen ist

*;Juarxez*


Just looking ich meine damit das es für 3 Sekunden aufhört zu schlagen dann muss ich dolle Luft schnappen und dann schlägt es wieder ":/

*LJuaYrezx*


Es ist so ein stolpern

LueChatNxoir


Klingt für mich auch eher nach Panikattacke. Aber wenn Du sagst, Du hast eine schlimme Drogengeschichte hinter Dir, würde ich einen Arzt konsultieren und checken lassen, ob das nicht was damit zu tun hat.

Gute Besserung! :)*

*'JuLarenz*


Danke schön :)

Ja meine Ärzte kennen meine Vorgeschichte und meinen es sei alles nur psychisch , sie meinen ich bilde es mir ein doch es fühlt sich zu echt an als zu glauben das ist durch die macht des gehirns entstanden ..

%-|

*{Juarxez*


Hi nochmal .

Zu meiner aktuellen Lage .

Heute ist es alles genauso ich dachte gerade ich kriege keine Luft Mehr ich kann nicht schlafen ich hab schiss wie sonst :-o was

j-ust_Alolokinxg?


Sprich mit deinem Therapeuten darüber, denn das ist definitiv alles in deinem Kopf.

s;chne9c>ke198x5


Verdammt, warum nimmt man sich die Zeit von Arzt zu Arzt zu rennen, aber nicht mal dazu, die Worte "Panikattacke" oder "psychosomatische Beschwerden" zu googeln? >:(

Warum ich sauer bin? Wegen der Formulierung:

sie meinen ich bilde es mir ein

Psychosomatik hat nichts, aber rein gar nichts mit Einbildung zu tun!!einself!!

Glaubst du, wenn man sich solche Sachen einfach so "ausbilden" könnte, dann würden Leute jahrelang zu Therapeuten gehen, Medikamente schlucken oder von offizieller Seite Behinderungsgrade bescheinigt bekommen?!?

Psychosomatisch bedeutet nur, dass die Beschwerden eben von der Psyche ausgelöst werden. Genau so, wie wenn ich vor Aufregung Herzklopfen, rotes Gesicht oder schwitzige Hände kriege. Die Symptome sind real, werden aber durch psychologische / neurologische Gründe ausgelöst. Gibt auch Menschen, die wegen Traumata im Rollstuhl sitzen, blind sind oder nicht mehr sprechen können, obwohl sie organisch gesund sind.

Beispiel: Du denkst gerade: "Oh Gott, oh Gott, ich werde sterben!!!". Natürlich reagiert dein Körper darauf, genauso wie bei der Aufregung. Also: Google mal nach Panikattacke bzw. Psychosomatik.

Und dann such dir einen Psychotherapeuten und geh da auch hin. Organisch bist du gesund.

Pnlanetexnwind


Hallo *Juarez*. :)_

Das mit diesem Herzstolpern haben wirklich ganz viele Menschen und es ist meist wirklich harmlos. Das schlimmste ist die Angst. Es gibt hier unzählige Threads zu dem Thema, viele haben schreckliche Angst dabei. Aber es passiert nichts. :)_ Ich habe das Problem auch und ich kenne eine weitere Person, die es auch hat. Es ist wie du es beschreibst, das Gefühl als ob das Herz nicht mehr schlägt oder nicht mehr richtig, man erschreckt, holt tief Luft und es schlägt wieder. Sind wahrscheinlich wirklich Extrasystolen und die sind gaaaaaaanz harmlos. Ich habe die ca. seit 2010 und lebe noch. ;-) Manchmal sehr oft am Tag, manchmal gar nicht. Am ehesten merke ich sie, wenn ich im Bett liege. Ich vermute es liegt daran, dass es leise ist und ich meinen Herzschlag eher wahrnehme. Aber es passiert nichts. :-) Wirklich gar nichts. Ja es fühlt sich doof an, es kann erschrecken und Angst machen, aber es ist nichts schlimmes. Und dein Herz hört auch nicht einfach auf zu schlagen, wenn du dich schlafen legst. :)_ Da gibts genug Mechanismen, die es in Gang halten. Versuch dich etwas zu entspannen, Stress kann nämlich auch für Extrasystolen verantwortlich sein. Was mir auch hift ist dass ich weiss, dass ich sofort bewusstlos wäre, würde mein Herz aufhören zu schlagen. Mit anderen Worten, wenn ich wieder mal denke es schlägt nicht, sage ich mir, dass das gar nicht sein kann, sonst würde ich das nicht mehr wahrnehmen. Hab eine gute Nacht. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH